Superuser

Autor Thema: RACER: freie Rennsimulation  (Gelesen 34564 mal)

SmellyCat

  • Gast
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #30 am: 30. September 2002, 23:34:24 »
Das hört sich böse nach einer Zugriffsverletzung... ich fand leider nichts in dem Troubleshooting, Bernd. Mit Deinem Problem komm ich nicht zu Rande. Ich möchte aber bei dieser Gelenheit darauf hinweisen dass wir von einer Version mit einem "0er" vor dem Punkt reden; also nicht zu viel erwarten.

Potential hat das Game... soviel muss man den Programmierern lassen.

Was mich höllisch interessieren würde wäre der exakte Fehlercode der Leute die einen Core bekommen.

@Sparky
Liegt def. nicht an Deiner Solid Imp. es sollte fast nur ein Drahtgittermodel mit 1 fps sein aber laufen sollte es.

bye

Mats (who's soul is lost in a black chamber ;) )
« Letzte Änderung: 30. September 2002, 23:36:00 von SmellyCat »

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #30 am: 30. September 2002, 23:34:24 »

SmellyCat

  • Gast
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #31 am: 08. Oktober 2002, 20:30:46 »
Hi,

ich habe jetzt in Verbindung mit einer neuen Gk in meinem Firmen PC mal mein Glück bei Racer probiert... meine Frage:

Ist das Spiel wirklich so verdammt schwer oder stelle ich mich nur so doof an?

Gefahren mit dem Mitsubishi (ein EVO oder?) auf der Standard Stecke, beste Zeit 55:505... wie gut seit Ihr? Muss ich mich wirklich schämen?



bye

Mats
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2002, 23:48:15 von SmellyCat »

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1375
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #32 am: 08. Oktober 2002, 23:06:52 »
Habe gerade ein paar Runden auf dem PC gedreht.
Nicht sooo berauschend (meine Leistung, das Spiel ist GEIL):

Beste Zeit (Auto und Strecke wie bei Mats): 00:52:570



Habe aber auch erst sehr spät bemerkt, das man mit den Maustasten rauf- und runterschalten kann  ;D.

Das Spiel ist tatsächlich so schwer (Fahrphysik ist unbarmherzig, gibt immer tolle Dreher und einmal fast einen Überschlag).

Hat es jetzt schon irgendwer auf einer SGI zum laufen gekriegt ???
« Letzte Änderung: 23. Februar 2003, 20:31:23 von wester0815 »

SmellyCat

  • Gast
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #33 am: 08. Oktober 2002, 23:47:15 »
jap, sowohl auf der O2 als auch auf der I² - ohne Probleme. Ist aber leider unspielbar.

So Thomas, morgen habe ich nix grosses vor - der Firmen PC wird in der Mittagspause missbraucht und ich breche Deine Zeit *g*

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1375
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #34 am: 08. Oktober 2002, 23:51:04 »
Problems on SGI systems:

Q: It runs really slow.
A: On SGI O2's, yes it's quite slow. Turn off a lot of graphics settings (the sky for example). You really need an Octane or higher with texture memory.

I've seen an Octane paint the track red.
I know what this is (GL_TEXTURE_ENV_MODE set to GL_MODULATE, so that textures mix with the basic color instead of disregarding the color value and taking the texture colors directly). As it does not appear on all other systems, it looks to be a bug in the OpenGL driver.

Sound may be choppy.
In fact, I put out twice as much sound as I expect to have, but this works on O2's somehow!
(rather & worse, I think there's a timing bug which makes Racer go twice as slow on all SGIs)

It won't run on a MIPS3; there's some template stuff that gets compiled as MIPS4, and so I believe R4000/R4400 processors and such won't work. R5000+, R12K+ should work though.

SmellyCat

  • Gast
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #35 am: 08. Oktober 2002, 23:54:29 »
...hilft nicht wirklich viel.

Auf dem PC habe ich gut 60 fps und es ist richtig schön flüssig (wenn nur die Fahrphysik nicht gar so realistisch wäre...)

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1375
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #36 am: 09. Oktober 2002, 00:24:01 »
@ Mats:

Dann kannst Du morgen ja fleissig üben:

00:48:950

Und da ist noch was drin, glaub ich  ;D



Die Fahrphysik ist stellenweise nervig  :D
« Letzte Änderung: 23. Februar 2003, 20:34:36 von wester0815 »

SmellyCat

  • Gast
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #37 am: 09. Oktober 2002, 00:29:17 »
Siehe da ein Thomas kommt geflogen ;D

Ich werde mir Mühe geben, die 48 sind eine Herausforderung...

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1375
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #38 am: 09. Oktober 2002, 00:56:00 »
@ Mats:

Sag mal, das Spiel hat doch auch einen Mehrspielermodus  ;D
Wie wäre es denn damit???

Die 00:48:000 sind wirklich eine Herausforderung.
Ich dreh eine Pirouette nach der anderen.

Hast Du dir schon andere Autos runtergeladen???
Sind ein paar echte Raketen dabei (Sound könnte satter sein).

Fehlt zur Krönung nur noch die Forum-Rangliste (wer ist dabei?)

SmellyCat

  • Gast
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #39 am: 09. Oktober 2002, 01:02:22 »
> Multiplayer
Jap schon MP aber wie? Ich kann nicht hosten da ich hinter nem Router sitze und ich somit auf einen PC zugreifen muesse der direkt am Web haengt.

> Autos
den Hotrod ist aber nicht so toll vom Fahrverhalten

> Rangliste
bis jetzt gibt es nur uns 2... waere doch nett als Mood Wettbewerb ;)

bye

Mats

SmellyCat

  • Gast
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #40 am: 09. Oktober 2002, 18:19:38 »
Ergänzung:

habe gerade ein 0:50er Runde gedreht... wie Du das mit den 48 angestellt hat. Ich werde wohl wieter üben müssen. Der Coyoty Ferrari brachte mir eine 0:46 Runde ein, zählt aber nicht.

Screenshot gibt's nachher

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1375
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #41 am: 09. Oktober 2002, 18:37:40 »
Habe gerade einige Autos angetestet.

Mit einem gelben Ferrari P4 (wenn ich mich nicht irre) hatte ich eine 00:40:irgendwas (stimmt aber was mit dem Auto nicht, dreht sich selbst bei Vollgas in der Kurve nicht, zählt also nicht).

Lass uns bei dem EVO VI und dem Standard-Kurs bleiben  ;)

Ich arbeite an der 00:48:00  ;D
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2002, 19:30:19 von wester0815 »

SmellyCat

  • Gast
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #42 am: 09. Oktober 2002, 18:51:40 »
Hi,

ich hasse den EVO ;D Der alte Ferrari macht Spass auf dem Kurs "Oval1".... wirklich, vorallem kann man dies im 4. Gang erledigen ;)

Leider habe ich Le Mans keinen "Boden" und das Auto fällt in die Tiefe, der Alfa 1300 will leider nicht fahen (kein Kommentar über Italienische Autos, und im speziellen nicht über Alfa ;D - danke)

Ich poste nachher mal meine Rundenzeiten als Screeshot.

bye

*brrrrruuuuummmmm*

Mats

SmellyCat

  • Gast
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #43 am: 09. Oktober 2002, 19:11:40 »
Schlag das (die 2. Zeit ist relevant, die des EVO's) :



;D

Hier sieht man ganz gut warum ich den EVO nicht mag:



Wer stößt mich vom Thron?

bye

Mats

PS: Ich mag den Ferrari und den Oval Kurs wirklich:

« Letzte Änderung: 09. Oktober 2002, 19:58:59 von SmellyCat »

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1375
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: RACER: freie Rennsimulation
« Antwort #44 am: 09. Oktober 2002, 20:22:15 »
Du bist gut aber nicht gut genug.  ;D

Nein ernsthaft, der EVO VI ist nicht gerade mein Freund. Super Zeit und kurz vorm Ziel wieder Dreher. Danke.

Sehr schnell auf dem Grundkurs ist der Ferrari P4 (der fehlerhafte  ;D)
00:39:395



Der Ovalkurs mit dem Ferrari 312 ist ja was für die Autobahnpolizei.
00:27:340

Der Bildhintergrund ist so blau, weil mir der Wagen vom Kurs gehüpft ist (passiert Dir das auch manchmal?)



Ich arbeite weiter am EVO VI auf dem Grundkurs und Deiner 00:46:790
« Letzte Änderung: 23. Februar 2003, 20:36:21 von wester0815 »