Autor Thema: Neues auf freeware.sgi.com  (Gelesen 3524 mal)

msunix

  • Gast
Neues auf freeware.sgi.com
« am: 25. Mai 2004, 15:56:34 »
Hi!

Ich hätte es schon nicht mehr für möglich gehalten - sgi hat tatsächlich einige Pakete auf freeware.sgi.com aktualisiert!  :D
Nichts was man wirklich braucht und wo's nicht bei neko schon neueres gäbe (z.B. Gimp 1.2.5, Samba 2.2.8, Sylpheed 0.9.6claws, sowie glib2/gtk2 in 2.4.0, ...) aber immerhin!

Servus,
  Michael

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Neues auf freeware.sgi.com
« am: 25. Mai 2004, 15:56:34 »

Seb

  • Gast
Re: Neues auf freeware.sgi.com
« Antwort #1 am: 04. Juni 2004, 18:58:32 »
Dazu gibts hier auch einen sehr schoenen Thread.
Vor allem das Posting des SGIlers ist lesenswert!

ulenz

  • Gast
Re: Neues auf freeware.sgi.com
« Antwort #2 am: 05. Juni 2004, 00:17:24 »
Wenn ich dessen Posting richtig verstanden habe, schreibt er folgendes:
Bei SGI war nur ein einziger Mitarbeiter für die Freeware zuständig, und das war auch nicht seine einzige Aufgabe. Als er die Firma verließ, war erst einmal Sendepause. Nun hat sich anscheinend ein neuer gefunden. Das ist die gute Nachricht. Und jetzt folgt die schlechte:
Nicht mehr Irix sondern Linux ist das mainstream-OS bei SGI geworden. Irix wird zwar noch gepflegt, aber der Hauptteil der Ressourcen gehört dem Pinguin.

Meine persönliche Zukunftsprognose: Workstations für den Desktopbereich auf Itanium- oder Opteron-Basis mit SGI-Linux 64 bit - wie immer das dann aussehen mag. ::)
« Letzte Änderung: 05. Juni 2004, 00:18:44 von ulenz »

msunix

  • Gast
Re: Neues auf freeware.sgi.com
« Antwort #3 am: 05. Juni 2004, 03:10:59 »
@Ulrich
Alles keine großen Neuigkeiten. Tja, schade dass Dave Kaelbing weg is, ich hatte einige recht nette EMail-Wechsel mit ihm. Aber zumindest hat mit Victor Riley die Freeware-Distri einen guten Nachfolger bekommen.

Ach ja, die Workstation hat natürlich Itanium-CPU's.  ;)

Servus,
  Michael

ulenz

  • Gast
Re: Neues auf freeware.sgi.com
« Antwort #4 am: 05. Juni 2004, 09:18:21 »
--quote:
Ach ja, die Workstation hat natürlich Itanium-CPU's.  
-------------
Das befürchte ich auch. AMD wäre mir persönlich lieber gewesen. Gibt es eigentlich schon bekannt gewordene Pläne für ein konkretes Linux-Modell ?