Superuser

Autor Thema: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!  (Gelesen 11257 mal)

Offline Beth

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 661
  • ../nachhause
    • Profil anzeigen
    • Aut!st.k
Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #15 am: 24. August 2004, 06:26:39 »
Ja bitte.. wozu sind sie dann gut? Um die Kosten zu steigern? Ich meine, man kann doch nicht 'mal eben' die Unterseite der Platine weglassen - die geht doch dann nicht mehr, möchte man zunächst mal denken  :D
Im richtigen Leben kommen die Hubschrauber ja doch nie rechtzeitig. (Isabel Allende)

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #15 am: 24. August 2004, 06:26:39 »

DSS

  • Gast
Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #16 am: 24. August 2004, 06:48:34 »

Zitat

Ja bitte.. wozu sind sie dann gut? Um die Kosten zu steigern? Ich meine, man kann doch nicht 'mal eben' die Unterseite der Platine weglassen - die geht doch dann nicht mehr, möchte man zunächst mal denken  :D


Rein Grundsätzlich kann man davon ausgehen, das diese Teile auch gebraucht werden. Ein paar Teile sind aber auch Angstteile der Entwickler. Pull-UP, Block-Kondensatoren usw, da kann man einiges entbehren, wenn auch nicht auf jeder Platine , auch nicht des gleichen Typ´s.
Da fällt mir auch noch ein, eine IBM 341MB Festplatte hab ich auch mal reparieren müssen, einige Teile hab ich wieder draufgemacht, soweit ich das zusammengefunden hab´, und dann war es wieder eine Festplatte. Es fehlten aber immer noch ein paar Teile, die ich gar nicht mehr gefunden hab.
In irgendeiner alten 486-Kiste steckt das Teil immer noch.


Offline Beth

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 661
  • ../nachhause
    • Profil anzeigen
    • Aut!st.k
Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #17 am: 25. August 2004, 01:16:48 »
Ich könnte ja mal einen kontrollierten Versuch machen, ich nehm mir das Mainboard meiner I² vor und 'ne Kneifzange (Hallo Impact!! ;D ) und schreib Euch jeden Tag, welches Bauteil ich als letztes entfernt habe. Man kann ja systematisch dabei vorgehen.

Wenn keine Nachrichten mehr von mir eintreffen, dürft ihr raten, was ich Wichtiges getroffen habe.  ::) :) ;D
Im richtigen Leben kommen die Hubschrauber ja doch nie rechtzeitig. (Isabel Allende)

DSS

  • Gast
Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #18 am: 25. August 2004, 01:57:12 »
Das nennt man dann Mainboard versenken,

 oder russisch Roulette.

   Oder Du hast uns alle satt.


      Könnte aber auch sein, das Sommerloch ist in dem Teil,
        das den Hals verschließt

Offline Beth

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 661
  • ../nachhause
    • Profil anzeigen
    • Aut!st.k
Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #19 am: 27. August 2004, 05:10:29 »
Gerd Prokop hat was ähnliches mal in einem seiner Timothy-Trickle-Romane geschrieben (der kleine Detektiv mit dem Computer Napoleon - kennt das jemand?) Einige ziemlich düstere Zukunftsgeschichten, für die DDR-Sience-Fiction sehr ungewöhnlich, weil die sonst immer im Weltkommunismus spielten und die Aliens stets gutartig waren.  ::)

Ja, und Timothy befand sich in der Gewalt eines Bösewichts, hatte einen Helm mit einem Präzisionslaser auf dem Kopf und hatte die Wahl, entweder zu reden oder sich wichtige Teile seines Hirnes wegzulasern, die Region durfte er sich auch noch selbst (nach eigener Wichtigkeit) aussuchen.. Erst hat er so nachgedacht, worauf er denn noch am besten verzichten könnte, entschied sich dann aber für eine tödliche Stelle und sagte nur trocken "Bitte" :o :P

Zitat
Könnte aber auch sein, das Sommerloch ist in dem Teil, das den Hals verschließt
.

Diesen Satz habe ich übrigens nicht verstanden...

n8
Im richtigen Leben kommen die Hubschrauber ja doch nie rechtzeitig. (Isabel Allende)

DSS

  • Gast
Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #20 am: 27. August 2004, 14:10:31 »
Versuch einer Erklärung:

Das Sommerloch:  Lange Weile ohne die gewohnte Umgebung.
                              Weil-> alle sind im Urlaub.

Das Ding, das den Hals verschließt: Der Kopf.  (normaler Weise jedenfalls)

Sommerloch im Kopf: Das ist im besten Fall (wie hier) ein kleiner Spleen.
                                  Ein bißchen verrückt sind wir doch alle.
                                    Im schlimmsten Fall: Die Sonne hat das Gehirn ausgetrocknet.


Siehe dazu auch die BauschaumFestplattenhalterung im OT der Sonnenblen.de
http://www.sonnenblen.de/cgi-bin/YaBB/YaBB.cgi?
board=otboard&action=display&num=1037304078&start=3

(Bitte beide Zeilen zu einem Link zusammenbauen)


« Letzte Änderung: 27. August 2004, 14:14:28 von DSS »

Offline Beth

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 661
  • ../nachhause
    • Profil anzeigen
    • Aut!st.k
Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #21 am: 08. März 2006, 22:34:33 »
Das sind doch meine alten postings..  ::) @Administrator: Kannst die -1 dem Charles zuordnen? (..musste damals irgendwie abtauchen.. *schmunzel* über die alte Geschichte :)
Im richtigen Leben kommen die Hubschrauber ja doch nie rechtzeitig. (Isabel Allende)

gr00

  • Gast
Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #22 am: 20. März 2006, 21:51:12 »
Und ich hatte mich schon gefragt warum Deine Posts nicht mehr Deinen Namen trugen  ???

Offline Beth

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 661
  • ../nachhause
    • Profil anzeigen
    • Aut!st.k
Re: Achtung! Kauft nie eine MaximumImpact von mir!
« Antwort #23 am: 20. März 2006, 22:03:47 »
Na aber Signatur und Bild von früher sind gleich geblieben und das .. auf zuhause und die plappernde Gusche  :D
Im richtigen Leben kommen die Hubschrauber ja doch nie rechtzeitig. (Isabel Allende)