Superuser

Autor Thema: IRIS Indigo bootet nicht (HILFE IRIX-Newbi)  (Gelesen 6469 mal)

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
IRIS Indigo bootet nicht (HILFE IRIX-Newbi)
« am: 14. Juni 2002, 17:13:50 »
Hallo aus Heimerzheim,

ich habe folgendes (für mich ernstes) Problem:
habe gerade meine IRIS Indigo R4000 (SCREEN AW-380 ARTPRO steht auf dem Gehäuse) mit der Post bekommen. Natürlich direkt ausgepackt und aufgebaut. Nach dem einschalten erklingt ein wunderbarer Ton und dann erscheint folgende Meldung auf dem Monitor:

Exception: <vector=VTLB Miss>
Status register: 0x40002<CH,IPL=8,MODE=KERNEL,EXL>
Cause register: 0x8008<CE=0,IP8,EXC=RMISS>
Exception PC: 0xbfc3f7e8
Bad address:0x1
Registers (in hex):
  arg: 1 a8748871 9 a87491a4
  tmp: 1 1 a87ffb24 a8749168 a8749168 1 aa0 a8749c44
  sve: a8749128 a87490c8 a8741b90 20 bfc51b68 a87ffb08 3 0
  t8 beefed t9 a8749c44 at a8750000 v0 a87ffb24 v1 a87491a0 k1 80000018
  qp 7f7cf1fb fp a8748d1c sp a87ffa48 ra bfc3f828

PANIC: Unexpected exception

[Press reset or RETURN to restart.]


Warum bootet der Rechner nicht???
Muss ich IRIX neu installieren (geht das auch vom DAT-Drive, CD hat der Rechner nicht)???
Ist vielleicht was an der Hardware defekt???
Fragen über Fragen. Aber ich habe keine Antworten. Für jede Hilfe bin ich wirklich SEHR DANKBAR.
Wäre doch schade, wenn die INDIGO in der Ecke verstaubt.

Grüße an alle IRIXer und SGI-User,
Thomas

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

IRIS Indigo bootet nicht (HILFE IRIX-Newbi)
« am: 14. Juni 2002, 17:13:50 »

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: IRIS Indigo bootet nicht (HILFE IRIX-Newbi)
« Antwort #1 am: 14. Juni 2002, 21:00:09 »
Hallo Christoph,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort.
Dem Rechner lagen keine IRIX-CD's bei, nur ein DAT-Band (Aufschrift: SGI OS 4.0.5F Bootable). Kann ich von diesem Band neu installieren???
Ansonsten habe ich IRIX 6.4 auf CD's. Problem ist nur, auf der Rückseite steht "IRIX 6.4 for Origin, Onyx2 and Octane". Bedeutet das genau das was draufsteht.
Also keine Chance das auf einer Indigo zu installieren??? Sollte es doch gehen, brauch ich dann ein License Password???
Sind viele Fragen auf einmal, aber ich steh hier wie Ochs vorm Berge und würde den Rechner gern zum laufen bringen.

Gruß aus Heimerzheim,
Thomas

Gerhard.Lenerz

  • Gast
Re: IRIS Indigo bootet nicht (HILFE IRIX-Newbi)
« Antwort #2 am: 14. Juni 2002, 22:47:37 »
Die Qualitätsprobleme mit QIC150 Bändern kann ich eigentlich nicht bestätigen. Ich habe hier mehrere Streamer und stapelweise alte IRIX Tapes, von denen sich die meisten problemlos einlesen lassen.


Gerhard

Gerhard.Lenerz

  • Gast
Re: IRIS Indigo bootet nicht (HILFE IRIX-Newbi)
« Antwort #3 am: 15. Juni 2002, 01:26:58 »
QIC150 Tapes haben im Vergleich zu anderen Bändern (z.B. DAT) den Vorteil, das sie äusserst robust gebaut sind und die Schreibdichte wenn mich nicht alles täuscht vergleichsweise gering ist.

Wie gesagt, ich habe hier schon alte Tapes von 1989/90 mit 0 (in Worten NULL) Lesefehlern zurückgelesen. Zugegebenermassen könnten die recht wenig benutzt gewesen sein und gerade beim Lagern hilft die Sache mit der Schreibdichte wohl ungemein.

Ja, diese Streamerlein verdrecken ganz gerne, aber weil sie so schön offen sind kann man sie auch gut putzen. Mehr graust es mir da schon vor dem riesigen 9track Tape das ich in meinem PowerSeries Rack gefunden habe.

Um nochmal zu Thomas Problem zurückzukommen. So wie ich das verstehe tritt der Fehler auf bevor IRIX überhaupt gebootet wird. Um das mal recht einfach zu verifizieren (und Fehler bei den Platten zu bestätigen bzw. auszuschliessen) hatte ich per Mail vorgeschlagen den Rechner einfach mal ohne SCSI Geräte anzuwerfen. Damit fährt er dann zwar noch immer nicht hoch, aber wenn die Platten die Probleme verursachen sollte er zumindest ohne Exceptions ins PROM kommen.


Gerhard

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: IRIS Indigo bootet nicht (HILFE IRIX-Newbi)
« Antwort #4 am: 15. Juni 2002, 11:45:48 »
:DDER RECHNER LÄUFT, JUCHU, HURRA!!! ;D

Meinen herzlichen Dank an Christoph und Gerhard. Eure schnelle Hilfe hat mir viele graue Haare und schlaflose Nächte erspart.
Natürlich habe ich direkt mit dem Rechner rumgespielt (wenn er schon mal läuft ;). Sollte man aber vorsichtig mit sein, wenn man keine Ahnung hat, was man da eigentlich macht.
Nachdem ich mich "irgendwie" abgemeldet hatte, werde ich jetzt immer nach einem Passwort (Root oder Screen) gefragt.
Hoffe das der Vorbesitzer mir dieses mailen kann.
Für den Fall, das er das nicht mehr kann, haben wir ja direkt das nächste Problem.

Fröhliche Grüße aus Heimerzheim an alle SGI-User,
Thomas


Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: IRIS Indigo bootet nicht (HILFE IRIX-Newbi)
« Antwort #5 am: 16. Juni 2002, 22:58:50 »
Hallo Christoph,

herzlichen Dank für den Passwort-Tip. Kann ihn nur leider nicht umsetzen, da weder das eingebaute Floppy-Disk noch das DAT-Laufwerk erkannt werden.
Tja, hab wohl nur Pech mit dem Rechner.

Trotzdem schönen Dank und Grüße aus Heimerzheim,
Thomas

Gerhard.Lenerz

  • Gast
Re: IRIS Indigo bootet nicht (HILFE IRIX-Newbi)
« Antwort #6 am: 17. Juni 2002, 03:31:14 »
Hallo,

hmmm... was für ein DVD Laufwerk ist das denn? Bei einem HP Laufwerk musste ich erst einmal einen eigenen IRIX Kernel bauen um das ansprechen zu können, bei einem SGI OEM Laufwerk sollte das *möglicherweise* aus dem PROM heraus funktionieren. DAT ist aber grundsätzlich eine eigenwillige und mir höchst suspekte Technologie.


Gerhard