Autor Thema: Indy Startup Sound  (Gelesen 9140 mal)

Offline Ebbi

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 376
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Indy Startup Sound
« am: 07. Oktober 2006, 22:14:43 »
N'abend,

hat jemand zufällig den Indy Jingle (beim Einschalten) als MP3, WAV, etc. rumliegen?

Viele Dank,
Ebbi

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Indy Startup Sound
« am: 07. Oktober 2006, 22:14:43 »

Offline Ebbi

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 376
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2006, 12:04:52 »
Wirklich niemand?  ???

Andersrum:

- Weiss jemand wo ich den bekommen kann?
- Weiss jemand wie ich den aus dem ROM extrahieren kann?
- Weiss jemand wo ich noch nachfragen kann? (comp.unix.sgi ?)




kasbah

  • Gast
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2006, 15:09:25 »
Solltest du eine Indy zur Verfu"gung haben (was du ja haben musst, wenn du das aus dem PROM auslesen mo"chtest), dann kannst du den Audioausgang auch an den Audioeingang eines anderen Rechners anha"ngen und den Sound so als WAV aufnehmen. Das wu"rde ich tun, wenn ich eine Indy ha"tte ;)

MfG

Offline Ebbi

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 376
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2006, 06:13:44 »
Das habe ich mir auch schon überlegt, aber ich bin mir nicht sicher, ob der Audioausgang bereits beim Einschalten funktioniert.

Rainer

  • Gast
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2006, 20:21:22 »
tut er. Steck einfach mal einen Kopfhörer an den entsprechenden Ausgang.

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: Indy Startup Sound
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2006, 20:21:22 »

Offline Ebbi

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 376
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2006, 20:23:52 »
Prima Tipp, danke. Hätte ich längst probiert, wenn ich mal wieder zuhause wäre. :-\
Aber die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude...  ;)

Offline Ebbi

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 376
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2006, 19:45:35 »
Stimmt, tut er wirklich. ;D

als MP3

als WAV

masc

  • Gast
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #7 am: 30. Oktober 2006, 11:58:36 »
moin,

da gibts aber eigentlich verschiedene (setenv boottune n, n=0..3 oder so), zumindest bei manchen modellen (habe jetzt noch nicht lueckenlos durchgetestet).

ebbi: du hattest nicht zufaellig mal einen atari st mit rtos uh und in karlsruhe studiert?
(wobei vielleicht auch andere eberhards eventuell auf die idee gekommen sein koennten, diese kurzform zu waehlen ...)
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2006, 12:07:03 von markus »

Offline Ebbi

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 376
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #8 am: 30. Oktober 2006, 12:20:14 »
Ui, prima! Muss ich gleich ausprobieren, wenn ich wieder zuhause bin.

Also einen Atari ST habe ich auch, aber nicht in Karlsruhe studiert. Um genau zu sein gar nicht. :)
Und jetzt das Beste: ich heisse auch nicht Eberhard(t). :D

masc

  • Gast
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #9 am: 30. Oktober 2006, 13:58:09 »
moin,

also gut - aber zumindest bist du der selbe, wie im macuser-forum, oder?

mit dem "setenv boottune" ohne gewehr - ich weiss nicht mehr genau, ob ich das zuletzt auf der indigo2, indy oder o2 ausgetestet hab, aber auf jeden fall warns irgendwo mehrere verschiedene und mit "setenv volume" konnte man, wenn mich mein zunehmend von alzheimer befallen werdendes gedaechtnis nicht truegt, auch die lautstaerke davon einstellen ...

Offline Ebbi

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 376
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #10 am: 04. November 2006, 17:27:55 »
boottune
          Selects among the availiable boot tunes, and is specified as a small
          integer such as ``1'', which is the default tune.  A setting of
          ``0'' selects a random tune.  Currently only the Power Indigo2
          supports this variable.  This variable is stored in non-volatile
          RAM.


http://docs.sgi.com/library/tpl/cgi-bin/getdoc.cgi?coll=0530&db=man&fname=/usr/share/catman/a_man/cat1/prom.z

masc

  • Gast
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #11 am: 06. November 2006, 19:12:39 »
moin,

ok, dann nimmt man natuerlich 0 :) - das muss ich doch inner stillen stunde gleich mal ausprobiern ...

btw, hat wer ein indy-netzteil oder eine ganze uebrig? meine beginnt zu zicken und im buero hab ich auch schon 2 defekte rumliegen, wobei eine nurn luefterproblem zu haben scheint - sind aber alle schon die eigentlich besseren "so nie".

Offline Ebbi

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 376
  • Ubergeek
    • Profil anzeigen
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #12 am: 07. November 2006, 10:02:41 »
Zitat
Currently only the Power Indigo2 supports this variable.
Da nützt mir auch die Null nix. :)

Aber woanders habe ich gelesen, dass die Octane auch einen Boot Tune hat. Stimmt das? Ich hatte noch nie Lautsprecher angeschlossen. :D
Sorry für meine Fragen, aber ich bin mal wieder nicht zuhause und so neugierig, dass ich nicht warten kann, bis ich es selbst ausprobiere.

masc

  • Gast
Re: Indy Startup Sound
« Antwort #13 am: 07. November 2006, 13:41:18 »
moin,

ich meinte, die hat auch einen lautsprecher drin, wie alle anderen mips-workstations von sgi, ohne mich allerdings jetzt absolut festlegen zu wollen, da bei meiner die passenden lautsprecher dabei waren. nur die origin200 und mittlerweile die fuel-workstations haben keine sound-hardware (fuer die letzteren gibts ein externes usb-teil)..

bloss habe ich ihn schon lange nicht mehr gehoert, zumal man die teile eigentlich nie rebooten muss, ausser bei einem fehlgeschlagenen portierungsversuch hat der kernel paniert ...

aber ich mein, die hat sich beim starten auch akustisch bemerkbar gemacht.