Autor Thema: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d  (Gelesen 22585 mal)

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #30 am: 31. Januar 2003, 03:41:07 »
naja, so einfach ist es auch wieder nicht. es sind ja schon nächste os-versionen drauf. natürlich alles nicht mehr kompatibel. müsste man alle cds wieder im prom, nicht software manager, auswählen und alles nachholen.
btw, was ist das mit dem konflikt maintenance/feature streams? warum feature nicht mit dem maintenance kompatibel ist, wenn man nur die upgrades auf einzelne software macht?
das checke ich nicht ganz...
::)
ich habe den eindruck dass, wenn man was versäumt hat zu installieren, oder, wie ich es gemacht habe, teile von den maintenance 6.5.17 auf overlays 6.5.11 draufzuinstallieren, ist fast unmöglich mehr die richtige cd-auswahl zu treffen um etwa die fehlende software nachzuholen oder sogar nur das os zu säubern...  
und alle distributionsquellen miteinander würden sich wahrscheinlich arg widersprechen..

rob
« Letzte Änderung: 31. Januar 2003, 13:23:39 von rob_gester »

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #30 am: 31. Januar 2003, 03:41:07 »

andreas@rootprompt

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #31 am: 03. Februar 2003, 03:12:33 »
So, falls jemand mit den Wacoms unter IRIX noch Probleme hat, ich hab da mal eine kleine Anleitung geschrieben (in Englisch, wenn's genehm ist):

http://www.rootprompt.de/wacom_irix/


Andreas

Update: Scheinbar funktioniert das nur für die älteren Nicht-Intuos tablets. Hat hier jemand ein neueres und könnte das mal ausprobieren?
« Letzte Änderung: 03. Februar 2003, 04:52:49 von andreas@rootprompt »

Ultracomputer

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #32 am: 03. Februar 2003, 12:16:33 »
Guten Morgen,

hat ja ein paar Tage gedauert...

Die WACOM-Mannen haben mir tatsächlich eine kostenlose Treiber-CD zugeschickt.
Enthält aber "leider" nur die Treiber Version 4.72 für Windoofs und Macintosh.

@ Andreas:
Herzlichen Dank für die sehr schön gemachte Anleitung.
Werde den vorgeschlagenen Weg mal ausprobieren.

Dann bis die Tage...

P.S.: Kann was dauern, habe im Moment viel um die Ohren.

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #33 am: 03. Februar 2003, 13:01:07 »
@andreas
das haste wirklich gut gemacht :)
rob

andreas@rootprompt

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #34 am: 03. Februar 2003, 16:22:10 »
Danke :)

Allerdings scheint es tatsächlich so, als würde das alles nicht mit den Intuos-Teilen laufen... da *muß* aber ein Weg sein  ;D

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #35 am: 03. Februar 2003, 16:38:20 »
@andreas
1. hast nicht zum laufen bringen können?
2. hoffentlich kostet der weg nicht die $ 149  ;D ;) ;D
rob

andreas@rootprompt

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #36 am: 03. Februar 2003, 16:56:49 »
ja doch, mein ArtPad läuft wunderbar.
Ich hab nur kein Intuos da, sonst würd ich mich da die Tage dran setzen, ohne $150 auszugeben. Heißt ja nicht, dass das was wird, aber versuchen kann man's ja mal.

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #37 am: 03. Februar 2003, 17:00:22 »
artpad ist nicht mehr in wacom-programm. ich dachte intuos wäre die fortsetzung  ::) also müsste auch laufen...
rob

andreas@rootprompt

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #38 am: 03. Februar 2003, 17:03:16 »
offensichtlich wohl nicht - halt nur mit dem Wacom-Treiber. Meinten zumindest zwei, die ein Intuos haben und es nicht ohne dieses UNIX-Kit zum rennen bekommen haben.

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #39 am: 03. Februar 2003, 17:22:49 »
das heisst im klartext: entweder die alte gute artpad tablet ersteigen oder mit dem intuos gleich den wacom treiber um $149 zulegen.
::) ::) ::)
rob

andreas@rootprompt

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #40 am: 03. Februar 2003, 18:58:48 »
Nu ja, gibt ja noch jede Menge andere gute Tablets... z.B. die UltraPad Teile. Sind zwar was älter, aber trotzdem super und vor allem erheblich günstiger als die Intuos Dinger.
Aber ansonsten - vorläufig heißt das: Ja.

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #41 am: 05. Februar 2003, 14:17:06 »
@andreas
ich habe deine anleitung gelesen. du machst allerdings nur die referenz zu dem serial port (meinst du den von deiner octane?)
die indy hat z.b. den runden adb port, so wie mac. und auch die alten wacom tablets - ultrapad und artpad - kommen in zwei ausführungen (serial und adb).
ist das richtig anzunehmen, dass serial anschlus am tablett dem sgi serial port entspricht (wie octane) und adb eben einem port wie die indy hat (ich kenne die entsprechenden ports bei den anderen sgi-teilen nicht) ?
rob

msunix

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #42 am: 05. Februar 2003, 14:23:16 »
Hi!

Die Indy hat _keinen_ ADB (Apple Desktop Bus) Anschluss, sondern eine ganz gewöhnliche serielle Schnittstelle (RS-232/RS-422), nur eben mit einem runden Stecker. ADB hat zwar ebenfalls einen runden Stecker, ist aber elektrisch was anderes.
Allerdings verwendet Apple die gleichen runden Stecker für seine seriellen Anschlüsse, sogar mit der gleichen Belegung (übrigens auch Bintec bei den neueren Routern). Du kannst also die gleichen Adapter nehmen oder auch selber einen löten, die Pinbelegung findet sich im Owner's Guide der Indy oder indigo2 (z.B. auf techpubs.sgi.com - jaja, und nicht supportfolio... ;) ).

Servus,
   Michael

rob_gester

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #43 am: 05. Februar 2003, 15:48:38 »
da ist schon lustig, ich hätte mir vor jahren den artpad adb zulegen können im guten glauben, dass der 8-pin port rs-422 mac-kompatibel sei. adb ist also 9-pin, richtig?
rob

wieviele pins hat wacom serial anschluss? weiss das jemand ???


SmellyCat

  • Gast
Re: spacemouse digitiser-tablett irix und 3d
« Antwort #44 am: 05. Februar 2003, 19:12:17 »
RS 232 Sub-D 9 Pin