Superuser

Autor Thema: Alter alter  (Gelesen 7819 mal)

Malakim

  • Gast
Alter alter
« am: 01. Juli 2003, 16:52:32 »
Moin,
ist absolut total und komplett OT ... aber dann weiß ich wenigstens wo es hin muß.

Da ich ja nun (Gott sei Dank) eine feste Anstellung 8) an der UNI habe stellt sich auf einmal die Frage wie ich die Altersvorsorge gestalten sollte.

Da gibt es ja enorm viele Möglichkeiten  ::)

... und BWL, Geld usw. sind nicht mein Steckenpferd  ??? ???

Daher also nun die Frage was macht ihr denn so ??

- Elmar
« Letzte Änderung: 01. Juli 2003, 16:52:43 von Malakim »

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Alter alter
« am: 01. Juli 2003, 16:52:32 »

SmellyCat

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #1 am: 01. Juli 2003, 17:33:20 »
da ich beschlossen habe bis 30 Millionär zu sein stellt sich die Frage nicht wirklich *ggg*

Gibt es von der Uni keine private Zusatzversicherung? - Bei und in der Firma gibt es die und im Schnitt kommen bei ca 25 - 40 EUR pro Monat em Ende ca 400 - 600 EUR pro Jahr als Zusatzrente raus, ist von unterschiedlichen Faktoren abhänig. Vorteil für den Arbeitgeber ist dass er so steuerliche Vergünstigungen bekommt.

Gut sind auch Found gebundene Lebensversicherungen nur hier kamen einige Versicherer in letzter Zeit sehr ins Trudeln da sie sich derb an der Börse vertan haben.

Als Alternative gäbe es noch Renten und Schatzpapiere die Mündelsicher sind was meint dass die Einlage gedeckt ist durch z. B. Immobilien. Auf diese Weise gehst Du auf Nummer sicher da Du Deine Einlage 100% wiederbekommst egal was passiert. So würden sich Bundes Anleihen oder Bundesschatzbriefe anbieten.

Das beste ist aber IMO noch bis 04 warten was nun mit der Riesterrente passiert und Du so aus den staatlichen Fördertöpfen was abbekommst, schade ist halt die relative Unsicherheit die der Staat verbreitet was die Rentenmodelle angeht. Fakt ist - wer jetzt in eine Rieserrente bekommt sie auch nur es kann sich noch einiges ändern, gerade im kommenden Jahr dass die Riesterrente vielleicht eine Alternative aber nicht die beste ist (will sagen es gibt vielleicht was mit mehr Rendite).

PS: Du nimmst Dir meine Anrede "Hey alter Mann" nicht so zu Herzen oder?! Auch wenn Du hart auf die grosse drei null zusteuerst ;D
« Letzte Änderung: 01. Juli 2003, 19:56:19 von SmellyCat »

Offline sgt_barnes

  • Mood Master
  • ****
  • Beiträge: 250
  • Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber die zweite Maus kriegt den Käse!
    • Profil anzeigen
Re: Alter alter
« Antwort #2 am: 01. Juli 2003, 19:00:59 »
Mann-o-mann! Starker Tobak! Da will man nur mal kurz ganz unschuldig gucken was im mood so los ist und dann diskutieren die Jungs über Rente!

@SmellyCat:

Yo, das mit dem Millionär werden ist gar keine schlechte Idee, kann ich da mitmachen?  ;D

Naja, hier meine 0.02€  zum eigentlichen Thema:

Riester-Rente lohnt sich soweit ich im Moment sagen kann nur wenn man Kinder hat und nicht allzu viel verdient (der klassische Fall ist die Ehefrau mit Halbtagsjob und zwei Kindern). Da das ganze relativ unabhängig vom Verdienst des Ehepartners ist und man gewisse vergünsigungen für Kidner bekommt, kann die Sache da schnell interessant werden.

Für alle anderen gibt es praktisch zwei Möglichkieten, was zur Aufbesserung der Rente zu machen: Auf Lebensversicherungsbasis und eine "betriebliche Altersversorgung".

Ersteres kann man bei jeder Bank machen und zweiteres hängt extrem vom Arbeitgeber ab: Wenn der schon einer Kasse angehört, ist das alles kein Problem, wenn nicht wird es zumindest schwieriger, weil man sich dann selbst drum kümmern muss. Gehen tut das aber trotzdem noch, weil diverse Versicherer da eigene Kassen haben, in die dann der Arbeitgeber einzahlen muss. Da das natürlich ein gewisser Aufwand für die Lohnbuchhaltung darstellt, muss man da aber oft Überzeugungsarbeit leisten.

Zum Thema Sicherheit: Die Lebensvericherer sind im Normalfall rückversichert und die betriebliche Altersversorgung  zwingt den Arbeitgeber dazu, Rückstellungen für den Fall seines Bankrotts zu machen. Die Kohle geht im Falle eines Falles dann an eine Dachgesellschaft, die die Ansprüche der Pensionäre dann übernimmt.

Ich persönlich habe so eine private Zusatzversicherung mit einer Bank abgeschlossen (was ich aber wohl heute nicht mehr machen würde, weil man mit der betrieblichen Schiene steuerlich besser fährt) und wir versuchen gerade, eine betriebliche Altersversorgung in der Firma zu etablieren.

MfG,
Tilmann

Disclaimer: Jeder, der da ernsthaft drüber nachdenkt, sollte sich unbedingt professionell beraten lassen! Eine überall optimale Lösung gibt es nicht, und die Materie ist verdammt komplex...

Malakim

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #3 am: 01. Juli 2003, 20:06:31 »
Hmmm ... das Problem mit der "professionellen" Beratung ist das die Beratenden NICHT unabhängig sind und wirklich genausogut Unfug erzählen können. ... darum frage ich gerne mal nach was andere so machen.

Das Betriebliche kann ich glaube ich vergessen ... an der Uni vermutlich nicht darstellbar :(

@Mats
Nein ich habe kein Problem damit 29 Jahre alt zu sein (ich hatte 29 Jahre zeit mich dran zu gewöhnen *lol*) ... Deine anrede und mein Jobstart (Gehaltsstart) fallen nur zufällig auf den gleichen Tag.  ;D ;D ;D

SmellyCat

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #4 am: 01. Juli 2003, 20:23:43 »
...ich habe irgendwie Angst vor 25, ich weiss auch nicht aber ich habe das Gefühl mit 25 müsste ich erwachsen werden und davor sträubt sich in mir einiges ;)

Verbraucherzentralen, die sind unabhänig und können Dich zumindest "oberflächlich" beraten und Dir sagen auf was Du Wert legen musst und auf was Du achten solltest. Zusätzlich wirf mal einen Blick auf http://www.wiso.de dort findest Du auch Infos. Wie das Buch ist weiss ich nicht aber mit 15 EUR IMO ein faier Preis, vielleicht gibt es das Teil bei eBay billiger:
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/25/0,1872,2001113,00.html

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: Alter alter
« Antwort #4 am: 01. Juli 2003, 20:23:43 »

Malakim

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #5 am: 01. Juli 2003, 20:42:28 »
Ich habe nicht das Gefühl das ich irgendwann wirklich Erwachsen werden muß. Frauen tun das oft (schön blöde) ... ich dachte das passiert irgendwann (mit 25 ?) ... bisher noch nicht  ;D ;D

Warum auch ... ich zumindest habe einen Beruf der den Spieltrieb voll unterstüzt ... und ist Dir mal aufgefallen das der Unfug den man machen kann mit zunehmendem Alter steigt ??

Die lassen mich hier wirklich einfach einen Mikrocontroller nach meinem eigenen gutdünken programmieren und damit dann ein Gerät von 30 t bewegen. ... mit 18 wollte ich immer mal Bagger fahren. Aber hätte ich damals gedacht wieviel witziger es ist wenn das Gerät noch Fehlfunktionen hat *lol*

Also wegen der 25 würde ich mir da keine Gedanken machen ... nur der Speck am Bauch nimmt dann plötzlich zu ... und man muß sich kümmern.

- Elmar

SmellyCat

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #6 am: 01. Juli 2003, 23:44:19 »
Zitat
passiert irgendwann (mit 25 ?) ... bisher noch nicht  ;D

ist statistisch das erste viertel meines Lebens... vertan habe ich es aber nicht - ich habe eine Origin was will man mehr?! (ok, n Octane 2 aber die kommt schon noch) <- ist das freakig peinlich wenn man sein Leben an Computern misst? ...ich weiss nicht, aber ich bin gerne der Freak.

Heute habe ich der Versandabteilung eine fette HP PA RiSC Station zum verschicken in die "Hand gedrückt" (um der Wahrheit die Ehre zu geben: ich bin vor Erschöpfung gekrochen und schob sie vor mir her...)
Die erste Frage war "was ist das?", die 2. "warum ist die so gross?" (<- das habe ich bis jetzt auch noch nicht wirklich zufriedenstellend für mich selbst beantworten können) die 3. war keine Frage sondern wiedereinmal die Bestätigung für den Rest der Firma das ich ein Freak bin "für was braucht man die?"

Zitat
mit 18 wollte ich immer mal Bagger fahren.

das wollte ich mit 8 Jahren ;) mit 18 wollte ich Kunstgeschichte studieren oder mein Leben im Delierium verbringen... nennen wir es die "Sturm und Drang" Phase meines Lebens *gg*

Zitat
Aber hätte ich damals gedacht wieviel witziger es ist wenn das Gerät noch Fehlfunktionen hat *lol*

so ähnlich geht es mir - wer dachte dass ein funktionierendes Netzwerk sowas von langweilig sein kann... ;)


Also wegen der 25 würde ich mir da keine Gedanken machen...

tu ich auch nicht - es sind die anderen die mir immer ein schlechtes Gewissen einreden. Wenn man bedenkt dass andere in meinem Alter schon lange Vater sind (und das Leben somit vorbei ist ;) ) - Gott bewahre, da bin ich wirklich froh mein inneres "Kind" dann und wann mal "spielen" zu lassen *g*

bye

Mats
« Letzte Änderung: 02. Juli 2003, 12:14:58 von SmellyCat »

nostromo

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #7 am: 02. Juli 2003, 04:15:20 »
Hi!
Ich bin schon ewig Vater und hab es nie bereut
( Leben ist vorbei als Vater ???)
Mein Sohn wird schon 14!!!!! Bin ich jetzt mit 36 schon der alte Sack oder was? Leute bleibt ma coooool
Ich fühl mich noch wie 18 auch wenn sich dasssss für einen 25 Jährigen sicher lächerlich anhört.
Ich sag nur die Zeit rennnnt / FUCK
Werdet Väter.......

Offline Jerry

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 290
  • Never beige ;-)
    • Profil anzeigen
    • mood-indigo.org - Das SGI Heimanwender Forum
Re: Alter alter
« Antwort #8 am: 02. Juli 2003, 04:35:50 »
Jau, sympathischer Einwurf von der Väterfraktion (der ich mich auch zurechne ;) )

Meine beiden sind zwar noch _weit_ von der 14 entfernt (Rebecca ist 4, David grad mal 1,5), aber deswegen werde ich jedem was husten, der meint, ich wäre mit meinen 37 Lenzen ja sowas von unangemessen erwachsen...

Wichtige Voraussetzungen zum Nie-Erwachsenwerden (und "Peter Pan" heißen zählt nicht, s. "Hook" :) ) sind:

- Gesunder Spieltrieb
- Beharrliche Unvernunft
- Unstillbare Neugier

Fazit: Tekkies - und assoziierte Mitglieder dieses "Clubs" - bieten die idealen Voraussetzungen. Tach auch ;)

Und falls dann doch mal der Ernst des Lebens durchschlägt: Kinder zulegen. Tekkies mögen doch Spielsachen, die ohne Batterien funktionieren...  ;D

Übrigens kam das Thema wohl Altersversorgungsbedingt auf... um Offtopisch noch Ontopisch zu werden:

Ich empfehle 'ne Direktversicherung. Ist im Zuge sinkender Garantieverzinsungen nicht die allererste Wahl, aber immer noch sicherer als manch sog. "Investition". Das schöne - wobei hier der öffentliche Dienst querschießen mag - ist die Pauschalbesteuerung der Beiträge: Beiträge direkt vom Gehalt einbehalten lassen und damit nominal Steuern sparen... ich hab meine übrigens zweigeteilt, weil ich einen Altvertrag mit 'ner genialen Garantieverzinsung hatte, der bei Erhöhung der Beitragsleistung umgestellt worden wäre... fand ich weniger attraktiv.

Ansonsten: Das uncoolste von der Welt: Bausparen. Eig'ner Herd ist - naja - ziemlich edles Metall wert.

Und von wegen  Millionär: Ich bin schon bei meiner dritten Million - nachdem die ersten beiden nicht geklappt haben!

Gruss

Jerry
Sure vi is user-friendly; it's just peculiar about who it makes friends with.

SmellyCat

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #9 am: 02. Juli 2003, 13:01:10 »
Jau, sympathischer Einwurf von der Väterfraktion

...naja grosser Nachteil (ich werde klischeehaft ich weiss)
- kein Sportwagen, bzw ein Kombi als 2. Wagen muss her
- keine spontanen Reisen
- keine Nacht durchfeiern obwohl es kein Wochende ist
- man muss mit seinem Geld vorausschauend und "seriös" umgehen da man Verantwortung hat und ein paar kleine Maüler zu stopfen
- man muss vermeiden sich wie ein Kind vor dem Nachwuchs aufzuführen - Kinder sind wie Elefanten, sie vergessen nie etwas (vor allem wenn es von Vorteil für sie ist...) und beim nächsten Tadel kommt mit ziemlich grosser Sicherheit (wen würde es wundern wenn sogar mit exakter Datums und Uhrzeitangabe) der Einwurf "Aber Du hast doch auch..." ;)

Bei sowas ist es glaube ich recht schwer seine a) Glaubwürdigkeit in den Augen des Kindes zu behalten, b) eine vernüftige Argumentation aufzubauen die nicht mit den Worten "Mir egal, ich bin Dein Vater und habe recht - nun geh ins Bett!!!" endet

Abgesehen davon - peinlich wird es immer wenn das geliebte Eheweib im Latex/Leder Top mit Peitsche in der Hand über dem Gatten (ebenfalls im figurbetonenden Leder Top bzw Tanga) kniet welcher mit Handschellen ans Bett gefesselt da liegt. Den Erklärungsversuch für den Kleinen, der nun - wie könnte es denn anders sein (kindliches Timing in Perfektion) - mit dem Teddy im Arm im Tele Tubbi Schlafanzug in der Türe steht und fragt "darf ich heute bei Euch schlafen?", würde ich zu gerne erleben *g*  


Rebecca ist 4

Das Alter in dem Töchterlein (so in 12 - 14 Jahren) jeden Abend mit einem neuen Freund kommt und diese Herren in Ihrer Gesamtheit der Haarfarbe das Spektrum eines Regenbogens wiederspiegeln ist schneller da als man denkt. Ab diesen Zeitpunkt denkt der besorgte Vater dann darüber nach das gesparte Geld für die neue SGI doch lieber in einer Schrotflinte zu invenstieren... ;)


David grad mal 1,5

Grausames Alter - das Kind kann laufen und auch einen Hammer greifen... (das hat ein antiker Tisch meiner Eltern leidvoll erfahren müssen ;) ) Junior ist zwar noch so klein dass er nicht über einen Tisch drübersehen kann was ihn aber nicht davon abhält mit kleinen (meist klegrigen) Patschehändchen unschuldig schauend nach allem zu greifen was sich dort oben in der Erwachsenenwelt befindet... und sei es die Steuererklärung an der Vater 3 Wochen sass und über der beinahe seine Beziehung zu dem Eheweib zerbrach (die Dame mit der Peitsche und den Ledertop...)

Ich stelle mir Kinder bekommen/haben wirklich witzig vor - aber nur solange ich der bin der von aussen zusieht und lacht ;)


- Gesunder Spieltrieb
- Beharrliche Unvernunft
- Unstillbare Neugier


zu 1:
Sohnemann spielt Himmel und Hölle nur statt auf dem Gehweg im Keller des Vatern, statt Stein wird eine soeben ersteigerte 36 GB SCSI HDD verwendet - alternativ das 512 MB CF von Papis Cam ;)

zu 2:
Sohn hatte schon 3 Eis, beharrt aber auf Nummer 4 (Erdbeere - wird bei Nr 3 noch wichtig). Papa weiss - Sohn wird bei dem 4. Eiis definitiv seinen Mageninhalt ausleeren und das über Mamas neues Sofa. Die Alternative wäre ein Kind das den ganzen Tag eingeschnappt ist.

zu 3:
Wenn Sohnemann Papas Ultra 10 zerlegt und die mit einem Erdbeereis in der Hand will ich sehen wie weit diese Neugier beim Nachwusch gehen darf ;) - von wegen Elefanten Gedächtnis von Kindern und so *g*


Übrigens kam das Thema wohl Altersversorgungsbedingt auf... um Offtopisch noch Ontopisch zu werden:

och ;)

tut mir leid aber ich muss noch ein Fazit ziehen:
Kind ist mit 20 aus dem Haus (wenn es sich nicht einbildet noch 8 Jahre Medizinstudium dran zu hängen um am Ende "Lebenskünstler" zu werden)

Nun gut, Kind ist aus dem Haus, Pappa und Mama zusammen an die 100 Jahre alt und merken dass sie sich nun - ohne Kinder als Vorwand - herzlich wenig zu sagen haben. Papa besorgt sich ein Toupe und sieht erbärmlich peinlich aus auf seiner neu erworbenen Harley und Mama versucht sich in Selbstfindung, vorzugsweise im VHS Kurs "Aktmalerei" das klein gedruckte weisst darauf hin "Mittwoch 18:00 Uhr, Model: Paolo Juanez".

Mama brennt mit ihrem brasilianischen Aktmodel durch (und wird dann wegen einer 20 jährigen blonden hübschen Bedienung in einem franz. Strassencafé wieder verlassen) und Papa stellt mit 180 km/h auf der Autobahn fest das eben US Wertarbeit eben doch nicht ganz das ist was sie mal war ;D

In diesem Sinne:
Schönes Leben noch und seit fleissig und mehret Euch! *g*

bye

Mats
(ledig, Kinderlos - beides sind auch langangelegte Ziele ;) )

Malakim

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #10 am: 02. Juli 2003, 16:38:08 »
heheh
@Spieltrieb
http://www.io.com/~sj/PirateGame.html

es scheint also mehr als eionen zu geben der sich einen gesunden Spieltrieb erhalten hat Arrrrrr

... wo habe ich nur meine alten Lego Sachen ??

SmellyCat

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #11 am: 02. Juli 2003, 16:52:37 »
sag nix gegen Leogs sonst steigt Dir Jerry auf's Dach ;)

Offline Jerry

  • Mood Administrator
  • Mood Master
  • *****
  • Beiträge: 290
  • Never beige ;-)
    • Profil anzeigen
    • mood-indigo.org - Das SGI Heimanwender Forum
Re: Alter alter
« Antwort #12 am: 02. Juli 2003, 17:24:17 »
Ui, jetzt geht's in "mein" Thema :)

(De facto versuche ich gerade, _die_ deutsche LEGO-Community als Kunden zu akquirieren...)

Ich hab derzeit "nur" ca. 60-70kg LEGO im Keller, komme allerdings zu selten zum Bauen. Wenigstens der Tekkie-Kontext bleibt erhalten (Mindstorms heisst das Zauberwort, funzt sogar an 'ner SUN bzw. SGI... (etwas Geduld vorausgesetzt))

Aber _gegen_ LEGO sagen kann ja ohnehin nur der was, der selbst nie damit gespielt hat (alle anderen bleiben unterschwellig mehr oder weniger süchtig...)

*Deckung-nehm* ;)

Jerry
Sure vi is user-friendly; it's just peculiar about who it makes friends with.

majix

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #13 am: 02. Juli 2003, 18:48:23 »
Fischertechnik ist die Macht  ;D

Malakim

  • Gast
Re: Alter alter
« Antwort #14 am: 02. Juli 2003, 18:49:56 »
Ganz im Gegenteil ... ich plane den kauf von diversen Piratenschiffen (um meine Legoreserven aufzustocken) ... die geposteten Spielregeln sind klasse und das Spiel schockt !!

Spiel einmal und am nächsten Tag musst Du beobachten wie Deine Hand bei ebay Suchbegriffe wie: "Lego Piraten" oder "Piratenschiff" eingibt ... sich der Mauszeiger richtung bieten bewegt usw.

:) ... wie gesagt auch im alter will ich spielen können/dürfen

@Rente
Ich glaube ich werde erstmal einen Bausparvertrag mit Vermögenswirksamenleistungen usw. anfangen ... das kann nicht falsch sein.... dann weiterhin werde ich mich wohl doch mal beraten lassen müssen

- Elmar ;D
« Letzte Änderung: 02. Juli 2003, 18:51:29 von Malakim »