Autor Thema: SanDisk SlotRadio - MP3-Abspieler mit 1000 Liedern dabei  (Gelesen 1517 mal)

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Im Februar wurde auf der CES in den USA ein neues Produktkonzept
für mobilen Musikgenuss von SanDisk vorgestellt - SlotRadio.

http://slotradio.org/slotRadio/home

SanDisk bietet zusammen mit der Musikindustrie in den USA bereits einige Musikalben
statt auf CD auch auf MicroSD-Speicherkarte unter dem Namen SlotMusic an.
Das ganze läuft dort eher schleppend, obwohl der Preis gleichauf mit dem einer CD liegt.

SlotRadio ist nun eine Fortsetzung in der Bestrebung die CD durch Speicherkarten abzulösen.
Aber auf unkonventionelle Weise.
Das Startset besteht aus einem hochwertig verarbeiteten Abspieler und einer Speicherkarte mit
1000 Titeln aus den US-Billboard Charts.
Diese lassen sich aber nur in einem SanDisk SlotRadio oder dem Modell "Fuze" abspielen.
Einzeln werden verschiedene Zusammenstellung von jeweils 1000 Titeln für 40 US-Dollar angeboten.
Dieser niedrige Preis wird durch Einschränkungen bei der Wiedergabe ermöglicht.
Man kann zwischen mehreren Wiedergabelisten wählen, aber keine Eigenen anlegen.
Auch kann man nur Titel überspringen, aber nicht gezielt anwählen.

Im Gegensatz zu einem normalen MP3-Abspieler und selbst erstellter MP3-Dateien oder solchen aus den Internet, hat man also sowohl Vor- als auch Nachteile.
Die Nachteile sind die erwähnte Einschränkung bei der Auswahl der Titel, deren Reihenfolge und zumindest vorerst die Wahl von nur zwei Geräten für die Wiedergabe.
Die Vorteile liegen in der Verwendung als Radio-Ersatz. Wochenlang Musik hören, keine Werbung und kein Moderator quatscht dazwischen und wenn ein Titel nicht gefällt, überspringt man ihn.
Das ganze für 100 Dollar für das Gerät und eine Speicherkarte mit 1000 Titeln aus verschiedenen Themengebieten.
Für 40 Dollar werden ausserdem auch weitere Themenkarten angeboten, etwa Oldies, Rock oder Country.

Leider nur in den USA und auch wenn SlotRadio dort seit Ende April verkauft wird, sehr weit verbreitet ist er dort bislang nicht.
Nur wenige Handelsketten bieten die Geräte und Karten an und im Internet finden sich hauptsächlich Kritiken darüber, das die 40 Dollar zu viel für einen Spontankauf sind und der Player für 100 Dollar auch sehr teuer ist und nicht viel kann.
Scheinen alle ziemlich verwöhnt zu sein?

Mir gefällt das Konzept sehr gut und ich wollte unbedingt solch ein Paket haben.
Das war gar nicht so einfach.
Weil Musik an Lizenzen und Verwertungsgebühren gebunden ist, die immer nur in einem Land gelten, ist der Verkauf außerhalb der USA nicht vorgesehen.
Kein Händler bietet SlotRadio also weltweit an. Da bleibt nur eBay.
Nachdem ich dann endlich einen Anbieter überreden konnte, doch auch einen Bieter aus Deutschland zu akzeptieren, bekomme ich nun mein Objekt der Begierde (ok, übertrieben).

Ob es das Produkt auch offiziell nach Europa und Deutschland schafft, steht noch nicht fest.

Was halten Andere von dieser Art der Verbreitung von Musik?
Viele Grüße
Christoph

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum