Autor Thema: System will IRIX Partition nicht erkennen  (Gelesen 3564 mal)

Gerhard.Lenerz

  • Gast
System will IRIX Partition nicht erkennen
« am: 22. Oktober 2001, 19:49:12 »
Hallo,

ich habe ein etwas eigenwilliges Problem mit einer von meinen richtig alten SGIs, deren PROM meint die Partitionen der angeschlossenen SCSI Platte nicht zu erkennen.

IRIX (4.0.1) ist auf der Platte (dksc(0,1)) frisch installiert und es lässt sich auch booten, wenn ich zunächst von Tape eine 4.0.1 standalone shell lade:

boot -f tpsc(0,7)sash.IP7
dksc(0,1,0)unix

Was nicht geht, ist automatisches booten direkt aus dem PROM Menü heraus mit Hilfe geeignet gesetzter NVRAM Parameter oder die manuelle Variante aus dem PROM Monitor heraus:

boot -f dksc(0,1,0)unix

In jedem Fall kommt dann die Fehlermeldung, das der Partitionstyp nicht erkannt wird. Aber eigentlich kann das nicht sein. IRIX läuft, die Partitionen entsprechen dem Standard-Schema (0=root, 1=swap, 6=usr und 7,8,10 existieren als Partitionen zur Verwaltung auch). Das Dateisystem ist EFS.

Kennt jemand das Verhalten? Das System wo die Probleme auftreten ist eine 4D/320 PowerSeries Maschine, die IRIX Installationen von den selben Tapes auf anderen Rechnern laufen problemlos.


Gerhard

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

System will IRIX Partition nicht erkennen
« am: 22. Oktober 2001, 19:49:12 »

friday

  • Gast
Re: System will IRIX Partition nicht erkennen
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2001, 23:43:56 »
hallo,

warscheinlich ist ist der volumheader oder das label beschaedigt, leider weiss ich jetzt auch nicht wie es
bei irix4 auszusehen hat usw. warscheinlich wirst du um
eine neuinstallation nicht rumkommen. irix4 ist nun schon
ein paar tage alt. evtl. mal ein paar uebungen mit dvhtool
( falls es das damals schon gab ). wenn du die moeglichkeit hast einfach mal ueberinstallieren, das wichtigste zum booten wird dann automatisch mit auf die platte kopiert.

ob die passende sash auf der platte liegt, kannst du auch
testen indem du im prom einfach mal boot eingibst. wenn
die sash dann von platte geladen wird ist es schon ein riesiger vorteil.

Stefan

Gerhard.Lenerz

  • Gast
Re: System will IRIX Partition nicht erkennen
« Antwort #2 am: 11. November 2001, 23:56:02 »
Nachdem ich Heute nach einer hübschen Pause, einer weiteren IRIX Neuinstallation und dem Wechsel des IO-Boards (IO2 -> IO3B) die Lösung gefunden habe, will ich der Allgemeinheit nicht verbergen welch dummer Fehler mir unterlaufen ist. :-)

Falsch war der 'bootfile' NVRAM-Parameter, bei dem ich immer irgendwas mit der Root Partition versucht habe, da dort ja der bootbare Kernel liegt. Richtig war es im Gegensatz dazu die sash aus der "Partition" 8 zu laden, das PROM fährt dann normalerweise auch gleich das System komplett hoch wenn man ihm das sagt. Peinlicherweise ist mir das eigentlich nur aufgefallen, da das IO3B etwas sinnvollere Fehlermeldungen ausgibt als das ältere IO2.

Tja... jetzt muss ich nur noch wissen warum Irix nur eine CPU findet, obwohl das hinv im PROM 2 erkennt und warum mein VG X Boardset in der Kiste nicht laufen will. :-)

Auch wenn das jetzt vielleicht nicht so aussieht, die alten grossen PowerSeries Maschinen machen durchaus Spass. Sind zwar etwas laut, aber man hat wenigstens noch ordentlich was zum Anpacken.


Gerhard