Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - pehy

Seiten: [1] 2 3 ... 16
1
Allgemeines / Re: Nun ist's mir auch passiert...
« am: 21. Dezember 2015, 21:21:32 »
N'abend, falls hier noch wer liest!  ;)

Die Indigo² läuft immer noch nicht wieder, aber nachdem unser Arbeits- und Katzenspielzimmer jetzt renoviert ist, habe ich  die letzte funktionsfähige SGI-Maschine, die O² (Erwin), hier aufgebaut und schreibe gerade diese Nachricht darauf. Schonmal ein frohes Fest an alle, die auch noch hier rein schauen,

Peter

2
Allgemeines / Re: Nun ist's mir auch passiert...
« am: 14. Januar 2015, 19:19:41 »
Das Teil liegt schon länger hier, ist auch schon vorbereitet, aber ich habe es noch nicht eingebaut. Inzwischen war Weinachten und Silvester, da gab es schöneres zu tun. Ich berichte aber hier, sobald ich mir wieder Zeit für die Indigo² genommen habe.

Peter

3
Allgemeines / Re: Nun ist's mir auch passiert...
« am: 17. November 2014, 18:19:23 »
Solche Adapter sind ja ganz nett, um die alten Kisten weiter am Leben zu halten, aber die Preise sind jenseits von Gut & Böse  :o . Aber brauchen könnte ich solche Teile auch... SCSI zu SATA wär auch interessant

Ob der RasPi allerdings die Timings halten kann beim Transfer auf dem Bus, halte ich für ziemlich fraglich, zumal beim Pi ja nur USB und SD zur Verfügung stehen. Und USB is nich für RealTime bekannt  ;D Und ne SD hält nich ewig,was Schreibzugriffe betrifft.
Wenn man das hardcore will, könnte man ja die SCSI-Seite über GPIO-Pins nach draussen bringen. Ob das in Echtzeit geht, kann ich aber nicht beurteilen.

Mein SCSI2SD liegt seit Freitag beim Zoll, weil der Versender draussen nichts drangeklebt hat.   :-\ Morgen fahre ich hin und versuche das da loszueisen.

Peter

4
Allgemeines / Re: Nun ist's mir auch passiert...
« am: 06. November 2014, 23:08:59 »
Die specs sagen da folgendes:

http://www.hgst.com/tech/techlib.nsf/techdocs/6BB69573F9D1537687256BD600697AAA/$fileu146z10_sp22.pdf
Bei mir kommt da nur die Auswahlseite und dann bei beiden pdf's ein 404. Morgen nochmal probieren...
Zitat
Page 39:
NOTE: SCA-2 connector is not mechanically compatible with the 68 pin “P” connector as defined in the
ANSI SCSI standard. The connector is intended for direct back plane attachment and is not intended to
be cable attached to the bus.
Sie steckt ja auch direkt auf dem SCA -> 50pin-SCSI-Adapter, damit dürfte das eigentlich nicht das Problem sein.
Zitat
Page 40:
Terminator power
Termination power can be provided by the drive 5V supply through the current limiter and Schottky diode.
This function can be selected by jumper.
The 80-pin SCA-2 models do not support SCSI bus termination power.

Ich versteh das so, das deine Platte keine Terminierung hat. Deswegen läuft sie wohl auch nich...
Das könnte allerdings sein, ich forsche mal nach. Inzwischen habe ich so ein Teil http://www.codesrc.com/mediawiki/index.php?title=SCSI2SD bestellt. Wenn's nicht klappt, bekommt mein Amiga4000T endlich eine leise und sparsame Festplatte. ;D

Peter

5
Allgemeines / Re: Nun ist's mir auch passiert...
« am: 11. Oktober 2014, 23:08:55 »
Die Platte ist eine IC35L146UCDY10-0 80P ULTRA320 SCSI DRIVE für IBM von Hitachi produziert.

Der "force SE" - Jumper auf der Platte ist gesteckt, alle anderen sind offen, Die SCSI-ID habe ich auf dem SCA-50pol.-Adapter auf 1 eingestellt. Eigentlich sollte das so laufen, tut es aber nicht. Auf der Platte selber gäbe es (neben der SCSI-ID) noch folgende Jumper zur Auswahl: DISABLE UNIT ATTN, TI SYNC NEGO, DISABLE PARITY, DELAY START 6/12, AUTO START DELAY und DISABLE AUTO SPIN

Peter

6
Allgemeines / Re: Nun ist's mir auch passiert...
« am: 09. Oktober 2014, 14:48:29 »
Die Indigo² läuft noch nicht mit der neuen alten SCA-Platte am Adapter auf SCSI 50-polig. Die Platte taucht in der nach "hinv" ausgegebenen Liste nicht auf. Ich probiere derzeit mit den Jumpersettings umher.

Peter

7
Allgemeines / Re: Nun ist's mir auch passiert...
« am: 28. September 2014, 20:27:30 »
Aktueller Stand:

Ich habe die Octane komplett zerlegt, keinerlei Brandspuern, alles sieht OK aus. Nur einschalten lässt sie sich nach wie vor nicht. Ich habe versucht, sie ohne Grafikkarte und ohne "Mainboard" und auch ohne beides einzuschalten - alles ohne Erfolg. Vermutlich ist tatsächlich die Frontplane irgendwie hinüber...

Nächste Woche nehme ich die Indigo² mit einer neuen alten SCA-Platte mit Adapter in Betrieb. Dabei ist mir aufgefallen, daß der Stecker am Festplatten-Träger einem SCA-Anschluß sehr ähnlich sieht. Könnte man da direkt eine SCA-Platte anschliessen?

Peter

8
Allgemeines / Re: Nun ist's mir auch passiert...
« am: 18. September 2014, 00:34:58 »
Neuer Stand: Netzteil kam heute an. Habe es eingebaut, Netz angeschlossen - es klickt im Netzteil. Einschalter gedrückt, leider keinerlei Reaktion. Es ist also noch was anderes kaputt.  :-[

Also "Mainboard" rausgebaut. Die optische Inspektion ergibt nichts auffälliges, es riecht auch nicht verbrannt. Danach die SI-Grafik mit TRam rausgeschraubt, gleiches Ergebnis. Frontverkleidung abgenommen, jetzt riecht es etwas "elektrisch"! Die Festplatte ist es aber nicht, also wird's wohl die "Frontplatte" mit der Crossbar drauf erlegt haben. Da kommt der Geruch her. Mal sehen, ob ich mir die Komplettzerlegung des Eisenmonsters antue, nur um das zu bestätigen. Eine neue Trägerplatine brauche ich dann ja auch noch und es ist nicht sicher, daß die bisher optisch und olfaktorisch als OK eingeschätzten Karten tatsächlich in Ordnung sind. Allzuviel Geld werde ich dafür nicht mehr ausgeben, dann vielleicht doch lieber entweder preiswert eine funktionierende Octane besorgen oder mit der hoffentlich bald wieder laufenden Indigo² Vorlieb nehmen, die ich dann neu mit Irix versorgen muß. Hat mal wer ein Image der Irix 6.5 Development Foundation? Meine ist nämlich nicht mehr lesbar, wie ich gestern festgestellt habe. Von den anderen beiden Foundation-CD's und dem Rest des CD-Satzes habe ich jetzt Images gesichert.

Frühmorgentliche Grüße, Peter

9
Allgemeines / Nun ist's mir auch passiert...
« am: 15. September 2014, 21:46:59 »
...das Netzteil meiner Octane ist nach ca. zwei Stunden Dauerbetrieb gestern hochgegangen. Die Maschine ging aus, das Netzteil schaltete sich noch zweimal kurz alleine ein, bevor ich endlich auf die Idee kam, die Steckdosenleiste auszuschalten. Danach roch es nach Strom. Eher hoffnungslos habe ich auf der Elektrobucht einen entsprechenden Suchbegriff eingegeben und tatsächlich passende Netzteile entdeckt! Ich warte jetzt auf den Postboten, hoffentlich hat's nicht irgendwas im Rechner zerschossen! ::)
Diesmal ist es gleich ein Octane2 - Netzteil, das originale war -ähm- eben original.  ;D

Nachdem ich mich dann mit der Indigo² trösten wollte, kam deren Festplatte (gewaltige 6,x GB groß) nur nach mehreren Versuchen in Gang. Ich glaube ich muß den beiden Schätzchen ein wenig mehr Aufmerksamkeit schenken. Was baut man denn am besten in eine Indigo² als Festplattenersatz ein, SCA-Platte plus Adapter zum Beispiel?

Grüße, Peter

(hoffend, daß hier noch jemand liest)

10
Allgemeines / Re: Achtung - kurzfristiger Umzug!
« am: 04. Januar 2014, 11:32:34 »
Durch Dein Posting bin ich mal wieder hier reingestolpert!  ;D Ich wünsche (das letzte Mal war 2012, wie ich gerade entdeckt habe) allen, die das lesen, ein gesundes neues Jahr! Und meine O² gibt es immer noch, sie wird sogar ab und zu benutzt.

Grüße, Peter

11
Allgemeines / Ein gesundes, neues...
« am: 01. Januar 2012, 19:28:41 »
Jahr für alle, die hier ausser mir noch rumlurken wünscht Peter! Ich habe meine drei SGI-Kisten noch, aber nur die O² wird noch regelmäßig genutzt.

12
Neuvorstellungen / Re: Hallöle aus dem schönen Südschwarzwald ;-)
« am: 19. September 2010, 20:15:03 »
Willkommen, hier ist es ein wenig leer geworden über die Jahre. Irgendwie ist ja alles schonmal geschrieben und die SGI-Hardwareschwemme der letzten Jahre ist vorbei, so daß auch kaumnoch neue Leute mit den MIPS-Kisten hierher verschlagen werden, wie Du. Aber die Maschinen machen trotzdem Spaß. Ich habe hier auch eine O² laufen, eine Indigo² und eine Octane stehen noch im Keller und werden kaum noch benutzt, bleiben aber trotzdem hier.

Grüße, Peter

13
OT Diskussionen / Früher war es hier lustiger - eine Hommage
« am: 27. April 2010, 23:38:15 »
Och, die alten Rechner von früher beschäftigen mich immer noch. Die hier on topicken Irix-Kisten sind alle konfiguriert und laufen (die O² hier neben dem Monitor sogar halbwegs regelmäßig mal) und brauchen keinen Zuspruch. Inzwischen muß ich erst wieder nachschauen, wie man ein Irix auf eine neu gekaufte Platte installiert - ein Freund würde das in der nächsten Zeit bei seiner R10K-O² gerne tun. Bloß, was macht man eigentlich auf so einem Schätzchen, wenn es so schön läuft? Die O² nehme ich ab und zu zum Surfen im web, aber der Firefox ist ja auch kein anderer, als der, der vor Jahren auf meiner Linux-Kiste aktuell war. Woher bekommt man für die Maschinen schon alte, abgelegte Produktivsoftware? Irgendein altes CAD auf der Octane würde mich z.B. schon reizen, oder auch auf der Indigo². Also, was macht man eigentlich mit den ganzen schönen Rechnern, damit sie wenigstens theoretisch nützlich sein könnten?  ???

Außerdem geht's mir natürlich so ähnlich, wie Christoph - die Interessen verschieben sich ein wenig und die Freizeit wird auch nicht mehr. Ich bin ja damals(tm), als ich jung und sportlich war, Drachenflieger gewesen. Inzwischen habe ich aber aus praktischen Gründen (im Flachland braucht man dazu eine Winde und noch zwei Leute, die auch mal fliegen wollen) den UL-Schein gemacht und fliege motorisiert in der Gegend herum, falls die Vereinsmaschine mal frei und nicht gerade wieder kaputt ist.

Apropos kaputt - ich habe ein historisches Garmin GPS90, für das es seit Jahren keine aktuellen Karten mehr gibt. Ein RS-232-Kabel dazu habe ich auch und die Originalsoftware (DOS) von Garmin für die Flugplanung. Nur die Karte selber kann man damit nicht bearbeiten, da bin ich noch am Forschen. Das Gerät gehört zu einer mindestens genauso alten Sunrise-II mit Citroen-Visa-Motor, welche ich mir gerade wieder flugbereit mache.  ;D

Grüße, Peter

14
Archiv / Re: Suche Indy
« am: 09. Juni 2009, 12:54:47 »
Das war eigentlich ein "Unfall" mit der R5K-Indy.  ???

Die stand wegen der Renovierung auch im schummrigen Keller und ich hab´die falsche gegriffen und rausgeschickt. Die eigentlich gedachte wäre bloß eine R4600-Maschine mit ganz wenig RAM und ohne Platten gewesen. Da ich aber auch die R5K eigentlich kaum noch benutzt habe, seit ich die 600-MHz-O² als kleines, leises Wohnzimmer-Irix-Spielzeug habe, ist das schon OK so.   ;)

Zu dieser Indy gehört eigentlich noch eine Indycam und auch ein 17"-SGI-Monitor, den ich mal vor Ewigkeiten auch hier im Forum aufgegabelt hatte. Den würde ich aber lieber nicht einem Paketdienst anvertrauen, falls ihn wer haben möchte. Die nun noch übrige R4600-Indy aber schon...

konfuse Grüße, Peter


15
Die R5K-O2 ist wirklich sehr leise zu bekommen, als ich den Lüfter getauscht hatte, dachte ich erst, daß ich den neuen falsch angeschlossen hätte, weil er gegen die Geräusche der Festplatte nicht zu hören war.

Gibt es denn irgendeinen Adapter, mit dem man eine moderne ATA-Platte an SCA bekommt, der auch noch in den Festplatten-Einschub einer O² mit reinpaßt? Zur Not könnte man das ja mit einer Notebook-Platte versuchen.

Deiner zerschundenen O² wünsche ich eine gute Genesung, om On Topic zu bleiben!  ;)

Grüße und ein schönes Wochenende, Peter

Seiten: [1] 2 3 ... 16