Autor Thema: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung  (Gelesen 5368 mal)

Brombaer

  • Gast
DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« am: 31. August 2003, 14:39:17 »
Hallo und guten Morgen  ;)

wer weiss man mit bind9 folgende aliase:

tolleralias1  Umleitung nach server (interner von bind verwalteter Name)

sowie

tolleralias2 Umleitung nach server.somedomain.anywhere (öffentlich bekannter Name)

einrichten kann ?

Gruß

Matthias
« Letzte Änderung: 31. August 2003, 14:41:08 von Brombaer »

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« am: 31. August 2003, 14:39:17 »

msunix

  • Gast
Re: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« Antwort #1 am: 31. August 2003, 14:49:33 »
Hi Matthias!

Natürlich geht das, ist auch nicht bind(9)-spezifisch, sondern gehört zu den Grundfunktionen des DNS. Du willst einfach einen 'CNAME' einrichten. Dazu schreibst Du einfach in das Zonefile Deiner internen DNS-Zone:

tolleralias1     IN     CNAME     server.somedomain.anywhere

Oder hab ich da was falsch verstanden?

Servus,
  Michael

Brombaer

  • Gast
Re: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« Antwort #2 am: 31. August 2003, 15:47:20 »
Hallo Michael,

danke für den Tip. Ich hab das so in die local.db eingetragen, aber er löst den Namen nach einem /etc/init.d/bind restart leider nicht auf. Auch beim Editieren im vi sah das Syntaxhighlighting an der Stelle des Domainnamens nicht richtig aus.

Oder hab ich Dich falsch verstanden ?

Gruß

Matthias

PS: DNS ist wirklich nicht so meine Welt, da hack ich lieber Grafik ;-)

msunix

  • Gast
Re: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« Antwort #3 am: 31. August 2003, 18:18:44 »
Hi Matthias!

Hmmm... Was da jetzt nicht passt kann ich natürlich so aus der Ferne nicht sagen - hab grad keine Glaskugel da.

Die Syntax des Eintrags in das Zonefile ist eigentlich genauso wie oben dargestellt, i.d.R. macht man Tabs zwischen die einzelnen Spalten, mit Leerzeichen geht's aber auch. Ach ja, die Serial im Zonefile solltest Du noch erhöhen, wenn Du eine Änderung gemacht hast. Ansonsten wird das Zonefile bei einem kill -HUP nicht neu eingelesen.

Funktioniert die Auflösung Deiner anderen Rechner, die in dem Zonefile eingetragen sind, normal?

Achja, nochwas:
Schau Dir die Syslog-Einträge an, bind loggt normalerweise recht penibel mit was ihm nicht passt.

Servus,
  Michael
« Letzte Änderung: 31. August 2003, 18:44:45 von msunix »

Brombaer

  • Gast
Re: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« Antwort #4 am: 01. September 2003, 00:46:47 »
Soooooo,

jetzt hab ich nochmal reingeschaut. Wenn ich einen Rechner auf die Weise in der local.db eintrage

blub     IN   CNAME   www.heise.de

Dann bekomme ich nach einem bind restart (hatte vorher vergessen die serial zu erhöhen, argh) keine Auflösung bei blub. Bei blub.local bekomme ich eine Auflösung nach www.heise.de.local ... leider ein wenig zuviel des Guten :( Andere dort eingetragene Rechner wie:

router   IN    A   192.168.0.1

funktionieren sowohl als router wie auch als router.local

Hab ich da vielleicht was falsch verstanden ? In der /var/log/syslog finde ich nur normale Meldungen die auf das korrekte Laden der neuen dbs schliessen. Oder hätte ich dort nur einen Alias auf einen LOKALEN Rechner eintragen können (wäre auch schon mal 50%), dann fehlt mir noch die Weiterleitung auf den externen Rechner

Gruß

Matthias

msalfer

  • Gast
Re: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« Antwort #5 am: 01. September 2003, 05:18:58 »
Ich habe bei mir zwar keine Bind9, aber bei meinem Bind8 muss man bei absoluten Adressen einen Punkt direkt hinter die Adresse setzen, ansonsten hängt der bind an die Adresse noch die lokale Domain an.

Also:
blub     IN   CNAME   www.heise.de.

msunix

  • Gast
Re: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« Antwort #6 am: 01. September 2003, 10:17:46 »
Ach Mist! Ja, den Punkt hatte ich gestern übersehen, der gehört natürlich hin, ansonsten passiert genau das was Du oben beschrieben hast.

Servus,
   Michael

Brombaer

  • Gast
Re: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« Antwort #7 am: 01. September 2003, 12:11:54 »
Hallo Jungs,

mit dem Punkt hinten dran klappt alles super.

Vielen Dank nochmal

Gruß

Matthias
« Letzte Änderung: 01. September 2003, 12:12:16 von Brombaer »

Brombaer

  • Gast
Re: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« Antwort #8 am: 01. September 2003, 15:47:10 »
Hallo nochmal,

ein Problem habe ich aber noch mit dem Setup. Die Namesauflösung auf dem Linuxrechner funktioniert ganz gut. Vom Windowsrechner aus habe ich aber ein Problem. Sowohl der alias im lokalen Netz als auch der im Internet wird nicht aufgelöst :(

Ping server [192.168.0.2] mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.0.2: Bytes=32 Zeit<10ms TTL=64

$ ping blubserver
Unbekannter Host blubserver.

$ ping msserver
Unbekannter Host msserver.

local.db sieht wie folgt aus

;
; BIND data file for vred.db
; /var/named/local.db
;
@       IN      SOA     local. root.local. (
                       3003090101
                       604800
                       86400
                       2419200
                       604800 )

       IN      NS      server.local.

       IN      MX      10      server.local.

router     IN      A       192.168.0.1
server     IN      A       192.168.0.2
kroete     IN      A       192.168.0.10
msserver   IN      CNAME   server
blubserver  IN      CNAME   blub.dyndns.org.

Oder muss ich noch eine weitere Configdatei anfassen ? Ich mein wenn ich noch einen Rechner in der 192er Zone eintragen würde müsste ich ja auch die 192*.db ändern.

Gruß

Matthias

marty

  • Gast
Re: DNS (Bind9) Aliaseinrichtung
« Antwort #9 am: 25. September 2003, 14:13:31 »
Vielleicht mußt du noch die Domain vom IRIX auf local einstellen.
Ich hatte mir dem 6.3 IRIX mal rumgespielt und da mußte ich zum Beispiel den Hostnamen auf o2.marty44.net setzen. Das IRIX hatte dann automatisch gerafft, das meine Domain marty44.net ist und somit das dann automatisch angehangen, wenn ich zum Beispiel "ping indy"  gemacht habe.

Vielleicht mußt du auch die Datei /etc/resolv.conf anpassen, die erste Zeile sollte dann bei dir

search local

sein.

Eventuell hilft dir auch diese Seite, ist zwar für Linux, probiers halt mal aus: http://www.marty44.net/bind.html

marty