Superuser

Autor Thema: Java und IRIX Environment  (Gelesen 13982 mal)

Th .Zenner

  • Gast
Java und IRIX Environment
« am: 19. Oktober 2004, 18:45:47 »
Hi

hab mit der Neuinstallation Java mitinstalliert.
Möchte borg (für bmrt) laufen lassen .

Hab die /usr/java2/bin auch in den Path liegen

also: in .cshrc

setenv PATH
$PATH /usr/java2/bin

Soweit so gut java spricht auch an .

Aber bserver.sh meldet daß er java aus irgendwelchen "classes" _sachen/gründen nicht ausführt..

Jemand nen Tipp ?

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Java und IRIX Environment
« am: 19. Oktober 2004, 18:45:47 »

Impact

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2004, 20:58:44 »
Java is evil *anmerk* ::)
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2004, 21:00:48 von Impact »

Thomas zenner

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2004, 21:06:17 »
Kennt denn jemand nen anderen net renderer der bmrt unterstützt??

SmellyCat

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2004, 22:57:29 »
ich sag mal so banal: Frag bei Sonnenblen.de nach - Java ist Java, ich nehme an da drüben treiben sich mehr rum die Erfahrungen mit Java haben.

Unix ist zwar nicht immer Unix aber grundlegende Dinge welche Du wahrscheinlich zur Problemlösung brauchst sind die selben

bye
Mats

Jasper

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2004, 23:47:03 »
Mehr Input!

Wie lautet denn die Fehlermeldung genau?

Kannst Du den Java-Interpreter selbst starten, oder gibts da auch nen Fehler?

Wie, wenn überhaupt, sind CLASSPATH, JAVA_HOME und  JDK_HOME gesetzt?

@Impact: Du sprichst mir aus der Seele  >:(

Gruss

JM

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2004, 23:47:03 »

th .zenner

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2004, 17:48:18 »
Ja also

CLASS und JDK habe ich nicht im environment

weil ich nicht weiß wie und wohin.

Die Fehlermeldung ist.

Exception in thread "main" java.lang.No Class Def found Error:
org/apache/log4j/Category

rob_gester

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #6 am: 21. Oktober 2004, 18:04:09 »
CLASSPATH=pfad_zu_jdk_jars:pfad_zu_classes_folder_von_deinem_projekt:pfad_zu_den_anderen_wichtigen_java_classes
rob

th Zenner

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #7 am: 27. Oktober 2004, 17:21:01 »
O.K
Jatzt läufts aber sehr unstabiel und langsam...:-(

SmellyCat

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #8 am: 27. Oktober 2004, 17:43:14 »

Zitat

O.K
Jatzt läufts aber sehr unstabiel und langsam...:-(


und? Ist doch Java ;)

Impact

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #9 am: 27. Oktober 2004, 18:57:25 »

Zitat

Java is evil *anmerk* ::)


Sagte ich doch  ::)

AlArenal

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #10 am: 14. März 2005, 19:30:34 »

Zitat

Java is evil *anmerk* ::)


Java ernährt mich!

cycle30

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #11 am: 15. März 2005, 01:45:15 »
Zitat

Java ernährt mich!


Darum beneide ich Dich. Ich würde auch gerne in einer Welt leben in der alles noch etwas langsamer läuft.

AlArenal

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #12 am: 15. März 2005, 02:41:17 »
Die gute alte Mär vom ach so langsamen Java.... Fortschritt ist ja so böse! Lasst uns zurückkehren zum heiligen Abacus! ;)


rob_gester

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #13 am: 15. März 2005, 03:36:46 »
Zitat

Die gute alte Mär vom ach so langsamen Java.... Fortschritt ist ja so böse! Lasst uns zurückkehren zum heiligen Abacus! ;)
dann hast du wahrscheinlich noch nie einen server mit 2gb ram und mehreren oracle-instanzen betrieben, auf den mehrere entwickler mittels servlet front end (tomcat) zugreifen ;)
rob

AlArenal

  • Gast
Re: Java und IRIX Environment
« Antwort #14 am: 15. März 2005, 12:12:02 »
Zeig mir mal den Rechner für den es keine Aufgaben gibt, die ihn in die Knie zwingen! Auch die SGIs, Crays, IBMs, DECs, Hitachis, ... der Welt werden nicht gebaut um in der Mittagspause mal eben ne Atombombenexplosion zu simulieren, mal eben in Realtime den neuesten Pixar-Movie zu rendern, ....

Du kannst ja mal versuchen die Funktion deiner Servlets in Assembler nachzubauen. Leider wird keiner der Mitarbeiter mehr erleben wie sich euer Server vor Langeweile die Eier krault, während er auf die Daten der Oracle wartet, weil bis du fertig bist mit Entwickeln, haben die schon die Rieser-Rente durch ;)