Autor Thema: (SGI) Freeware Archiv  (Gelesen 8793 mal)

Jasper

  • Gast
Re: (SGI) Freeware Archiv
« Antwort #15 am: 25. Juni 2003, 15:07:52 »
Hi,

ich weiss, der Thread ist schon etwas älter, dennoch: Hat sich da noch irgendetwas getan? Ich habe mir den von Andreas geposteten Link zum Pakete erstellen mal angesehen. Sofern die Software (gendist und swpkg) zu bekommen ist (ich hoffe, die sind bei Irix dabei...) sieht's eigentlich nicht schlimmer aus als RPM-Pakete zu bauen. Die von Andreas beschriebene (friedliche) Koexistenz sehe ich nicht so immer gegeben: z.B. sind die C++-Libraries eben nicht zu gebrauchen, wenn man was mit dem GCC machen will, da das Name Mangling ein anderes ist. Ich hatte auch nicht den Eindruck, dass das mit dem neuen GCC besser wäre. Auch beim Freeware-Perl Module per CPAN nachzuinstallieren ist eine Qual, weil man die gesamten Build-Information von MipsPro auf GCC anpassen muss - das macht keinen Spass. Wie auch schon richtig bemerkt, ist teilweise die Freeware auch alt oder schlecht gebaut. Für mich würde sich ein solches Archiv also schon lohnen, weil ich halt auch viel mit C++ entwickle.

Zum Thema Paketmanagement: Problemlos wird das natürlich bei Paketen wie gmake oder bash gehen, wo kaum Abhängigkeiten bestehen. Vielleicht sollte man erstmal mit sowas anfangen (auch zum Üben...)? Danach wird einem wohl nichts anderes übrigbleiben, als immer Paketsets komplett neu zu bauen. Die Installation-Selections auf der Freeware-Site sind vielleicht ein ganz guter Anhaltspunkt, was so immer zusammengehört. Innerhalb solcher Sets sollte man dann vielleicht nicht SGI-Freeware und eigene mischen ;-)

Also ich wäre jedenfalls bereit, mich am Aufbau eines solchen Archivs zu beteiligen. Allerdings bin ich plattformmässig nicht gerade fix zugange (z.Zt. nur 'ne Indy, was neues kommt wohl erst im Herbst...).

In comp.sys.sgi.misc war übrigens vor einiger Zeit wieder Mal eine Diskussion zum Thema Hobbyists vs. SGI, bei der auch das Thema nichtkommerzieller Lizenzen für MipsPro heiss diskutiert wurde, ich fürchte nur, dass wird genauso im Sande verlaufen wie alle bishereigen Versuche :-(

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: (SGI) Freeware Archiv
« Antwort #15 am: 25. Juni 2003, 15:07:52 »

KaeptnF

  • Gast
Re: (SGI) Freeware Archiv
« Antwort #16 am: 25. Juni 2003, 16:44:23 »
Hallo!

Schön, daß dieser thread mal wieder auflebt.

Ich wollte da aber nur eine kleine Sache zum Beste geben, auf die ich mir keinen richtigen Reim machen kann:

Ich hatte neulich einmal PostgreSQL 7.1.3 quelltextseitig angepaßt und auf der R10000-Indigo2 durchkompiliert, was hinterher auch prima funktionierte - glücklicherweise sind ja die regression-tests mit dabei.

Dann hatte ich - so versuchshalber - das Ganze einmal mit dem "swpkg" (der ja wohl bei der IDO dabei ist) verpackt, um es auch auf der R5000-O2 zu installieren.

Kompiliert hatte ich nur mit dem Flag "-O2". Es sollten also keine 64-bit-spezifischen Sachen durchgeführt worden sein. Selbst "-mips4" hatte ich weggelassen, obwohl das ja sogar hätte funktionieren müssen. OS-Version ist auf beiden Geräten dieselbe.

Die Installation klappte auch prima, als ich dann aber dort die regression-test-suite ablaufen ließ, hagelte es Fehler.

Kurz: ich befürchte, daß das, was die Jungs & Mädels von SGI, bei ihrem Freeware-Angebot, da zaubern, doch eine ganze Menge mehr ist, als man so nach außen hin sieht.

Irgendwelche Erfahrungen damit?

Beste Grüße,
Faber.

Jasper

  • Gast
Re: (SGI) Freeware Archiv
« Antwort #17 am: 25. Juni 2003, 18:06:13 »
Hi,

ohne die Fehler sehen zu können, habe ich leider auch keine Ahnung :-( Läuft denn das Paket auf der Indigo2, wenn Du das mal installierst? Vielleicht fehlt da was entscheidendes... Wie ist denn die Installation? Alles in ein Verzeichnis, z.B. /usr/local/pgsql, oder wild verteilt? Du könntest ja mal die File-Liste aus der SGI-Freeware mit deiner eigenen vergleichen.

Ich kann mich allerdings noch erinnern, dass ich z.B. auf meiner Sun mit wenig RAM die Regression-Tests auch nicht zum Laufen gekriegt habe, sind doch recht speicherintensiv.

KaeptnF

  • Gast
Re: (SGI) Freeware Archiv
« Antwort #18 am: 25. Juni 2003, 18:10:40 »
Hallo!

Die Installation auf der Indigo, auf der es auch kompiliert wurde, habe ich nicht versucht. Eigentlich eine gute Idee.

Das Verzeichnis war so gesetzt, wie es sich gehört - alles in "/usr/local/pgsql".

Das mit dem Speicher könnte eine Möglichkeit sein - die O2 hat nur 128 MB - und einige Tests liefen durch, andere nicht.

Herzlichen Dank,
beste Grüße,
Faber.