Autor Thema: BOINC unter Irix  (Gelesen 57311 mal)

ulenz

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #60 am: 24. März 2005, 21:53:09 »
AlArenal:
Gib' nicht auf, Junge. Meine Gebete begleiten dich ! :)

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: BOINC unter Irix
« Antwort #60 am: 24. März 2005, 21:53:09 »

AlArenal

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #61 am: 24. März 2005, 22:54:12 »
Ich arbeite dran.
Wenns klappt, setze ich den Download und die Anleitung in mein Wiki und poste hier den Link.

AlArenal

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #62 am: 25. März 2005, 14:48:19 »
Ich habe mal jemanden kontaktet, der es wissen muss:

http://setiweb.ssl.berkeley.edu/show_host_detail.php?hostid=639525

Siehe auch:

http://www.crayserver.de/

ulenz

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #63 am: 25. März 2005, 16:56:05 »
Cooler Link. Wenn ich eine Cray im Keller hätte, würde ich sie jeden Morgen auf den Knien anbeten. ;D

AlArenal

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #64 am: 25. März 2005, 17:42:46 »

Zitat

Cooler Link. Wenn ich eine Cray im Keller hätte, würde ich sie jeden Morgen auf den Knien anbeten. ;D


Vermutlich würdest du auch Mengenrabatt bei deinem Energieversorger bekommen ;)

Also der Erik hat eben zurückgemailt. Er meint man muss einige Codesegmente selbst schreiben und er ist gerade dabei das zu dokumentieren und ne Web-Seite dafür zu basteln. Wir mögen uns noch ein wenig gedulden.

Auf jeden Fall gibts ne Lösung und wir sind nicht allein :)

AlArenal

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #65 am: 25. März 2005, 19:16:31 »
Komische Sache.. habe "eben" (hat ja bloß so tewa 4 Stunden gedauert) nen Seti-Client kompiliert bekommen und test den nun aus, ermittle dabei die Laufzeit für die Bearbeitung der Test-WU. Wenn das getan ist, versuche ich nochmal das Ding mit dem Mips-Compiler ans Laufen zu bekommen und würde dann nochmal testen und vergleichen.

AlArenal

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #66 am: 26. März 2005, 01:12:13 »
Ich gebe mal weiter was mir heute per eMail zuging:


hallo,

nicht verzagen! runterladen:

http://setiweb.ssl.berkeley.edu/forum_thread.php?id=7660

mfg
michael sangs

ulenz

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #67 am: 26. März 2005, 23:58:03 »
Vielen Dank für den Link. Unter MacOSX Panther und Firefox lässt sich die Software problemlos downloaden.
Auf der Octane ist zur Zeit nur Mozilla 1.4.1 unter Irix 6.5.23 installiert. Anstatt den Download-Manager zu öffnen, zeigt der Browser nur ASCII-Zeichen an. Weiß jemand, wie ich das wieder abstellen kann ?  ???

jobeh

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #68 am: 27. März 2005, 00:33:16 »

Zitat

Vielen Dank für den Link. Unter MacOSX Panther und Firefox lässt sich die Software problemlos downloaden.
Auf der Octane ist zur Zeit nur Mozilla 1.4.1 unter Irix 6.5.23 installiert. Anstatt den Download-Manager zu öffnen, zeigt der Browser nur ASCII-Zeichen an. Weiß jemand, wie ich das wieder abstellen kann ?  ???


Bei einem Unbekannten MimeTyp nimmt der Webserver dann PLain/text und somit ist klar das der Browser dies als Text anzeigen will. Rechte taste speichern als sollte funkt. ansonsten halt wget benutzen.

Joerg

Jasper

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #69 am: 27. März 2005, 00:33:28 »
Rechtsklick, Save Link As?

ulenz

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #70 am: 28. März 2005, 02:18:51 »
So, ich habe sicherheitshalber wget von freeware.sgi.com gemeinsam mit fw_openssl installiert und damit den Download von www.falconfly.de durchgeführt. Cooles Programm !
Mit der Installationsanleitung auf der setiathome-site war das Ganze zu bewältigen. Die Rechte habe ich aber lieber als superuser mit "chmod +x *" für die boinc/seti-files gesetzt.
Der Server hat die Anmeldung akzeptiert und Material zum Bearbeiten geschickt. Wenn das alles laufen sollte, fehlen nur noch drei Dinge:

1.) Offizielle Heldenehrung der Leute, die diesen schönen Erfolg ermöglicht haben.

2.) Die Aufnahme einer offiziellen Irix-Version auf den seti-Download-Server.

3.) Die Optimierung des Clients für bessere Rechenleistung.

Es ist schon erstaunlich, was die Web-Community im Bereich "distributed computing" immer wieder zu leisten vermag. Meinen Dank an euch alle !
:)
« Letzte Änderung: 28. März 2005, 02:20:55 von ulenz »

AlArenal

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #71 am: 28. März 2005, 16:49:50 »
zu 3.)

Da sehe ich schwarz. Mit dem gcc kannste nicht mehr rausholen und mit dem MIPSPro lässt sich der Kram nicht kompilieren...

ulenz

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #72 am: 11. April 2005, 01:16:26 »
Da für BOINC-Projekte die Fließkommaleistung interessant sein dürfte. habe ich mir mal einige Werte zum CFP2000-benchmark zusammengestellt:

CPU-Fließkommaleistung nach CFP 2000:


AMD XP 3200+   2200 Mhz                            873
AMD 1,33 Ghz                                               374
Opteron 146  2000 Mhz                                 1306
hp c 3650 625 Mhz                                         482
3,2 Ghz Xeon, 1 MB Cache                           1107
SGI R 12000@400 Mhz                                  382
SGI R 14000@600 Mhz                                  483
Blade 100 500 Mhz                                         163
Blade 150 650 Mhz                                         261
Blade 1000 Mod. 1750 700 Mhz                       326
Blade 1000 Mod. 1900 900 Mhz                       427
Blade 1000 Mod 1900 Cu  900 Mhz                  629
Blade 1500 1,062 Ghz                                     757
Blade 1500 1,5 Ghz                                       1133



Demnach erreichen erst die Blade 1500 mit 1 Ghz und mehr das aktuelle x86-Niveau im PC-Bereich. Nur leider sind deren Gebrauchtpreise bei ebay recht erheblich.  

Und meine Octane steht auf dem Niveau eines AMD Athlon 1,33 Ghz. Für ein Drittel Taktgeschwindigkeit recht ordentlich. Aber leider auch hoffnungslos veraltet.  :(

Die Opterons hingegen scheinen recht ordentliche number cruncher zu sein.
« Letzte Änderung: 11. April 2005, 10:23:24 von ulenz »

AlArenal

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #73 am: 11. April 2005, 03:04:52 »
Kauf dir nen Power4 ;)

ulenz

  • Gast
Re: BOINC unter Irix
« Antwort #74 am: 11. April 2005, 03:07:02 »
Power4 ?
Dafür gibt es keine BOINC-clients.