Autor Thema: SCHACH: Matt in drei Zügen  (Gelesen 49454 mal)

SmellyCat

  • Gast
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #15 am: 17. Februar 2003, 00:58:41 »
naja ich habe meine Eröffnung durch gezogen nun gibt es Springerhatz ;D

Ist nett mal wieder Schach zu spielen... macht richtig Spass - also Dein nächster Zug Christoph?
« Letzte Änderung: 17. Februar 2003, 01:00:56 von SmellyCat »

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #15 am: 17. Februar 2003, 00:58:41 »

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #16 am: 17. Februar 2003, 01:00:38 »
Sb8-d7

@Sparky
Schön, das der Download geklappt hat. Wieder einer mehr mit 6.5.19.

@Rob
Gegen beide Springer (was ich mit Weiß auch gerne spiele) ist ein vorgeschobenes Bauernfeld der beste Konter.
In den nächsten zwei Zügen kommt es zum Schlagabtausch.

@Mats
Nein, noch nicht. Ich verwende allerdings ein Schachprogramm zur Darstellung im Zwei-Spieler-Modus.
Ich habe es aber auch nicht nötig, mir Zugvorschläge zu holen. Wir können aber gerne auch die Programme zu hilfe nehmen. Irgendeiner wird schon gewinnen.
Viele Grüße
Christoph

SmellyCat

  • Gast
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #17 am: 17. Februar 2003, 01:17:48 »
Lf1-b5

"ein vorgeschobenes Bauernfeld der beste Konter" ist wahr. Ich reagiere denn argiere eignetlich lieber deshalb mag ich schwarz eher.

"Wir können aber gerne auch die Programme zu hilfe nehmen" Nein - ich nehme z. Z. ein Spreadsheet Programm zur Darstellung. Kein Schachprogramm wenn dann will ich gegen Dich spielen. GNU Chess wäre schnell installiert aber langweilig das tu ich oft genug

"In den nächsten zwei Zügen kommt es zum Schlagabtausch." bis 23:00 habe ich Zeit ;) wir werden sehen, zumindest Dein Springer ist ert mal tot, will sagen blockiert... ich mache schon noch weiter *g*

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #18 am: 17. Februar 2003, 01:25:18 »
Sg8-f6

Ich bin aber auch nicht besonders Spielstark.
Ich biete aber besonders gerne Damentausch an, um meinen Gegner aus dem Konzept zu bringen.
Viele kommen ohne Dame nicht mehr auf einen grünen Zweig.
Viele Grüße
Christoph

SmellyCat

  • Gast
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #19 am: 17. Februar 2003, 01:31:09 »
Be4-e5

Nun es gibt 9 Damen im Spiel - was macht eine mehr oder weniger? *g*

SmellyCat

  • Gast
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #20 am: 17. Februar 2003, 01:37:58 »
aus dem Konzept gebracht? ;D

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #21 am: 17. Februar 2003, 01:40:08 »
Ba7-a6

Ich spiele lieber Weiß, denn ich spiele manchmal recht abenteuerlich und unvorhersehbar. Ich agiere lieber, weil ich dabei oft Vorteile habe.
Kommentar zum Spiel:
Wir haben nun eine gegenseitige Bedrohung. Mats bedroht meinen Springer, der seinen Partner deckt.
Ich bedrohe nun seinen weißflächigen Läufer und er darf entscheiden was ihm wichtiger ist.
(Ein Läufer ist manchmal wichtiger als ein einzelner Springerverlust)
Viele Grüße
Christoph

SmellyCat

  • Gast
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #22 am: 17. Februar 2003, 01:44:42 »
Be5xf6

wie stehst Du zu Deinem Springer?

eine "grafische" Darstellung, exportiert aus meinem Spreadsheet http://www.smellycat.de/mood.html
« Letzte Änderung: 17. Februar 2003, 01:51:25 von SmellyCat »

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #23 am: 17. Februar 2003, 01:48:04 »
Einer von zweien, aber so ein Läufer kann jeweils nur auf einer Farbe laufen.

Daher:
Ba6xb5

Ich fühle mich im Vorteil.  :)
Viele Grüße
Christoph

SmellyCat

  • Gast
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #24 am: 17. Februar 2003, 01:53:38 »
Bf6xg7

Den Vorteil siehst aber auch nur DU ;)

Doppelbauern sind nicht so meins - ich empfinde sie als Problem aber naja...
« Letzte Änderung: 17. Februar 2003, 01:54:53 von SmellyCat »

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #25 am: 17. Februar 2003, 01:56:32 »
Lf8xg7

Dann mache ich später eben eine lange Rochade.

(Sorry, Tippfehler in der Notation behoben) :-[
« Letzte Änderung: 17. Februar 2003, 02:00:30 von Christoph »
Viele Grüße
Christoph

SmellyCat

  • Gast
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #26 am: 17. Februar 2003, 01:59:22 »
Du meinst Läufer f8 (König Seite) schlägt Bauern? Nicht Springer oder?

SmellyCat

  • Gast
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #27 am: 17. Februar 2003, 02:01:17 »
so, jetzt velassen mich meine Notationsfähigkeiten - ich mache eine Rochade nach Königsseite also rechts:

Ke1-g1/Th1-f1

PS: immer diese Rechtschreibung ;)

« Letzte Änderung: 17. Februar 2003, 02:02:45 von SmellyCat »

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #28 am: 17. Februar 2003, 02:02:30 »
Ja klar, was anderes ging ja auch nicht und die Felder waren schließlich richtig benannt.
Und dein nächster Zug?
Viele Grüße
Christoph

SmellyCat

  • Gast
Re: SCHACH: Matt in drei Zügen
« Antwort #29 am: 17. Februar 2003, 02:03:41 »
klar - ich war etwas verwirrt - mein Zug steht 2 weiter oben

Von jetzt ab lass ich meine Rechtschreibfehler - nicht dass jem denkt ich ändere meine Züge ;)
« Letzte Änderung: 17. Februar 2003, 02:04:43 von SmellyCat »