Autor Thema: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d  (Gelesen 22586 mal)

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #45 am: 06. Februar 2003, 15:31:10 »
jetzt bin ich leicht verwirrt: siehe unten.
da gab's den driver bei den alten modellen noch nicht...
oder braucht man den wirklich ??? ihr habt ja die tabletts auch ohne dem $149-spass verwendet, also was soll das? will sie unbedingt das verkaufen und die leute irreführen?

rob

----------------------------------------------
Dear Mr,
You will also need this Unix kit in order to use one of the older Ultrapad or Artpad tablets on SGI IRIX. The Unix driver which is part of this kit does not support the Ultrapad or Artpad tablets on Sun Solaris.
If there should be further questions, bla...bla...
Best regards
Joanne Herbert
Wacom technical Support
**********************************************************************
>dear ms herbert,
>then another question:
>do the older wacom tablets (artpad and ultrapad ->
>using a serial port) work with the sgi workstations
>without your new unix driver kit?
>thnx in advance.
>regards a.s.o.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2003, 15:31:32 von rob_gester »

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #45 am: 06. Februar 2003, 15:31:10 »

andreas@rootprompt

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #46 am: 06. Februar 2003, 15:41:45 »

Zitat

jetzt bin ich leicht verwirrt: siehe unten.
da gab's den driver bei den alten modellen noch nicht...
oder braucht man den wirklich ???


Nein, den braucht man definitiv nicht. IRIX Bordtreiber + Wacom Control Panel läuft.

Zitat

ihr habt ja die tabletts auch ohne dem $149-spass verwendet, also was soll das? will sie unbedingt das verkaufen und die leute irreführen?


entweder das, oder noch wahrscheinlicher: Das ist eine Sales drone, die keinen Plan von IRIX hat.

BTW, hat hier irgendjemand ein Intuos an einer SGI laufen? Mich würde mal interessieren, ob man nicht z.B. die Wacom Treiber die bei flame oder effect dabei sind, auch für den Rest des Systems zum rennen bekommen kann.

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #47 am: 19. Februar 2003, 04:31:28 »
@andreas
also bis jetzt ist dank deiner anleitung alles tadellos gelaufen. zwar noch kein tablet, aber die portkonfiguration und control panel installation ist abgeschlossen.
eines kann ich aber nicht ganz checken:
es ist zwar ein modul 'optional input devices' installiert, nur systemweit und -breit ist das referenzierte objekt wacom.o nirgends zu sehen, am wenigsten unter  /usr/cpu/sysgen/IP30boot/  ::) ;D ::)  (alle anderen sind dort am platz)
??? hab ich das irgendwo verloren? (zwischendurch war auch intuos driver upgrade installiert, mittlerweile wieder weg)
brauche ich das file wieder?
rob
« Letzte Änderung: 19. Februar 2003, 04:34:34 von rob_gester »

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #48 am: 21. Februar 2003, 03:54:07 »
ok, ich hab' das modul 'optional input devices' erneut installiert und siehe da: wacom.o, der verlorene sohn , ist wieder da. wo ist er halt steckengeblieben ???  
naja, einem sohn stellt man solche fragen ungern ;D ;D ;D
rob

update: auf jeden fall wird er für die zukunft GEBACKUPED ;D
« Letzte Änderung: 21. Februar 2003, 03:57:11 von rob_gester »

andreas@rootprompt

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #49 am: 21. Februar 2003, 12:44:08 »
Das Teil dürfte beim Deinstallieren des Intuos-Upgrades mit weggewischt worden sein  ;)

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #50 am: 21. Februar 2003, 13:30:10 »
hehe, hab' mir fast gedacht. das komische ist nur, dass nach der reinstallation 'optional input devices' jetzt etwa 440kb ist, vorher war das modul etwa 660kb gross. wieder etwas verschwunden, womöglich...  ;D :o ;D

rob

andreas@rootprompt

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #51 am: 21. Februar 2003, 14:15:08 »
ich denke mal, dass das so gelaufen ist:

1. Du hast mit Gewalt das Intuos-Upgrade reingeprügelt - das hat das Wacom Kernelmodul installiert, das war ~600k groß

2. Du hast optional input devices installiert, das hat gemerkt, dass da schon ein 3rd Party treiber ist und hat den in Ruhe gelassen und somit auch den IRIX-Wacomtreiber nicht installiert.

3. Du hast das Intuos-Upgrade deinstalliert, das hat seinen Treiber natürlich ebenfalls entfernt -> Konsequenz: gar kein Kernelmodul mehr

4. Du hast optional input devices neu installiert und da diesmal kein Kernelmodul vorhanden war, hat es eben seins installiert und das ist ~400k groß


Klingt das schlüssig?  ;)

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #52 am: 21. Februar 2003, 14:46:12 »
@andreas
hehe, wie gegossen...  ;D
nur war optional input devices VOR dem intuos upgrade da. natürlich wenn man nicht gleich die grösse merkt, kannst nachher nicht mehr nachvollziehen.
ich bin mir aber fast sicher, dass die ursprüngliche modulgrösse nach der irix-neuistallation 660kb war.

wie gross ist das modul bei dir?

danke für die infos, jedenfalls   :)
rob

andreas@rootprompt

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #53 am: 21. Februar 2003, 14:57:39 »
öh... muss ich nachher mal nachschauen, befinde mich hier auf der Arbeit ja leider in einer Zone ganz ohne anständige Betriebssysteme (na ja, OS X mal ausgenommen),

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #54 am: 12. April 2003, 03:55:16 »
ok,
ich weiss, bin schon lästig in diesem thread, aber es hilft vielleicht jemand genauso...
habe seit heute ein wacom ultrapad tablett. portkonfiguration war schon ok, wacom control panel ist installiert, der treiber nicht.
jetzt die execution von /usr/sbin/wacom hat zunächst 17 gif-bildern verlangt. ok, die habe ich selbst kreiert und gespeichert. jetzt aber wird waccmd daemon gesucht, als ob der treiber notwendig wäre.

/usr/sbin/wacom
couldn't execute "waccmd": No such file or directory
   while executing
"exec waccmd xlist"
   invoked from within
"set dlist [exec waccmd xlist]..."
   (procedure "getTablets" line 4)
   invoked from within
"getTablets"
   (procedure "getModel" line 4)
   invoked from within
"getModel"
   ("0" arm line 2)
   invoked from within
"switch $idx {
0 {
   getModel
   set curFrame aboutfr
}/usr/sbin/wacom
couldn't execute "waccmd": No such file or directory
   while executing
"exec waccmd xlist"
   invoked from within
"set dlist [exec waccmd xlist]..."
   (procedure "getTablets" line 4)
   invoked from within
"getTablets"
   (procedure "getModel" line 4)
   invoked from within
"getModel"
   ("0" arm line 2)
   invoked from within
"switch $idx {
0 {
   getModel
   set curFrame aboutfr
}
1 {
   setPen $Pen
   set dc [DevQuery dblclickassist]
   if { $dc == "off" } {
       .dcBtn  ..."
   (procedure "setControlPane" line 7)
   invoked from within
"setControlPane 0"
1 {
   setPen $Pen
   set dc [DevQuery dblclickassist]
   if { $dc == "off" } {
       .dcBtn  ..."
   (procedure "setControlPane" line 7)
   invoked from within
"setControlPane 0"

ist die executable falsch oder vermisse ich wieder irgendwas???
rob

update:
es war zuerst wacom driver installiert, dann entfernt. die /usr/sbin/wacom executable ist knappe 1.636mb gross.
« Letzte Änderung: 13. April 2003, 17:59:44 von rob_gester »

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #55 am: 18. April 2003, 04:43:05 »
hehe, ich muss mir selbst antworten ;)
also ich werde schon langsam ein wacom-installateur. das ganze übel mit dem nicht existenten control panel hatte den ursprung darin, dass die teilinstallation von dem driver tar wacom_sgi_4.7.2 eigentlich keine war.
erst beim auspacken von dem (beim andreas@rootprompt in seiner installationsanleitung genannten) archive wacomcp3-3.tar sind alle gif-bilder und das neue, richtige installationsscript 'wacom' erschienen.

für diese brutale 'manuelle' installation war die vorgangsweise wie folgt:

1. copy von dem 'wacom' script zu /usr/sbin/ (aufpassen: es muss für alle executable sein), sowie copy von allen (20) bildern zum /usr/local/wacom/gifs/ directory

2. download ftp.wacom.com/pub/drivers/sgi -> 'waccmd' script (wacom command line interface) und copy zum /usr/sbin/ folder

3. vom toolchest -> system -> system manager -> hardware and devices -> serial device manager ->>> es soll unter port 2 wacom tablet addiert werden (achtung: es geht um eine octane)

4. edit von dem file 'wacom' unter /usr/lib/X11/input/config/, wie es beim andreas auch beschrieben ist. ich habe noch die zeilen für druckwerte dazugegeben:
pressurecurve  "0,0,60,175,255"
buttonpressure  "30"

5. edit von /var/sysgen/system/gfx.sm file:
in der zeile, die mit 'USE' anfängt soll ein wörtchen 'wacom' vorkommen, am besten zum schluss -> damit ist der driver beim neuerlichen (DOPPELTEN) booten mitgezogen, vorausgesetzt, dass

6. ein master file 'wacom' unter /var/sysgen/master.d/ existiert.

da war bei mir das ende. control panel läuft, nur der existente driver kann nicht hochkommen, weil ihm das masterfile fehlt.

jetzt die frage: hat jemand das file aus dem punkt 6 auf irix 6.5? es sind anscheinend ein paar zeilen, nur ich will nicht weiter improvisieren.
rob
« Letzte Änderung: 18. April 2003, 05:28:00 von rob_gester »

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #56 am: 19. April 2003, 21:34:24 »
also gut: die odyssee ist zu ende...  :)
nachdem die installation von dem 4.7.2 driver nicht geklappt hatte -> es verwendet andere bootfiles als der grundtreiber in 'optional input devices', habe ich ihn entfernt. erwartungsgemäss hatte das removal alles weggewischt, was mit wacom zu tun hatte (auch die serial port configuration), bis auf die file extension files in /usr/lib/filetype/vadmin. das ganze zeug hatte ich aber vorher gebackuped und wieder restauriert. jetzt kenne mich beim wacom auf sgi blendend aus ;D
das gesuchte bootfile entstand aus einer kopie von dem hitachi file.
dann das zwifache rebooten und ENDLICH klappt alles.
frohes ostern für alle :)
rob
« Letzte Änderung: 19. April 2003, 21:35:21 von rob_gester »

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #57 am: 16. November 2003, 22:50:00 »
Hallo an alle,

keine Ahnung, ob es hilft, ich schreib es trotzdem  ;D

Hab mir heute aus Langeweile die IRIX-Version von SoftImage Illusion 6.1v1 runtergeladen.

http://www.softimage.com/Products/Other/Illusion/download/Illusion_CD_6.1.t
ar.gz
(560 MB)

Das Teil mal mit WinZIP entpackt und folgendes entdeckt:



Kann man es lesen ???
Jede Menge WACOM-Dateien.
Sind das evtl. die gesuchten Treiber ???

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #58 am: 16. November 2003, 23:02:27 »
@thomas
ja, das hat sich positiv erledigt. diese treibers sind auf der folgenden seite auch gemeint:
http://www.softimage.com/products/other/illusion/support/supportdocs/hardware/tablets/tec_support_sgi_intuos-2.htm
ich habe aber vorsichtshalber das alte tablett artz ersteigert und das funktioniert jetzt ohne probleme.
danke anyway :)
rob