Autor Thema: O2 RAM Module  (Gelesen 2445 mal)

Offline Marco

  • Mood Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 174
    • Profil anzeigen
O2 RAM Module
« am: 20. September 2004, 17:17:19 »
Hallo,
hat jemand schon mal versucht zwei 64 MB Kingston Module (eine Seite bestückt / andere frei) aufzurüsten?

Ich hab's am Wochenende versucht - 3 PC100 SDRAMS geschlachtet und die RAM Chips + Kondensatoren auf die Rückseite der Kingston Module gelötet - ohne Erfolg.
Die O2 erkennt nur 128 MB (wie vorher), bringt keine Speicherfehler, Systemtest zeigt auch keine Fehler.

Ist bei den O2 Modulen irgenwo die Speichergröße kodiert??


mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

O2 RAM Module
« am: 20. September 2004, 17:17:19 »

gemm

  • Gast
Re: O2 RAM Module
« Antwort #1 am: 24. September 2004, 11:30:27 »
uh ? hat kingston fuer seine module nicht "lifetime warranty" ?
speichermodule haben i.d.r. ein eprom (eeprom ?), welches die gesamten timing-parameter und auch die speichergroesse enthaelt. diese eproms lassen sich mittels software (unter windows) auslesen; ich erinnere hier an das entsprechende programm von ct´ (ctspd).
ob es etwas vergleichbares fuer irix gibt weiss ich nicht. jedenfalls wird es dir nichts bringen, wenn du den speicher umloetest. - du muesstest auch das eprom aendern.
« Letzte Änderung: 24. September 2004, 11:34:03 von gemm »