Autor Thema: Funzt IDE => SCA => SCSI ?  (Gelesen 7900 mal)

AlArenal

  • Gast
Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« am: 18. März 2005, 19:46:58 »
Das gute alte Plattenproblem...

Situation:
Meine Indigo hat zwei Platten (2+4 GB). Diese sind die Hauptgeräuschquellen im Rechner und stören mich, außerdem sind sie zu klein. Dagegen habe ich noch ne 15er und ne 120er IDE Platte rumliegen, von denen ich eine gerne benutzen würde, um die Indigo aufzurüsten und den die internen SCSI-Platten abzulösen.

Problem:
1. Indigo hat natürlich nix IDE
2. Mir ist nicht bekannt ob es seitens PROM oder IRIX Größenbeschränkungen gibt (was mich wundern sollte).
3. Es gibt keine Adapter von IDE auf 50pol. SCSI.

Lösungsansatz:
Man nehme einen Adapter von IDE auf 68pol SCSI und einen von 68pol. auf 50pol. und hoffe das das funzt... Hat hier jemand Erfahrungswerte mit diesem Konstrukt? Die Adapter sind bei eBay neu für wenige Euronen zu bekommen. Aus Platzgründen würde ich wohl in einem Sled die Adapter hängen haben und die Plate selbst in einem anderen Sled, was aber kein Problem ist, da die Kiste ja nicht voll bestückt werden soll.

Meinungen?

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« am: 18. März 2005, 19:46:58 »

jobeh

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #1 am: 18. März 2005, 19:54:05 »

Zitat

Das gute alte Plattenproblem...

Situation:
Meine Indigo hat zwei Platten (2+4 GB). Diese sind die Hauptgeräuschquellen im Rechner und stören mich, außerdem sind sie zu klein. Dagegen habe ich noch ne 15er und ne 120er IDE Platte rumliegen, von denen ich eine gerne benutzen würde, um die Indigo aufzurüsten und den die internen SCSI-Platten abzulösen.

Problem:
1. Indigo hat natürlich nix IDE
2. Mir ist nicht bekannt ob es seitens PROM oder IRIX Größenbeschränkungen gibt (was mich wundern sollte).
3. Es gibt keine Adapter von IDE auf 50pol. SCSI.

Lösungsansatz:
Man nehme einen Adapter von IDE auf 68pol SCSI und einen von 68pol. auf 50pol. und hoffe das das funzt... Hat hier jemand Erfahrungswerte mit diesem Konstrukt? Die Adapter sind bei eBay neu für wenige Euronen zu bekommen. Aus Platzgründen würde ich wohl in einem Sled die Adapter hängen haben und die Plate selbst in einem anderen Sled, was aber kein Problem ist, da die Kiste ja nicht voll bestückt werden soll.

Meinungen?


Du brauchst 'keinen' Adapter sondern eine IDE->SCSI bridge. Die gibt es von Acard und haben einige im Einsatz. Die gibts mit U und UW SCSI. Da aber die Indigo eh nur SCSI2 und somit 10mb/s max. und des weiteren der Stecker auf dem Sled 50pol ist reicht die U-SCSI Bridge.
Hier tut eine in der indy und eine ein einem ext. case an der I2. Beide mit 60GB IBM platten.

Nur das du die normale Bauform nicht in den Plattenschacht der Indigo bekommt. Es existieren allerdinge 'flache' Versionen welchen man Unter die Platte schrauben kann.

Da die Adapter aber so um die 70-90.- EUR kosten (neu) die frage ob es dir das Wert ist.

Gruss
Joerg

AlArenal

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #2 am: 18. März 2005, 21:42:09 »
Du scheinst recht zuhaben.. ich ging zunächst davon aus, dass der Adapter nicht nur physisch, sondern auch logisch umsetzt.

Ich habe allerdings Alternativen gefunden: http://www.hantz.com/asp/NewProducts/Produkte_3.asp?ProduktID=495

bzw.:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=30969&item=5174169883&rd=1

Interessant ist auch noch die Version mit der 2.5"-Platte, denn zufällig habe ich da auch noch 2 von.. (eine mit 500 MB ausm Amiga zum testen und eine 30 GB, die ich bei erfolgreichem Test leer räumen  würde). Da hätte man beim Einbau 0 Probleme, da Adapter und Platte in einem 3.5" Einschub unterkommen und dieselbe Größe wie eine entsprechende Platte halber Bauhöhe hat.

Würde ich einfach über Cheffe bestellen und gut iss...
« Letzte Änderung: 18. März 2005, 21:44:35 von AlArenal »

Dex

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #3 am: 21. März 2005, 20:17:33 »
You,

hab' heute bei acard angerufen.Die Bridge vom Typ
ARS2000FU kostet 59 Euro.Funktioniert die bridge auch in einer I2?????

gruß
      Dex

AlArenal

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #4 am: 21. März 2005, 21:22:33 »
Wenn die I2 auch noch nen 50pol U-SCSI hat, jat. Wenn die schon UW hat, brauchste den ARS2000FW. Den gibts z.B. bei Cyberport.de .

jobeh

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #5 am: 21. März 2005, 21:34:11 »
Es gibt die Acard Dinger fuer  dumme ATAPI Geraete wie CDROMS und welche fuer Festplatten. Also aufpassen fuer was der Adpater gebraucht wird und den richtigen kaufen.

Letztes mal als ich die I2 gebootet habe hatte sie noch SCSI2 = 10mb/s

Gruss
Joerg

AlArenal

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #6 am: 21. März 2005, 21:44:39 »
3.5"-CD-ROMs sind aber eher unüblich ... ;)

Rainer

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #7 am: 21. März 2005, 21:45:03 »
Zitat

...
Letztes mal als ich die I2 gebootet habe hatte sie noch SCSI2 = 10mb/s
...

naja, ein bisschen schneller ist sie schon: 10MB/s   ;)

Hanussen

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #8 am: 17. April 2005, 17:36:03 »
geht doch nichts übers klugscheissen !

Mich würde aber die Antwort bezüglich der Größenbeschränkung interessieren.

MfG Hanussen

Rainer

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #9 am: 18. April 2005, 02:07:41 »
Zitat

geht doch nichts übers klugscheissen !

tu Dir keinen Zwang an. Was ein smiley ist kennst Du wahrscheinlich auch nicht
Zitat

Mich würde aber die Antwort bezüglich der Größenbeschränkung interessieren.

Du hattest Doch gar nicht gefragt?

Mal im Ernst: hatte mal einen Acard-Adapter in der I2 oder Indy, der da nicht ganz zuverlässig lief. IDE-Platte hatte wohl einige Dutzend Gigabyte, weiß das aber nicht mehr so genau.

In einer O2 habe ich z.Zt. einen mit einer 160GB-IDE-Platte; hat noch keine Probleme verursacht (klopf auf Holz)

Rainer

Stefbeck

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #10 am: 18. April 2005, 11:26:04 »
@Rainer: hast Du in der o2 den o.g. SCSI-IDE-Converter verbaut?

@AlArenal: wenn man sich damit zufrieden geben kann nur eine IDE-Platte in einer Indigo zu nutzen, gibts auch eine günstigere Lösung:

http://de.geocities.com/stefbeck75/sled.jpg

http://de.geocities.com/stefbeck75/sled2.jpg

http://de.geocities.com/stefbeck75/sled3.jpg

und hier der passende Adapter bei Ebay:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=28842&item=5186863
491&rd=1



Gruss

Stefan


« Letzte Änderung: 18. April 2005, 12:35:08 von Stefbeck »

Offline Kathse

  • Mood Master
  • ****
  • Beiträge: 265
    • Profil anzeigen
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #11 am: 18. April 2005, 21:55:00 »
Hi,

bin gerade für meine O2 am suchen... was ist von diesen Dingern zu halten? Eigentlich sind sie zu billig, um zu funktionieren ;D

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=167&item=5187660731&rd=1

Gruß,
K

Jasper

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #12 am: 18. April 2005, 22:27:42 »
Sind passive Adapter - nix Elektronik. Würde mich wundern, wenn die täten...

Rainer

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #13 am: 19. April 2005, 04:56:46 »
Zitat

@Rainer: hast Du in der o2 den o.g. SCSI-IDE-Converter verbaut?

Entschuldigung, habe mich vertippt, sollte heißen an der O2. Platte ist in einem externen Gehäuse

Rainer

Rainer

  • Gast
Re: Funzt IDE => SCA => SCSI ?
« Antwort #14 am: 19. April 2005, 05:19:17 »

Zitat

Sind passive Adapter - nix Elektronik. Würde mich wundern, wenn die täten...

Merkwürdiges Teil.

Was meinst Du mit "passive" Adapter? Mit einem passiven Adapter kann man doch sicher nicht die IDE und SCSI Schnittstellen adptieren? Da geht's doch nicht nur um Leitungen, sondern auch um Protokolle?

Und falls er doch - wie die Acard Adapter - aktive Komponenten hat (immerhin hat er ja einen Stromanschluß): um ihn in einer O2 zu verwenden, müßte man den drive sled schon arg modifizieren.

Rainer