Autor Thema: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen  (Gelesen 15087 mal)

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #60 am: 03. März 2004, 04:01:35 »
Ich bin auch erschüttert.
Da betreibt man den Aufwand und sorgt für die perfekte Verpackung und dann machst Du sowas.

Das war sicher Unterbewusst gesteuert.
Du hast befürchtet, das sie zu Bruch geht und als sie es nicht tat, hat dein kleiner Mann im Ohr nachgeholfen.


Die Firma, die als Lieferanschrift auf einem der Softwarepakete genannt war, hiess:
Drag´n Drop
Unterföhring

Das war aber 1998, eventuell gibt es den Laden gar nicht mehr.

Und nun noch einmal mein Lieblingsthema heute:
;)
« Letzte Änderung: 03. März 2004, 04:18:35 von Christoph »
Viele Grüße
Christoph

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #60 am: 03. März 2004, 04:01:35 »

majix

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #61 am: 03. März 2004, 12:38:27 »
Ich glaube auch, es war einfach Selbsterfüllung - Smelly hatte mich ja schon gewarnt, dass bei einem Versand einer O200 immer etwas daneben geht, und als das eben nicht der Fall war, musste mein Unterbewusstsein nachhelfen... Aber man sieht nix und der Deckel sitzt wieder perfekt, ich habe zwar noch ein paar Plastikteile übrig, aber bei denen duchblicke ich es im Augenblick nicht, wie man sie zuammenpuzzeln muss.

Grüße,
Kaya

P.S: Christoph, heute Smiley-Tag?

DSS

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #62 am: 06. März 2004, 01:32:12 »
Hallo zusammen

Sind jetzt alle "Päckle" angekommen?

Reinhard

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #63 am: 06. März 2004, 01:59:25 »
Also aus dem ersten Schwung waren 4 Pakete unterwegs:
Software und Bücher - kam an.
O2 R12k-300 - stand im Garten, aber kam an.
O2 R10k-175 - hab ich nix von gehört, aber kam wohl an.
Indy - ging hin und her, war etwas telefoniererei, aber ... kam an.

Aus dem zweiten Schwung waren 4 Pakete in 2 Lieferungen unterwegs:

O200 - kam heil an ... aber dann...
Indigo2, 21"-Monitor, 17"-Monitor - kamen auf Palette an, hat aber noch keiner kontrolliert, da die Herrschaften im Urlaub sind.

Also ist alles abgehakt.  :)
Viele Grüße
Christoph

TheBambi

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #64 am: 06. März 2004, 11:29:34 »
Hi,

ja, meine O2 ist angekommen und funktioniert Problemlos. Allso alles Ok. Nochmal Danke an alle.

Ciao, Jens

Rainer

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #65 am: 06. März 2004, 15:44:29 »
Zitat

...
O2 R12k-300 - stand im Garten, aber kam an.
...

hatte zwar keinen Transportschaden, das CDROM war aber defekt: Schublade reagierte nicht auf Knopfdruck oder eject Befehl. Als ich es ausbaute kam mir ein Zahnrad entgegen, das auf die Schubladenmotorachse gehört. War offensichtlich gerissen und hielt dadurch nicht mehr auf der Achse  :(
Nunja, zwei Mängel ("fehlender" Videomodule und CDROM), damit relativiert sich der Preis etwas.

Rainer

Offline Christoph

  • Mood Administrator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 835
  • It must be user error.
    • Profil anzeigen
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #66 am: 06. März 2004, 16:20:40 »
Um mal eine Fehlinformation zu berichtigen:
Die O2-300 hatte kein Videomodul.
Das war in der O2-175 drin und Reinhard hatte das nach erkennen des Irrtums umgebaut, damit ich nicht demjenigen ein Audiomodul zuschicke, der schon eins hat.

Und ein CD-Laufwerk lässt sich bestimmt auftreiben.
Spätestens wenn ich bei mir das interne 40x wechsele, fällt eins ab.
Viele Grüße
Christoph

DSS

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #67 am: 06. März 2004, 16:52:04 »
@Rainer

Das ist das sogenannte Ebay-Glück. (CDROM).
Das hat bei mir auch schon zugeschlagen, positive und negative.

Was das Video-Modul betrifft: Das war in der "lahmen" O2 drin.
Ich hab die O2/175 nach Ausbau kurz angelassen, um zu schauen ob sie auch ohne Modul "loslegt". Hierbei kam der Irrtum erst auf, sonst hätt´ste sogar die "lahme" O2 im Garten gefunden.

Ich hab allerdings keine Zeit gefunden (wahrscheinlich auch wegen fehlendem Interesse) jede Maschine mal anzulassen.

Mich interessieren eh´ nur die alten Kisten.

Beispiel: Vergößere Dir mal das kleine Bildchen neben diesm Text.

Das Bild hat mehr pixel als angezeigt werden.

Reinhard




majix

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #68 am: 06. März 2004, 17:17:41 »
@Reinhard
und damit kommen wir nun auch zu der spannenden Frage: Was ist das eigentlich für ein Kasten. Vergrößert sieht das Ding eher nach einem Schaltpult denn nach einem Rechner aus.

Viele Grüße,
Kaya

DSS

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #69 am: 06. März 2004, 17:44:27 »
Ein wenig haste Recht.

Das ist ein Rechner, wie er Ende der ´60er von der Firma Boelckow Apparatebau in Nabern gebaut wurde.
Ein 8 Bit Rechner (die vielen kleinen Karten neben dem Netzteil) mit Kernspeicher 8KB (die Größeren Karten).
Organisiert ist das Teil wie eine PDP8 von DEC (12Bit) oder wie die ebenfalls abgekupferte HP2100, HP1000 (16Bit).

Ich hab 3 Stück davon gerettet, wie auch die speziellen I/O Einschübe, und externen Kernspeicher.
Dazu natürlich auch noch die originalen (handschriftlichen) Entwicklungsunterlagen.

Die vielen Schalter dienen der Programmierung, oder bei Verwendung eines externen "Massenspeichers" wie Lochstreifen oder Magnetband, zur Eingabe des Bootloaders, und er Startaddresse.
Im single Step Modus, kann man dann die Abarbeitung jeden einzelnen Befehls an den Lämpchen verfolgen. Bit für Bit, in allen Registern.

Das ganze heißt dann PKS (programmierbare Kernspeicher Steuerung)
Das hat sienen Grund darin: Das Zweigwerk in Nabern, sollte keine Computer herstellen.


Rainer

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #70 am: 06. März 2004, 18:41:17 »
Zitat

Um mal eine Fehlinformation zu berichtigen:
Die O2-300 hatte kein Videomodul.

wußte ich nicht, war ja ursprünglich anders kommuniziert worden
Zitat

Das war in der O2-175 drin und Reinhard hatte das nach erkennen des Irrtums umgebaut, damit ich nicht demjenigen ein Audiomodul zuschicke, der schon eins hat.

Und ein CD-Laufwerk lässt sich bestimmt auftreiben.
Spätestens wenn ich bei mir das interne 40x wechsele, fällt eins ab.

danke, schon erledigt. Mein Kommentar bezog sich nur auf die Kosten, aber wie Reinhard schon schrieb, ist das halt ebay. Insgesamt habe ich natürlich nicht zu klagen   :)

Rainer

TheBambi

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #71 am: 07. März 2004, 02:26:05 »
och,

gegen so ein Videomodul hätte ich auch nichts gehabt...

Ciao, Jens

DSS

  • Gast
Re: SGI-Paket - Zahlung, Versand, Fragen
« Antwort #72 am: 07. März 2004, 02:55:06 »
 
Video wär´ OK, sollte bei mir aber für INDY sein.

Reinhard