Autor Thema: IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(  (Gelesen 6228 mal)

msunix

  • Gast
IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« am: 05. Oktober 2002, 12:04:06 »
Hi *,

Hat schon jemand das hier gelesen?
http://support.sgi.com/news/support/IRIX_M_Stream_Implementation.html

Demnach werden ab IRIX 6.5.18 (November 2002) auch die bisher kostenlos verfügbaren Maintenance-Releases kostenpflichtig! :-(

Und das in der Zeit von Linux und wo sogar Sun sein komplettes Unix-Betriebssystem mittlerweile kostenlos verfügbar macht!

Lernt man denn bei dem Verein nie dazu? ??? ??? ???

Das ist ein Schlag ins Gesicht für alle Hobby-Anwender und für alle, die noch ältere Maschinen im Einsatz haben, für die sich ein Wartungsvertrag nicht lohnt. Es wird also noch mehr Anwender von SGI wegbringen! :(

Zum Glück hab ich über die Firma (noch) Zugang zu allen Patchsets, aber einige hier wird das wohl schon etwas stören.
Die Reaktionen in comp.sys.sgi.misc sind auch nicht gerade freundlich, wen wunderts?

Servus,
  Michael

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« am: 05. Oktober 2002, 12:04:06 »

SmellyCat

  • Gast
Re: IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2002, 14:49:02 »
ich sehe das evtl. als den letzten Strohhalm... man versucht Geld zu machen mit allem was geht.

Hat jemand eine Ahnung über die geplanten Preise in Europa?

bye

Mats

stkohl

  • Gast
Re: IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2002, 15:09:29 »
Ich halte IRIX 6.5 eigentlich für eine normale Version und die dritte Zahlenkolonne hinter dem zweiten Punkt als Patch. Seit wann sind Patches zu bezahlen?  ???Selbst der Geldmagnet Gates verlangt für seine Service Packs kein Geld.

Will SGI wirklich Geld damit verdienen? Wenn das der letzte Notanker ist, dann ist der Anker schwerer als das Boot!!
Letzten Endes lebt SGI auch von einer Menge Idealisten die sich die Hardware hinstellen und dem Namen SGI ein wenig Glanz verleihen.

An Stelle von SGI würde ich den Source freigeben und eine neue Version rausbringen. So würde der Zulauf für SGI gesteigert.

Ich halte Pay for Patch für einen absoluten Fehlschuß. Selbst prof. Anwender werden sich das nicht bieten lassen. Egal wie gut die neuen Features sind. Sun hat da die bessere Politik.

Ich hoffe diese idiotische Entscheidung wird bald wieder zurückgenommen. Sonst sehen wir bald nur noch Wintel PC anstatt  SGI Workstations!
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2002, 15:10:38 von stkohl »

SmellyCat

  • Gast
Re: IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2002, 15:12:29 »
> werden die Anbieter zukünftig frühzeitig die
> Auktionen beendet bekommen
wie darf ich dass verstehen?

> sonst sehen wir bald nur noch Wintel PC anstatt  SGI Workstations!
den Trend gibt es schon lange und im WS Markt muss sich extrem was ändern wenn wieder ein Aufschwung kommen soll und Unix Maschninen aus diesem Sektor total verschwinden und zur Vergessenheit verdammt werden.
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2002, 15:15:56 von SmellyCat »

SmellyCat

  • Gast
Re: IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2002, 15:37:35 »
Und Du glaubst wirklich dass dies jemanden juckt? Besonders bei SGI? - ich nehme an nicht wirklich. Ich bin der ansicht dass der Markt frei sein muss und keiner Regulierung Deiner Seite bedarf. Wenn jemand 200 EUR für ein Overlay blechen will? - Bitte soll er nicht meine Sache.

Ich halte dieses "eBay Polzei" spielen für etwas übertrieben.... so darfst Du auch keine OEM Versione verscherbeln gemacht wird es aber bei M$ Software schon ewig.

Ich habe meine letzen Overlays legal bekommen und die reichen mir nach dem Motto "never touch a running System" viel wird sich ohnehin nicht mehr tun in Sachen Irix 6.5 dass neue Overlays nötig sind. Meine Syseme laufen also was brauch ich die .19 oder .20 sollten sie kommen?

bye

Mats

stkohl

  • Gast
Re: IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2002, 16:04:38 »
Sag mal Leute, bin ich so naiv oder halte ich die Versionen 6.5.17 und 6.5.18 für Patches? Wenn ich mir regelmäßig die DFN News und LRZ News ansehe, so ist Irix mit Sicherheitslücken immer dabei. Auch in Versionen bis 6.5.15.
Es wird dann empfohlen 6.5.17 zu installieren.
Was soll der Mist mit Patches für Geld? Es werden so gut wie keine Features neu eingepflegt, sondern vorhandene Fehler berseitigt. Das, so meine ich, gehört zu den Pflichen eines Softwareherstellers.
Ich will gar kein Geld für die Paches oder Releases bezahlen.
Wenn das so bleibt, ist 6.5.17m die letzte Release für meine Indigos.

msunix

  • Gast
Re: IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2002, 18:20:34 »
Hi Stefan!

Nunja, allzuviel hat sich im m-Stream in den letzten paar Releases wirklich nicht geändert, aber auch was im Feature-Stream dazu kam ist eigentlich nur für große Server und Cluster interessant. IMO schon ein Zeichen dafür, wohin sich IRIX in Zukunft entwickeln wird, zurück zu den Big Irons, während man für die Desktops den Weg für IA64/Linux (Oder Wettbewerber... :( ) freizumachen scheint...
Allerdings sind doch immer wieder Kleinigkeiten dabei, die man gut brauchen kann, z.B. ist für 6.5.18 endlich der Support von UDF (Das meistgenutzte Filesystem auf DVD's) angekündigt, schon ein Grund für mich, das zu installieren. Ausserden häuft sich mittlerweile die Zahl der Patches für das 17er  schon wieder bedrohlich. Ich hasse sowas, besonders wenn mehrere Maschinen zu pflegen sind... :/

Was sich mit der jeweiligen Versione geändert hat lässt sich auf Techpubs im jeweiligen Update-Guide nachlesen, hier z.B. für 6.5.17:
http://techpubs.sgi.com/library/tpl/cgi-bin/getdoc.cgi?coll=0650&db=bks&srch=&fname=/SGI_EndUser/IRIXUpdate_GD/sgi_html/pr01.html

Welche Bugs mit welcher Version gefixt wurden findet sich hier:
http://techpubs.sgi.com/library/tpl/cgi-bin/getdoc.cgi?coll=0650&db=relnotes&fname=/usr/relnotes/eoe&srch=eoe

Ausserdem sollte man auch noch öfters hier vorbei schauen und nach den neuesten Patches suchen, auch zwischen den Quartals-Releases werden wichtige patches veröffentlicht; warum einige davon nur mit Wartungsvertrag zugänglich sind weiß nur SGI... http://support.sgi.com/colls/patches/tools/browse/

NB: IRIX-Rechner betreibt man grundätzlich nie ohne separate Firewall am Internet...

Servus,
  Michael
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2002, 18:21:18 von msunix »

Offline Sparky

  • Global Moderator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 710
    • Profil anzeigen
    • www.hyperstation.de
Re: IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2002, 21:59:11 »
....vielleicht erfärt man ja irgendwo mal, warum SGI das so handhaben will.
Für Hobby-Anwender ist sowas jedenfalls untragbar.
Die Frage ist natürlich, wie SGI die Hobby-Anwender sieht ?
Als Nützlinge oder Schädlinge ?

SmellyCat

  • Gast
Re: IRIX 6.5.18 M-Stream jetzt kostenpflichtig! :(
« Antwort #8 am: 05. Oktober 2002, 22:07:07 »
> Die Frage ist natürlich, wie SGI die Hobby-Anwender sieht ?

sehen wir es doch mal realistisch: für 90% der Leute hier sind SGIs eine nette Spielerei aber nicht wirklich nötig.

So wird es SGI auch sehen. Bis jetzt war es ihnen recht egal da eben dieser Standpunkt "man braucht es nicht" darauf hinausläuft dass ihnen kein Geschäft entgeht. Würde man Irix nur gekoppelt mit der Hardware installieren können würde sich hier so gut wie niemand eine neue SGI kaufen oder sehe ich das falsch? - man müsste eben damit leben dass eine Octane nicht nutzbar ist (vielleicht würde die Linux oder NetBSD Entwicklung vorangetrieben aber Irix wäre für den Pirvatmakrt tot)

Wir sind sagen wir, von SGI's Standpunkt aus, wohl Schmarotzer nichts mehr. Da SGI und Freeware ein nettes Thema ist und die Leute die die Gnu Software für SGI umsetzen wohl alles Hobby Anwender sind wäre diese Sparte wohl weg. Ich nehme an dass was auf den SGI Server liegt würde weiter betreut würde wenn auch mit mehr finanziellen Aufwand und es würde einiges rausfliegen wie xchat etc. Das gró bleibt aber: Es geht weiter wie bisher.

Halten wir fest: Würde SGI mehr als GPL setzten wäres wir "Nützlinge" so sind wir keine echten Schädlinge da wir für sie keinen finaziellen Verlust bedeuten ist's ihnen herzlich egal und das wird IMO auch so bleiben.

bye

Mats
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2002, 22:10:16 von SmellyCat »