Autor Thema: cdrecord/mkisofs/gcombust  (Gelesen 3471 mal)

andreas

  • Gast
cdrecord/mkisofs/gcombust
« am: 04. November 2001, 20:22:02 »
Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem Brennen unter IRIX 6.5 mit cdrecord/mkisofs bzw. dem front-end gcombust?

Bei mir (Indigo2 R4K, Traxdata CDR4120) funktioniert es leider nicht:

...
Using driver for Teac CD-R50S, Teac CD-R55S, JVC XR-W2010, Pinnacle RCD-5020 (teac_cdr50).
Driver flags   : SWABAUDIO
WRa Data 00 02 80 00
Buffer cap: 163840
Drive buf size : 163840 = 160 KB
FIFO size      : 4194304 = 4096 KB
Track 01: data  unknown length
Total size:       0 MB (00:00.00) = 0 sectors
Lout start:       0 MB (00:02/00) = 0 sectors

Current Secsize: 512
cdrecord: WARNING: Track size unknown. Data may not fit on disk.
Starting to write CD/DVD at speed 2 in dummy mode for single session.
Last chance to quit, starting dummy write in 1 seconds.
Waiting for reader process to fill input buffer ... input buffer ready.
cdrecord: Track 1 has unknown length.
cdrecord: Cannot open new session.
cdrecord: fifo had 64 puts and 0 gets.
cdrecord: fifo was 0 times empty and 0 times full, min fill was 100%.
Broken pipe

Irgendwie haengt der Rechner zu Beginn der Session fuer ne ganze Weile, nichts geht mehr (Mauszeiger, Uhr steht, gr_osview). Offenbar wird der Prozess mit so hoher Prioritaet versehen, dass X und die anderen Prozesse vollkommen einfrieren.

Jedenfalls ist es mir weder mit gcombust noch mit cdrecord gelungen, ein fertiges iso-image zu brennen.

Bin dankbar fuer jeden Tipp.

Andreas

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

cdrecord/mkisofs/gcombust
« am: 04. November 2001, 20:22:02 »

Indigo2001

  • Gast
Re: cdrecord/mkisofs/gcombust
« Antwort #1 am: 17. Februar 2002, 17:36:46 »
wo kann  ich eigentlich das PRG "mkisofs" downloaden? auf dem freeware-sgi-server habe ich es leider nicht gefunden :-(


andreas

  • Gast
Re: cdrecord/mkisofs/gcombust
« Antwort #2 am: 18. Februar 2002, 00:03:34 »
mkisofs ist Bestandteil der cdrtools.

Siehe hier:
http://freeware.sgi.com/Installable/cdrtools-1.10.html

Man kann es nat. auch selbst compilieren.

Andreas

Indigo2001

  • Gast
Re: cdrecord/mkisofs/gcombust
« Antwort #3 am: 18. Februar 2002, 00:45:12 »
ADMIN: mkisofs ist Bestandteil der cdrtools.

INDIGO2001: herzlichen dank. manchmal sieht man den baum vor lauter wald nicht. ::)
nichts für ungut und vielen dank.

cu, indigo2001