Autor Thema: gcc fehlermeldung : installation or configuratio..  (Gelesen 6628 mal)

chrisindy

  • Gast
Re: gcc fehlermeldung : installation or configurat
« Antwort #15 am: 04. März 2004, 17:45:39 »
Dank Jasper mit seiner fakedatei haben wir nun was konkreteres: gcc: installation problem, cannot exec 'as': no such file or directory.

bei dem aufruf: gcc -c fakedatei.c selbige meldung.

die file as wurde auch nicht mit zweitem befehl gefunden. Was ich allerdings verwunderlich finde ist dass die Dateien von den devcds schon neuere auf der hd gefunden haben, trotzdessen installen?

Wie viel belegen denn beide cds und was kann man sich sparen?

Ist es nur nötig den assembler oder gleich das ganze paket zu installieren?

Grüße
Chris

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: gcc fehlermeldung : installation or configurat
« Antwort #15 am: 04. März 2004, 17:45:39 »

real-cyrano

  • Gast
Re: gcc fehlermeldung : installation or configurat
« Antwort #16 am: 04. März 2004, 17:52:13 »
Ich weiß leider auch nicht, was alles bei dem "paket" dabei ist. Allerdings braucht der Assembler auch noch den Linker und wahrscheinlich auch noch ein paar andere tools das wird allerdings durch die Abhängigkeitslisten automatisch mit installiert.  Platzbedarf kannst Du über den Softwaremanager herausfinden. Allerdings bin ich da keineswegs ein Experte ...
« Letzte Änderung: 04. März 2004, 17:53:18 von real-cyrano »

rob_gester

  • Gast
Re: gcc fehlermeldung : installation or configurat
« Antwort #17 am: 05. März 2004, 04:54:09 »
@chrisindy
wenn du development foundation zum installieren anfängst, wirst gleich sehen, was noch gebraucht wird. ich nehme mal an, dass du development libraries und womöglich irix 6.5. base auch entstauben müssen wirst...
rob
p.s. fange mal klein an...

chrisindy

  • Gast
Re: gcc fehlermeldung : installation or configurat
« Antwort #18 am: 05. März 2004, 18:01:15 »
so.. habe nun die development foundation installiert, und siehe da: das configure programmm check das zeug und meint ich können nun make ausführen. gesagt und getan, es passiert bissl was, jedoch tritt ein fehler auf. Aber zumindest schon ein fortschritt:

ld32: WARNING 134: weak definition of pmap_rmtcall in /usr/lib32/libnsl.so preempts that weak definition in /usr/lib32/mips3/libc.so.
.
.
.
ld32: WARNING 85: definition of _getnetname in /usr/lib32/libnsl.so preempts that definition in /usr/lib32/mips3/libc.so.
.
.
.
abbruch wegen 50 warnungen.


So..habe bereits gesagt bekommen dass es vom linker kommen würde aber genaueres weiss ich leider nicht. müssen noch die dev libs installiert werden oder wie ist das?

Grüße
Chris


Jasper

  • Gast
Re: gcc fehlermeldung : installation or configurat
« Antwort #19 am: 05. März 2004, 23:46:21 »
Hiho,

den Fehler hatte ich auch schon (durchsuch mal das Forum...). Bist Du sicher, dass abgebrochen wird? Bei mir wurde immer trotzdem fehlerfrei compiliert. ANsonsten hast Du ein paar Optionen:
- Auf libnsl verzichten (duerfte i.A. kaum moeglich sein)
- Mit LDFLAGS die Warnungen ignorieren lassen.
- In den gcc-Specs die Warnung generell ignorieren lassen.

Weil das ein Dauerproblem ist, habe ich die dritte Option gewaehlt. Ich habe aber meine Indy grad neu aufgesetzt, und die alte noch nicht wieder am Netz, so dass ich Dir eine konkrete ANtwort leider erstmal schuldig bleiben muss :-( Google mal danach, oder erinner mich ggf. mal wieder daran ;-)

Gruss

JM

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: gcc fehlermeldung : installation or configurat
« Antwort #19 am: 05. März 2004, 23:46:21 »

Jasper

  • Gast
Re: gcc fehlermeldung : installation or configurat
« Antwort #20 am: 24. März 2004, 14:38:38 »
So, kurzes Update (weil das Problem mich auch wieder gebissen hat):
entweder LDFLAGS="-Wl,-woff,xy -Wl,-woff,yz ..."

oder in den GCC-specs in /usr/freeware/lib/gcc-lib/<target>/<version>/specs

in der Zeile, die mit *link: beginnt, Eintraege der Form -woff xy einfuegen (einer steht bei mir schon drin, -woff 101, danach kannst Du Dich orientieren)

xy, yz steht hierbei fuer alle Warnungsnummern die Du ignorieren willst.  Die zweite variante schaltet diese Warnungen dauerhaft ab, ob das empfehlenswert ist, muss jeder selbst entscheiden: meist sind sie harmlos, oder verdecken echte Probleme (ibs. Warnungen 84, 85, 134), andererseits sind sie oft ein Hinweis darauf, dass nicht die Library verwendet wird, die man gerne moechte. Daher schalte cih sie immer nur bei Bedarf aus, wenn ich der Meinung bin, kein Problem zu haben ;-)

Und ja, es sind wirklich nur Warnungen, das Ding wird i. allg. trotzdem gebaut.

gruss

JM