Autor Thema: Indy über VGA zu DVI - Geht das?  (Gelesen 3550 mal)

dinolatino

  • Gast
Indy über VGA zu DVI - Geht das?
« am: 14. Juni 2009, 23:56:47 »
Hallo Freunde!

Zunächst möchte ich mich vorstellen: Ich bin Gerald, wohne in Brüssel und bin eigentlich Sammler klassischer Macs. Mich hat allerdings die Indy schon immer fasziniert, schon damals, 1993, als ich auf dem Mac arbeitete. Jetzt bekomme ich endlich eine R5K.

Mir ist die Adapterfrage SOG - VGA bekannte. Dazu gleich eine Bitte: Könnt Ihr mir eine passende Bezugsquelle empfehlen?

Vielleicht ist meine nächste Frage hier schon tausendmal gestellt, entschuldigt gegebenenfalls meine Ignoranz: Eine Indy über SPG-VGA und VGA-DVI beispielsweise an einen EIZO CG222 anschließen - geht das?

Vielen Dank und viele Grüße!

Gerald

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Indy über VGA zu DVI - Geht das?
« am: 14. Juni 2009, 23:56:47 »

Christoph

  • Gast
Re: Indy über VGA zu DVI - Geht das?
« Antwort #1 am: 15. Juni 2009, 00:22:26 »
Bezugsquelle ist zum Beispiel Reichelt (.de).
Von VGA auf DVI klappt nur, wenn der Monitor einen DVI-I Anschluss hat.
Es gibt auch Geräte mit DVI-D-Anschluss. Der Unterschied sind die 4 Pins an der Seite.
Auf diesen 4 Pins wird das analoge Signal übermittelt.
Bei DVI-D fehlen diese.

Also im Handbuch nachsehen oder einen Blick auf den Anschluss an der Rückseite werfen.
Der CG222W hat DVI-I, also keine Probleme.
http://www.eizo.com/products/graphics/cg222w/index.asp
Ich vermute, dieser war gemeint?
« Letzte Änderung: 15. Juni 2009, 05:02:34 von Christoph »

dinolatino

  • Gast
Re: Indy über VGA zu DVI - Geht das?
« Antwort #2 am: 15. Juni 2009, 00:33:48 »
Hallo Christoph!

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Genau dieser EIZO, den ich mit einem Macbook Pro betreibe, war gemeint. Ich werde mir den Adapter besogten, und dann steht eigentlich der Inbetriebnahme der Indy nichts mehr im Wege (passende Maus und Tastatur habe ich auch).

Viele Grüße!

Gerald