Autor Thema: TAR -xvf ?  (Gelesen 4332 mal)

Indigo2001

  • Gast
TAR -xvf ?
« am: 14. September 2002, 01:28:54 »
hallo,

wie kann man unter irix automatisiert alle TAR-files eines verzeichnis entpacken?

vielen dank
cu

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

TAR -xvf ?
« am: 14. September 2002, 01:28:54 »

stkohl

  • Gast
Re: TAR -xvf ?
« Antwort #1 am: 14. September 2002, 02:39:16 »
Am einfachsten mit find und tar.
Wenn du alle Tars entpacken willst sieht das in etwa so aus:
find /tarverz -name "*.tar" -exec tar -xvf {} ;

Wobei /tarverz für das zu entpackende Verzeichniss steht, "*.tar" heißt das alle Dateien mit der Endung .tar gesucht werden. Der tar Aufruf ist ja wahrscheinlich bekannt. {} wird von find durch die gefundenen Dateinamen ersetzt. Strichpunkt als abschluss ist wichtig.Bis auf /tarverz brauchst du also nichts ändern!
« Letzte Änderung: 14. September 2002, 02:50:13 von stkohl »

Indigo2001

  • Gast
Re: TAR -xvf ?
« Antwort #2 am: 14. September 2002, 03:02:43 »
Hallo,

es funktioniert leider nicht.
ich erhalte folgende fehlermeldung:

Indigo 37# find . -name "*.tar*" -exec tar -xvf{};
incomplete statement

cu

stkohl

  • Gast
Re: TAR -xvf ?
« Antwort #3 am: 14. September 2002, 04:59:40 »
Tut mir leid, hab ein Backslash vergessen. :-/ Oder wurde vom System geschluckt.
Richtig sieht es so aus:
find . -name "*.tar*" -exec tar -xvf{} /;

Wobei ich sagen muß, daß find recursif alle untergeordneten Verzeichnisse durchgeht!!!! Du solltest die tars also in einem Verzeichniss haben, in dem keine Unterverzeichnisse mit tars sind!!

Ich hoffe das hilft dir. ;D

Indigo2001

  • Gast
Re: TAR -xvf ?
« Antwort #4 am: 14. September 2002, 13:01:50 »
auch hier gibts wieder folgende fehlermeldung:

Indigo 10# find . -name "*.tar*" -exec tar -xvf{} /;
incomplete statement

was mach ich bloss falsch ?  ???

cu

Offline Sparky

  • Global Moderator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 710
    • Profil anzeigen
    • www.hyperstation.de
Re: TAR -xvf ?
« Antwort #5 am: 14. September 2002, 14:00:32 »
Hallo,
wenn du denn alles so eintippern würdest :
find /tarverz -name "*.tar" -exec tar -xvf {} /;

Aber ohne den * der sich irgendwie hinters tar gemogelt hat
dann sollte es klappen.
« Letzte Änderung: 14. September 2002, 14:01:13 von Sparky »

Indigo2001

  • Gast
Re: TAR -xvf ?
« Antwort #6 am: 14. September 2002, 14:19:09 »
Hallo,

das machts aber nicht  :-[
der * hinter dem tar kommt daher, dass es sich um tardist-files handelt.

ich erhalte immer noch:


Indigo 12#  find . -name "*.tardist" -exec tar -xvf{} /;
incomplete statement


vielen dank fuer deine muehe !
cu

Indigo2001

  • Gast
Re: TAR -xvf ?
« Antwort #7 am: 14. September 2002, 17:50:39 »
hi,

wenn man "\" anstelle von "/" verwendet funktioniert es :D

find . -name "*.tardist" -exec tar -xvf {} \;

Vielen herzlichen DANK!

Offline Sparky

  • Global Moderator
  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 710
    • Profil anzeigen
    • www.hyperstation.de
Re: TAR -xvf ?
« Antwort #8 am: 14. September 2002, 18:16:32 »
...also lag ich ja schon fast richtig  ;D ;D ;D
Es ist, wie es ist!  
....mal ebend eine Befehlszeile so aus dem Kopf hinblättern,
das kann nur schief gehen.

stkohl

  • Gast
Re: TAR -xvf ?
« Antwort #9 am: 14. September 2002, 19:25:14 »
Ich habs ja auch richtig gesagt, nur statt dem Backslash ein normalen Schrägstrich gemacht. Tut mir Leid, ich arbeite mit dem Befehl immer zum entpacken der Freeware patches.