Autor Thema: Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)  (Gelesen 5915 mal)

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)
« am: 08. Oktober 2002, 17:16:47 »
Hallo an alle,

das folgende Stück Hardware lag damals meiner IRIS Indigo bei:





1.) Was genau ist das??? Irgendwas mit Netzwerk, richtig?

Auf der Vorderseite steht:
CentreCOM 200 Series
  Transceiver Unit (MAU)


Auf der Rückseite steht:
TRANSCEIVER (MAU) IEEE 802.3 / ETHERNET VER. 2.0

2.) Was ist das wohl ungefähr wert?

3.) Kann jemand aus dem Forum so etwas gebrauchen?
« Letzte Änderung: 13. April 2003, 19:58:59 von wester0815 »

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)
« am: 08. Oktober 2002, 17:16:47 »

SmellyCat

  • Gast
Re: Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)
« Antwort #1 am: 08. Oktober 2002, 17:32:12 »
konnte man z. B. an alte HP Stationen stecken um aus dem 15 pol Sub D einen BNC Netzwerkanschluss zu machen.

Neu kosten sie z. B. von Allied Telesyn 60 EUR

bye

Mats

Christoph

  • Gast
Re: Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)
« Antwort #2 am: 08. Oktober 2002, 17:59:36 »
Da die Indigo nur einen AUI-Port für die Ethernet-Schnittstelle anbietet, ist heutzutage ein solches Transceiver-Interface nötig.
Er dient dazu, zwischen unterschiedlichen Schnittstellen zu vermitteln und in deinem Fall von 15-Pol AUI (Attachment Unit Interface) auf RG-58 BNC-Verkabelung nach IEEE 802.3 (10Base2).

Die AUI-Schnittstelle erwartet normalerweise den Anschluss einer MAU (Medium Attachment Unit) über ein sogenanntes Transceiverkabel. Am Ende dieses Kabels war ganz früher eine Schnittstelle üblich die sich MDI nannte (bevor ich abschweife hör ich hier aber auf).
Mit Einführung neuerer Verkabelungstypen (wir reden hier vom Anfang der 90er) wurde die AUI-Schnittstelle endgültig durch die RJ45-Schnittstelle abgelöst und die heutzutage üblichen Kabel und Stecker wurden gängig.

Noch vorher gab es zur günstigeren Vernetzung in kleineren Firmen sowie im Heimbereich die 10Base2-Busverkabelung per Koax-Kabel. Diese waren erheblich billiger aber nicht so zuverlässig im Betrieb.
Für den AUI-Port gab es dann erst Transceivermodule mit einem intergrierten Umsetzer auf 10Base2 (wie bei Dir) oder auch auf Thicknet (RG-62, bei Mainframes damals üblich), später kam dann auch das Modell mit RJ45-Schnittstelle auf den Markt und das hast Du zur Anbindung deiner Indigo ins Netz sicher auch dran.

Der Wert deines Moduls ist gering, da die Verkabelungsart kaum noch genutzt wird. So 5-10 Euro zahlt man dir bei Ebay dafür.

msunix

  • Gast
Re: Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)
« Antwort #3 am: 08. Oktober 2002, 18:06:26 »
Hi!

Das ist eine sog. MAU (Media Access Unit) oder auch Transceiver. Das Teil stammt noch aus einer Zeit bevor die Twisted-Pair-Verkabelungen in Ethernet-Netzwerken aufkamen. Früher hatten die Netzwerkkarten in den Rechnern meist nur eine 15pol.SUB-D-Buchse, den sog. AUI-Anschluss, die über einen Kabel (max. 7,5m lang) mit einem solchen Transceiver verbunden war. Dieser hat das Signal dann auf den 10Base-5-Bus, auch "Thick Ethernet" oder "Yellow Cable" genannt, wegen der dicken gelben Koaxialkabel, umgesetzt. Später wurde 10Base-5 immer mehr durch 10Base-2 ersetzt, vor allem in kleineren Netzen. 10Base-2 kam mit billigen RG-58 Koaxialkabeln aus (darum auch die Bezeichnung "Cheapernet") und wurde mit BNC-Steckern verbunden. Der Transceiver auf Deinem Foto ist so ein Umsetzer von AUI auf 10Base2.

Servus,
  Michael

msunix

  • Gast
Re: Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)
« Antwort #4 am: 08. Oktober 2002, 18:10:39 »
... hmpff ... ich sollte entweder schneller schreiben oder gleich länger warten, bis der Christoph schon alles beantwortet hat...

NB: Ich hab auch noch ein paar solcher Transceiver, sowie diverses Material zur 10base5 und 10base2-Verkabelung rumliegen. Wenn's jemand will ich verschicke es gegen Versandkostenerstattung...

Servus,
   Michael

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)
« Antwort #5 am: 08. Oktober 2002, 18:44:00 »
@ Christoph:

> ... das hast Du zur Anbindung deiner Indigo ins Netz sicher auch dran.

Richtig. Habe hier noch einen

CentreCOM 210T, Twisted Pair Transceiver, IEEE 802.3, 10 Base T (MAU).

Der hat einen Anschluss für mein "normales" Netzwerkkabel (RJ45)

Christoph

  • Gast
Re: Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2002, 20:48:45 »
@Thomas
Dann hättest Du dir deine Frage theoretisch auch selbst beantworten können. Netzwerkverkabelung mit Koax-Kabeln müsstest Du doch sicher schonmal gesehen haben und das ist dann halt der Adapter für eben diese Kabel.

Aber Du wolltest das als ordentlicher deutscher Beamter sicher lieber Schriftlich haben, nicht wahr?  ;)

@Michael
Nun, es tut mir ja auch leid.
Ich wäre ja schneller fertig geworden, aber dann habe ich meinen Text noch etwas vervollständigen wollen und alles hübsch mit Erklärungen verzieren wollen.
Dabei hatte ich aber auch Hilfe durch das "mitp-Lexikon Verkabelung" denn den alten Kram vergisst man so schnell.

In Zukunft werde ich mich beeilen, ich habe ja zur Not noch sechs weitere Finger zum Tippen frei.  ;D

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: Was ist das für ein Teil??? (Transceiver Unit)
« Antwort #7 am: 08. Oktober 2002, 21:38:24 »
@ Christoph:

Habe leider kein "Verkabelungslexikon" und ersten Kontakt mit Netzwerken hatte ich, als ich zwei PC zwecks Ballerspielchen verbinden wollte.

Das Teil hätte doch für alles mögliche sein können, oder???

Ist aber auch immer schön, wenn man etwas schriftlich hat. ;D