Autor Thema: GDM20E21 geschrottet  (Gelesen 4975 mal)

pehy

  • Gast
GDM20E21 geschrottet
« am: 24. November 2001, 01:11:00 »
Nabend,

heute kam meine R10K-Indigo2 mitsamt dem langerwarteten SGI/Sony-
Monitor. UPS muß Teile der Strecke mittels ballistischer Kurven
überbrückt haben, jedenfalls ist der Monitor so ziemlich im A**ch.
Insbesondere die Hochspannungsplatine hat es übel erwischt, den
Zeilentrafo hat es halb abgerissen und die Platine ist in der Gegend
regelrecht zertrümmert.

Das Gehäuse ist eingerissen und der Standfuß zerbrochen.

Falls jemand einen Schrottmonitor hat, der diese Teile in ganz hat,
würde ich den gerne haben. Sollte sich keiner finden, würde ich das
Teil halt zur Ausschlachtung freigeben. Die Bildröhre ist zumindest
mechanisch i.O., ob sie noch funktioniert, kann ich erst mit neuer
HV-Platine feststellen.

Schöner Mist das! Trotzdem ein schönes Wochenende, Peter

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

GDM20E21 geschrottet
« am: 24. November 2001, 01:11:00 »

Gerhard.Lenerz

  • Gast
Re: GDM20E21 geschrottet
« Antwort #1 am: 25. November 2001, 03:23:26 »
Hmmm... wie bekommt man heraus aus welchem Monitor auf Sony Basis man Teile auf  für einen anderen Monitor auf Sony Basis ausschlachten kann?

Ich habe hier zum Beispiel einen halbtoten 6091 vom IBM herumliegen, der definitiv eine Trinitron Bildröhre enthält, dessen Debugging aber jenseits meiner Fähigkeiten liegt.


Gerhard

pehy

  • Gast
Re: GDM20E21 geschrottet
« Antwort #2 am: 26. November 2001, 03:05:45 »
Ersatzteile identifizieren:

Am besten, man legt die interessierenden Teile auf einen Scanner. Wenn
ich vom Absender das o.k. zur Zerlegung habe, mache ich das. Erstmal
muß der mit UPS klären, wie nun weiter verfahren wird.

Tief im Inneren habe ich mich schon drauf vorbereitet, die
geschrottete Leiterplatte wieder zusammenzuflicken. Wenn mir das
tatsächlich gelingt, wird sich wahrscheinlich die Bildröhre als kaputt
erweisen - aber was macht man nicht alles, wenn man schon fast den
tollsten Monitor seines Lebens gehabt hätte ;^)

Schönen Sonntagabend noch, Peter!

pehy

  • Gast
Re: GDM20E21 geschrottet
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2001, 22:52:36 »
Nur kurz zum Abschluß:

UPS hat gezahlt, der Absender hatte noch einen Monitor dieses Typs und letztenendes habe ich jetzt eine wunderschöne Indigo2 mit R10K, HighImpact und 512MB Speicher.

Man darf ja auch mal Glück im Unglück haben ;^)

Schönen Abend noch, Peter!