Autor Thema: OpenBSD 3.7 für O2 draussen  (Gelesen 3331 mal)

Marander

  • Gast
OpenBSD 3.7 für O2 draussen
« am: 20. Mai 2005, 16:14:43 »
Hi

Die OpenBSD Version 3.7 für SGI O2 ist fertiggestellt! Versionen für Octane etc. sollen folgen.

http://www.openbsd.org/sgi.html

Was denkt Ihr, bringt das auf ner O2 mit R10k/195 oder R5k/180 mit 512 RAM was? Gibt's da einen Vorteil bezüglich Apache-Server im Vergleich zur IRIX-Version? OpenBSD soll ja sehr sicher sein...

Naja, werd's gelegentlich mal ausprobieren.

Gruss / Marander

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

OpenBSD 3.7 für O2 draussen
« am: 20. Mai 2005, 16:14:43 »

marty

  • Gast
Re: OpenBSD 3.7 für O2 draussen
« Antwort #1 am: 10. Juni 2005, 19:58:08 »
Hab vor circa einer Woche OpenBSD 3.7 auf einer O2 installiert (CPU R5000 200 Mhz, 512 MB RAM). Mal abgesehen von einen kleinen TFTP Problem beim Booten (lag dann aber am Linuxserver, wo ich das Image abgelegt hatte) ging es wunderbar.

Bin echt erstaunt, es wurde so ziemlich alles erkannt an Hardware. Audioausgabe funktioniert, Aufnahme leider nicht. Zur Grafikkarte kann ich nichts sagen, da ich leider keinen passenden Monitor besitze. (es läßt sich aber alles wunderbar per serieller Konsole installieren, man sollte aber halt nur aufpassen was man tippt, da bei mir die Backspacetaste in der Terminalemulation nicht wollte)

Geschwindigkeit ist auch ok, zumindest mit mpg123 stottert da nix, selbst mit zwei Compilersessions mit Hintergrund ;)

Habe mal ein CVS Update von dem OpenBSD_3_7 Zweig gemacht und das ganze durchlaufen lassen. Hat so um die 30 Stunden gedauert. (kann dir die gebauten Release Packages zur Verfügung stellen)

Firefox aus den ports läßt sich leider nicht installieren, ist nicht supported. Selbst kompilieren bringt einen beim Bauen schon die wildesten Fehlermeldung und läuft nicht durch.

Im CURRENT soll mittlerweile sogar Unterstützung für CD als Installationsmedium drin sein, da ist man ja richtig gespannt auf OpenBSD 3.8.

marty