Superuser

Autor Thema: CAVE  (Gelesen 1644 mal)

majix

  • Gast
CAVE
« am: 02. November 2002, 03:42:49 »
Heute abend war ich noch bei einem Vorstellunggespräch beim Fraunhofer Intsitut für graphische Datenverarbeitung. Da wurden mir dann auch diverse Dinge vorgeführt, unter anderem der CAVE

http://www.igd.fhg.de/igd-a4/department/cave.html

Ich sag euch nur: Unglaublich! Das war das beeindruckendste Computer-Erlebnis, das ich jemals hatte. Man steht da so in einem Würfel, hat dann noch so eine Brille auf, wie bei IMAX Filmen, nur wird zusätzlich noch der Standort des Betrachters getrackt, um das Bild entsprechend anzupassen.

Nach 5 Minuten glaubt man wirklich, man steht in einem Auto, bzw man steht oben auf einem Wolkenkratzer in Frankfurt. Bis auf das die Grafik nicht ganz realistisch ist. Aber das Raumgefühl ist echt ungalublich! Man steht wirklich mitten drin in einer VR-Welt! Sowas hab ich echt noch nie gesehen... Und in ein paar Monaten bekommen die ein neues CAVE, denn das ist jetzt ja schon 6 Jahre alt... Aber leider wird das neue CAVE nicht mehr von einer Onyx, sondern von insgesamt 10 PCs angetrieben.

Ich sag euch, die Leute da machen echt *ziemlich* geile Sachen. Ich will da hin!

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

CAVE
« am: 02. November 2002, 03:42:49 »

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1375
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: CAVE
« Antwort #1 am: 02. November 2002, 10:10:18 »
Kann man da auch als "Otto-Normal" mal einen Blick reinwerfen???

Tja, Kaya, dann weisst Du ja, wo es bald eine ONYX abzustauben gibt.  ;D

Bleib drann...  ;) ;D

SmellyCat

  • Gast
Re: CAVE
« Antwort #2 am: 02. November 2002, 12:59:14 »
mich würde mal das Cave Quake interessieren *g*

- Das muss heftig sein

majix

  • Gast
Re: CAVE
« Antwort #3 am: 02. November 2002, 13:59:23 »
Ja, so ein CAVE Quake stell ich mir jetzt auch so richtig, richtig fett vor...

@Thomas:
Na mal sehen, ob und wie sich da was abstauben lässt. Da stehen auch noch ganz viele O2s rum, ich weiß nicht, ob die auch alle weg sollen. Aber da es halt keine kleine Firma, sondern ein staatlich gefördertes Forschungsinstitut ist, kann es durchaus schwierig werden, an die Sachen ranzukommen.

Ich weiß es nur von unserer Uni: Letztens haben wir einen alten Atari(!) ausgemustert, da kamen dann zwei Leute, und haben den mitgenommen. Entweder gammelt der jetzt in irgend einem Uni-Lager weiter vor sich hin, oder sie haben ihn einfach weggeworfen. Aber ich tippe ehrlich gesagt auf ersteres. Ich hab auch noch nie einen Aushang gesehen, dass mal deren Lager entrümpelt wird, und man günstig an irgendwelche DInge rankommt.

Das haben die nur einmal mit der Uni-Bibliothek gemacht, aber wer will schon alte gammelige Lehrbücher? Nee, es war damals wirklich nichts dabei, was mich interessiert hätte. Die guten Titel waren wohl in der ersten halben Stunde vergriffen. Ab da nur noch veraltete Bücher...

BTW Darmstadt hatte dieses Jahr ein "Cybernarium" veranstaltet, da haben die lauter solche Dinge ausgestellt und für normale Bürger zugänglich gemacht. Ich war leider nicht da, muss aber ein Knaller gewesen sein. Die Leute haben bis zu drei Stunden Schlange gestanden. Ich denke, die werden sowas demnächst mal wieder machen, ist ja gut um neue Projekte und Forschungsgelder einzutreiben. Ich werd auf jeden Fall bescheid geben!