Autor Thema: Ausbau des PCI Cages in der R10K O2  (Gelesen 4171 mal)

Brombaer

  • Gast
Ausbau des PCI Cages in der R10K O2
« am: 30. Januar 2004, 12:42:54 »
Hallo zusammen,

hab gestern abend erfolglos probiert den Tray auszubauen, irgendwie verstehe ich nicht wie er befestigt ist. Ich habe die beiden Schrauben von aussen entfernt. Jetzt wackelt der Tray etwas. Schaut man sich ihn von der Seite an (quasi da wo die Karte reingesteckt wird) scheint er rechts locker zu sein, links aber nicht. Was hab ich vergessen  ???

Gruß

Matthias

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Ausbau des PCI Cages in der R10K O2
« am: 30. Januar 2004, 12:42:54 »

msunix

  • Gast
Re: Ausbau des PCI Cages in der R10K O2
« Antwort #1 am: 30. Januar 2004, 15:40:13 »
Hi Matthias!

vermutlich nichts, ich hab zwar schon länger keine O2 mehr zerlegt, aber AFAIR sind da nur die beiden Schrauben.
Übrigens empfehlen die im Owner's Guide das Entfernen der kompletten Rückwand. Das dürfte zwar den Auspau des Kartenhalters tatsächlich erleichtern, ist aber eine ganze Menga Arbeit, die nicht unbedingt sein muss - es geht auch problemlos ohne. Ich hab Rückwand dazu noch nie abgebaut.
Allerdings passen die Blechkäfige nicht sehr genau und klemmen gerne ein bisserl. Daher mal schauen wo's klemmt und bei Bedarf etwas "sanfte Gewalt" ausüben.

Servus,
  Michael
« Letzte Änderung: 30. Januar 2004, 15:43:29 von msunix »

Christoph

  • Gast
Re: Ausbau des PCI Cages in der R10K O2
« Antwort #2 am: 30. Januar 2004, 19:35:30 »
Man muss wirklich die komplette Kunsstoff-Blende abschrauben.
Vorher bekommt man den Tray nicht runter.

Brombaer

  • Gast
Re: Ausbau des PCI Cages in der R10K O2
« Antwort #3 am: 30. Januar 2004, 20:35:12 »
Hallo Ihr Zwei,

hab es mittlerweile hinbekommen, ich musste nur etwas kräftiger dran ziehen, die Schrauben waren schon ab.

Apropos Christoph,

da diese Maschine offenbar mal Deine war und der Lüfterumbau (Papst 612FL) auf dem R10K195 auch hier so gut beschrieben war. Was war da denn vorher für ein Lüfter (Bezeichnung) drauf ?

Gruß

Matthias

Christoph

  • Gast
Re: Ausbau des PCI Cages in der R10K O2
« Antwort #4 am: 30. Januar 2004, 21:57:32 »
Öh?
Ich glaub, ein Panaflo. Allerdings weiss ich das gar nicht mehr.
Der hatte auch ein anderes Format. Der Papst ist ein 15mm-Modell, während der Originale nur 10mm hoch war. Ich habe deswegen auch andere Schrauben nehmen müssen.

Einen 60x60x10 wollte ich zwar zuerst einbauen, aber die Dinger sind leider unnötig laut, weil sie sich schneller drehen für die selbe Leistung.

Ist was mit dem Lüfter?

Der vorherige hatte Lagerschaden, der Papst ist jetzt ziemlich genau ein Jahr verbaut.

Brombaer

  • Gast
Re: Ausbau des PCI Cages in der R10K O2
« Antwort #5 am: 30. Januar 2004, 23:41:33 »
Hallo Christoph,

war eigentlich mehr eine akademische Frage, wollte einfach mal checken wieviel Luft die beiden bewegen. Das es funktioniert merke ich ja selbst ;-)

Gruß

Matthias

Christoph

  • Gast
Re: Ausbau des PCI Cages in der R10K O2
« Antwort #6 am: 30. Januar 2004, 23:56:20 »
Tzt, ich und mein Zeitloch.  ::)
Der Lüfterumbau war 2002, nicht 2003.

Der CPU-Lüfter auf dem R10k ist entgegen dem, was man SGI zutraut, nicht sehr kräftig. Der muss auch nicht viel mehr, als die kühle Luft vom Netzteil durch die Kühlrippen des R10k befördern.
Zumindest der 195er wird nicht so extrem warm. Vom Kühlungsbedarf her, ist eine schnelle Platte am kritischsten.

Und sonst?
Mit der Optik der Maschine zufrieden?
Du kannst ja mal ein Bild vom CPU-Kühler machen, ich kam da nie zu.
« Letzte Änderung: 30. Januar 2004, 23:57:54 von Christoph »

Brombaer

  • Gast
Re: Ausbau des PCI Cages in der R10K O2
« Antwort #7 am: 31. Januar 2004, 00:48:14 »
irgendwas stimmt da nicht so ganz. Der Netzteillüfter bläst meines Erachtens die Luft aus dem Gehäuse raus. Aber egal, ich werd vergleichen können wenn die Tage mein 400Mhz R12K da sein wird.

Highperformance-platten hab ich nicht drin und neuere SCSI Platten sind generell deutlich kühler als der alte IBM Schrott der da wohl mal drin war.

Bilder ? Derzeit schlecht, hab keine Digicam da. Aber ich werds bei Gelegenheit nachholen.