Superuser

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - Christoph

Seiten: [1] 2 3 ... 55
1
Allgemeines / Antw:Registrierungen wieder aktiv
« am: 10. Februar 2019, 13:50:06 »
Die ersten zwei Spammer kamen gleich heute früh und wurden aktiv. Zwei andere Neuangemeldeten sind noch nicht aktiv geworden, jedoch über TOR-Netzwerk registriert worden. Auch nicht gerade der übliche Weg, online zu gehen.

Habe Freischaltung durch Mod/Admin erneut aktiviert.

2
OT Diskussionen / Re: unixforum.net ??
« am: 07. September 2018, 15:37:35 »
Tja, da warte ich nun auch schon lange drauf, genau wie die Sonnenblen.de, die seit der selben Zeitspanne im Wartungsmodus verweilt.
Ich bin als Mod/Admin nur f?rs Mood zust?ndig und habe auf die beiden anderen Foren keinen Einfluss. Im April habe ich die Forensoftware SMF auf Mood-Indigo.org auf die aktuelle Version 2.0.15 upgedatet (war vorher eine mehrj?hrig veraltete Version drauf) und bei der Gelegenheit gesehen, das die beiden Schwesterforen zwar andere, aber ebenfalls veraltete Versionsnummern auswiesen.
Seit nun Sonnenblen.de im Wartungsmodus steht, ist aber in der Fu?zeile zu sehen, das auch dieses Forum auf Version 2.0.15 aktualisiert wurde, jedoch eben abgeschaltet blieb.
Ich w?rde also vermuten, das Irgendwer (Jerry?) Updates durchf?hrte, jedoch die Foren danach nicht mehr funktionierten.

Aktiv nachgefragt habe ich diesbez?glich noch nicht.

3
Andere Betriebssysteme / Re: Installation NetBSD 7.1 auf Indy
« am: 25. November 2017, 10:53:56 »
NetBSD nutzt per Standard einen Kernel mit ELF-Instruktionen, die ältere SGI PROMs nicht unterstützen und daraus folgernd nicht booten können. Es liegt daher für sgimips ein angepasster Kernel bei, der kompatibel ist. Für eine Indy ist das der netbsd-GENERIC32_IP2x.ecoff.gz Kernel.

4
Allgemeines / Re: Registrierungen wieder aktiv
« am: 15. August 2016, 11:42:58 »
Seit rund einem Jahr sehr erfolgreich - SGI Quizfragen!
Es sind nur drei davon, spontan erstellt und nur eine Frage muss beantwortet werden. Per Zufall wird eine der drei Fragen gestellt und verlangt nach einer Textantwort.

Der Schwierigkeitsgrad ist nur gering, aber die Sprachkenntnisse können eine große Hürde darstellen.

Die Fragen im einzelnen:
1. Wenn es im Winter "kalt und dunkel" ist, wie würde man den Sommer umschreiben?
2. Name eines SGI Modells und Titel eines Films mit Denzel Washington (... Tide)?
3. Das Betriebssystem der SGI Systeme hiess erst Iris OS und später dann ...?

Die erste Frage benötigt kein Spezialwissen, Frage Zwei könnte man mit Kenntnissen über Hollywoodfilme beantworten oder mit einer Liste von Filmen des gefragten Schauspielers und Frage Drei dürfte wohl die geringsten Anforderungen stellen, wenn der Anmeldewillige vorher schon mal im Forum geschmökert hatte.

Um unerwünschte Anmeldungen zu verhindern, kann die Lösung offenbar so simpel sein.

5
Archiv / Re: Irix 6.5. Installationsmedien
« am: 02. Mai 2016, 22:30:59 »
Ich habe irgenwo noch ein Mäppchen mit DVD-Rohlingen und auf ein paar davon sind Imagedateien von SGI-CDs gesichert. Müsste 6.5.30 gewesen sein.
Dir ist aber schon klar, das auch 6.5.30 mehrere Jahre von soetwas wie der Ahnung von Aktualität entfernt liegt?

Ich such sie mal, kopier sie und leg sie in den Briefkasten, wenn ich erzählt bekomme wo ich den finde.
Grüße aus der Überseestadt.

6
Das stimmt. Manche Adapter sind nicht vollständig verdrahtet, weil Sun nur ein paar Pins benötigt. Sgi brauch einen komplett belegten Adapter.
Leider sieht man das den Dingern nicht an.
Ich hatte immer einen von "Lindy". Der war damals schwarz mit vergoldeten Pins.
Aber es ist mitunter Glückssache. Da Sun-Rechner stärker verbreitet waren, werden die 13w3-Adapter einfach "Sun Monitor Adapter" genannt, selbst wenn sie auch für SGI funktionieren.

Nachtrag:
Sofern der nicht verändert wurde (glaube ich nicht) gibt es den heute noch zu kaufen.
Hier aus UK mit unter 30 Euro noch am günstigsten.
http://www.ebay.de/itm/Lindy-Sun-Sparc-Monitor-Adapter-Male-to-Female-/331839041481

7
Ich selbst hab leider nix mehr, doch es könnte sich durchaus noch Jemand melden.
Wobei die Adapter gerne mit den Maschinen zusammen weitergegeben werden.
Die sind aber auch gar nicht so teuer und längst nicht mehr so gefragt wie noch vor Jahren, als ich mal für so einen Adapter 160DM bezahlt hatte, weil es der einzige auf eBay war ...  ::)

EBay ist aber das Stichwort. Für etwas über 10 Euro findet man die Dinger schnell, hier zum Beispiel:
http://www.ebay.de/itm/13W3-to-VGA-adapter-/291741029636

Ein externes SCSI-Laufwerk von Toshiba oder Pioneer (oder auch eins mit Sun-Gehäuse) wird sich bestimmt auch auftreiben lassen.

8
Allgemeines / Re: Registrierungen wieder aktiv
« am: 18. August 2015, 23:17:59 »
Ab heute habe ich mal die Verifizierung bei Neuregistrierung um ein paar Quizfragen ergänzt.
Fragen in deutscher Sprache.
Der Fragenpool wird bei Bedarf erweitert oder angepasst.
Erfahrungsgemäss scheitern Automaten an sowas eher.

9
Allgemeines / Re: Achtung - kurzfristiger Umzug!
« am: 05. Januar 2014, 22:05:07 »
Musst aber auch nicht jeden Tag die Anmeldung von mutmaßlichen Spammern händisch ablehnen. Nichtstun genügt ja auch, weil dann einfach nicht freigeschaltet ist.
Dann kann man sich auch leichter die Herkunft der Anmeldungen ansehen, wenn man ein Paar davon erst mal sammelt.
Deswegen reagiere ich nicht unmittelbar auf Neuanmeldungen, aber ich nehme sie zur Kenntnis.  ;)

Mitunter frage ich mich aber auch, ob nicht ein paar neue Beiträge im Forum, gleich welchen Inhaltes, ein wenig mehr Abwechslung hinein brächten?  ;D

10
Allgemeines / Re: Achtung - kurzfristiger Umzug!
« am: 04. Januar 2014, 12:47:43 »
Und ich habe die Mail mal zum Anlass genommen, den Spam-Filter (Bann-Liste) auszumisten. Mit den Jahren hat sich da doch so einiges angesammelt, von Leuten die nie wieder kamen.
Dafür setze ich nun vermehrt auf die Sperre von ganzen IP-Segmenten oder Hostnamen, was mitunter die Kunden eines kompletten Providers betreffen kann, aber in der Regel in Regionen der Erde die online eher auffällig sind.

Mal als Beispiel:
Der Block des gesamten A-Klasse Segments 112.0.0.0 sperrte in 4 Jahren rund 2500 Anmeldezugriffe aus. 112 ist China, wenngleich ich solche Totalsperren wohl demnächst mal Testweise reduzieren will. Man will ja auch nicht zu Viele aussperren.

Ist zur Zeit auch nur noch rund 1 Anmeldeversuch pro Tag, der durch kommt und freigeschaltet werden will, was nötig ist.

Sonst ist ja nicht viel zu tun.

Ich wünsche allen Lesern ein frohes neues Jahr 2014 und sende Grüße aus Bremen in Deutschland.
Christoph

11
Allgemeines / Re: Alles neu macht 2011?
« am: 23. Dezember 2010, 17:30:36 »
Also durch die Architektur der Prozessoren kann man das eigentlich nicht dauerhaft auseinander halten.
Bei HP gibt es zunehmend x86er, bei SUN/Oracle ebenfalls, bei SGI zumindest nicht unter Irix und OSX von Apple läuft auf nichts Anderem.

Das bekäme also auf lange Sicht einen sehr musealen Charakter.
Blieben noch Embedded-Plattformen wie sie in Tablet-Rechnern und Smartphones gängig sind.

Ich nutze derzeit ausgiebig ein Gerät, das ebenfalls im Hintergrund eine ARM-CPU mit Linux-Basis verwendet, nämlich einen eBook-Reader. Die verbreiten sich ebenfalls Millionenfach wie Handys und Veränderungen an der Konfiguration dieser Geräte ist oft ein gefragtes Thema.
Aber da läuft eben Linux drauf, zumindest im Kern.

Mein Standpunkt wäre:
Wenn Jemand eine Frage zu zumindest Artverwandten Thema hat und er sie in einem unserer Foren stellt, sollte er auch eine Antwort erhalten, wenn sie hier Jemand geben kann.

Als ich hier im Mood beschrieben hatte, wie ich meinen defekten UMTS-Router wieder zum Leben erwecken konnte, schrieb ich es einfach hier und über Google fand ein Anderer diesen Eintrag, weil es zu diesem Gerät nicht sehr viel bei Google zu finden gibt.
Das ist zwar ein Extrembeispiel, denn zu Routern gäbe es durchaus auch passendere Foren, aber grundsätzlich sollte man Themen von Grund aus ausschliessen.

Linux ist auch nur System-V.
Natürlich darf es nicht überhand nehmen, aber es entsteht sicher kein Linux- oder Routerforum.
Wir dürfen uns sicher auch weiterhin als Elitär betrachten.  ;)

12
Allgemeines / Re: Alles neu macht 2011?
« am: 22. Dezember 2010, 23:20:48 »
Da ich in den letzten Monaten praktisch nichts anderes gemacht habe, als hier Spam zu löschen, bin ich sehr für die Archivierung.
Im gesamten Jahr 2010 gab es nur eine Handvoll neuer Beiträge hier bei Mood-Indigo.org und es wird wohl auch nicht mehr werden.

Vor ein paar Wochen schaute ich mal bei Sonnenblen.de rüber und war erst überrascht, das es da kaum besser aussah. Dann aber fiel mir ein, das ja Sun ebenfalls nicht mehr so aktiv im Privatcomputerbereich ist respektive das Sun mittlerweile Oracle ist.

Diese Strukturen nun zusammen zu führen, wäre also der logische Schluss.
Inwiefern die Umstrukturierung dann auf Unixforum.net zutrifft, können die aktiven Nutzer dieses Forums vielleicht treffender bekunden.
Gegen eine Aktualisierung wird sicher Niemand etwas einwenden wollen.

Die Benutzerdatenbank sollte man vielleicht nach Möglichkeit übernehmen.
Einige Nutzer schauen gerade bei nicht mehr alltäglichen Themen nur noch alle paar Monate mal rein und dann wäre ein bereits vorhandenes Benutzerkonto bestimmt nützlich.
Inwiefern das an die Forensoftware gebunden wäre, weiss ich aber nicht, da mir da der Überblick fehlt.

Lieber ein Forum mit täglicher Aktivität als drei Foren wo sich vielleicht mal einmal die Woche irgendwo was tut.

13
Spiele / Re: Jugendschutz - Klassifizierungen in diesem Forum
« am: 01. Dezember 2010, 10:43:41 »
Ich wollte im Zuge der Diskussion lediglich den Spielebereich hier unkritisch gestalten.
Habs noch nicht gemacht, aber länger als 20 Minuten werde ich dafür kaum brauchen.

Es gibt offiziell eine mögliche Einstufung für Seiten wie unsere die "benutzergenerierten Inhalt" darbieten. Diese haben dafür Sorge zu tragen, das unangebrachte Inhalte von anderen Nutzern gemeldet werden können und man als Betreiber der Seite dies zur Kenntnis nehmen und darauf reagieren kann.

Da in diesem Forum aber ein Spielebereich existiert und darin auch 3D-Shooter besprochen werden, ist in meinen Augen die Rechtssicherheit nicht so eindeutig.
So könnte etwa der Betreiber einer anderen Seite, vielleicht einer viel Bekannteren aus der Medienbranche, sich daran stören, das er Altersbeschränkungen durchsetzen muss und wir hier offenbar nicht.

Deswegen sehe ich speziell die Spieleecke bei uns gefährdet, wenn sie auch noch so unbedeutend ist. Gerade weil da nicht viel Inhalt drin steht, wird sich die Mühe auch gering ausnehmen, hier und da einen Link auf einen Downloadserver zu entfernen und statt dessen den Hinweis zu geben, selbigen per Suchmaschine zu recherchieren.

Wenn ich als Jugendlicher das Spiel "Americas Army" suche, brauche ich dazu nicht zwingend ein deutsches Forum sondern tippe den Namen einfach bei Google ein.
Der tiefere Sinn eines Jugendmedienschutzes geht also ausgedehnt aufs Internationale sowieso verloren.
Allerdings unterstütze ich grundsätzlich solche Jugendschutzmaßnahmen, da sie trotz schwerem Stand einen Sinn ergeben. Wo Deutsches geschrieben steht, sollte man sich auch an deutsche Gesetze halten (Entschuldigung liebe Österreicher und Schweizer) und dann klick ich das Wenige was ich hier als "Ab 18" erkenne einfach weg.

Weniger aus Zwang denn als gutes Beispiel.
Wer allerdings die Reife besitzt, sich eine Unix-Kiste von SGI ins Kinderzimmer zu stellen, dürfte in der Realität sicher auch mit Kriegsspielen mental klar kommen.
Daher halte ich die Selbstzensur auch für nicht notwendig.  ;D

14
Spiele / Re: Jugendschutz - Klassifizierungen in diesem Forum
« am: 01. Dezember 2010, 08:28:35 »
Ok, auch ne Idee.
Aber ... welche Frau?  ???

Americas Army, Doom, Quake, Heretic, Hexen - da gibt es keine Frauen, bloss Männer, Monster, Magier und Schurken. (Gibt einem irgendwie zu denken.)  ::)
Es gibt zwar auch Spiele in denen Frauen vorkommen (als Staffage in Duke Nukem Spielen, als Ziele die man verbrennen, erschiessen, sprengen oder bepinkeln kann in der Postal-Reihe, als Hauptdarsteller in Parking Lot Madness), aber über die haben wir hier gar keine Einträge.
Und mein drittes Beispiel hab ich bloss erfunden. Ein "Rückwärts-einparken-Spiel" würde ich aber vermutlich so taufen.  :D

15
Spiele / Jugendschutz - Klassifizierungen in diesem Forum
« am: 01. Dezember 2010, 07:14:58 »
Ab dem nächsten Jahr sind Webseitenbetreiber dazu verpflichtet, den Zugang zu jugendgefährdeten Inhalten zu regulieren.
Für unser Forum bedeutet das im wesentlichen, das Beiträge danach bewertet werden müssen, ob sie für Nutzer bestimmter Altersstufen geeignet sind.
Da kann man sich bei uns auf "Off-Topic" und "Spiele" beschränken.

Im Grunde wird es darauf hinaus laufen, das ich nach Sex und Gewalt suche und dem ganzen hier eine Altersstufe aufstempele.
Das dient dann als Vorbereitung um solche Beiträge entweder mit einer geeigneten Jugendschutzsperre zu sichern oder, und das wird wohl der einfachste Weg werden, eine Kennzeichnung einzurichten, die diese Beiträge für noch nicht verfügbare Jugendfilter-Anwendungen kennzeichnet, so das diese eine Sperre auslösen können.
Klingt aufwändiger als es ist. Es dreht sich nach einer ersten Sichtung ohnehin nur um eine Handvoll Beiträge, die sich vor allem mit 3D-Shooter-Spielen befassen.

Diese Beiträge werden von mir dann in der Überschrift mit einer vorläufigen Kennzeichnung versehen. Diese teilen den Beitrag einer Altersklassifizierung zu. Das wird entweder "FSM 12", "FSM 16" oder "FSM 18" sein.
"FSM steht dabei als Kürzel für "Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter".
Die jeweilige Zahl dahinter stellt dann das Mindestalter dar, das für die Inhalte für Nötig erachtet wird.

Kurz erklärt, wie ich das aufteilen würde.
FSM 12 = Betrifft eigentlich nur Spiele die eine Einstufung "Ab 12 Jahre" erhalten. Meist Spiele mit einem Gewaltanteil der aber nicht überwiegt. Viele Strategiespiele mit militärischem Hintergrund sind so eingestuft. Hier bei Mood-Indigo.org dürfte diese Kennzeichnung nicht vorkommen.
FSM 16 = Betrifft eindeutig sexuelle Inhalte ohne Darstellung eines Sexualaktes. Also wie man das auch aus der Presse kennt, sind Nackedeis kein Problem, bei zuviel Nacktheit ist es dann "ab 16". Bei Spielen betrifft es die meisten Action-Titel. So wird es denn auch vor allem bei den Spielen zutreffen. Spiele mit überwiegendem Gewaltanteil, insbesondere Shooter.
FSM 18 = Darstellung sexueller Praktiken, Sexualakte oder eventuell als *Verstörend einzustufende Beiträge. Letzteres nenne ich hier aber nur präventiv. Mögliche Perversionen sind ja mannigfaltig und werden auch nicht von Jedem als Solches aufgefasst.
Exzessive Gewalt, insbesondere bei Spielen. Spiele deren Ziel sich nur durch Einsatz von Gewalt gegen simulierte Menschen oder menschenähnliche Gestalten erreichen lassen. Verherrlichen von Gewalt oder deren Auswirkungen. Klassisches Beispiel sind Shooter wie Doom oder Quake aber auch seriösere Kriegsspiele wie Americas Army.

Die Einstufung der Spiele brauche ich nicht selbst vornehmen, diese kann einfach von der USK übernommen werden.
Sonstige Gewalt und auch jedwede sexuellen Darstellungen oder Erzählungen (Text zählt natürlich auch) dürfte sich hier aber nicht finden lassen.

All dies erzähle ich nur präventiv. Ab nächsten Jahr könnte der Betreiber einer kommerziellen Seite die sich vielleicht mit Computerspielen befasst sonst mit einer Abmahnung gegen Seiten wehren, die nicht die geltenden Jugendschutzrichtlinien einhalten.

Übrigens liegt das Jugendgefährdende bei Beiträgen zu Spielen wie "Doom" und "Quake" nicht in deren Erwähnung, sondern bei den Links zu den entsprechenden Spielen.
Denkbar ist es also auch, diese einfach zu entfernen.

Zu 99% tangiert uns das Thema Jugendschutz hier aber eigentlich nicht, da wir (bedauerlicherweise) kaum Unterhaltungen rund um Sex oder Gewalt führen.  :-*
Weitere Informationen zu dem Thema findet sich hier.

Seiten: [1] 2 3 ... 55