Autor Thema: Nochmal gcc (qt)  (Gelesen 3265 mal)

andreslu

  • Gast
Nochmal gcc (qt)
« am: 10. Mai 2003, 21:21:06 »
Hi...

ihr müßt mir nochmal helfen:

Und zwar versuche ich qt irgendwie übersetzt zu kriegen, doch bricht er mir schon beim configure ab!
Frage: Wie kann ich ihn dazu bringen den gcc zu verwenden und nicht den cc? mein gcc ist natürlich im PATH mit drinne...trotzdem bricht er ab und will ne lizenz für den cc??

Greetz andre

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Nochmal gcc (qt)
« am: 10. Mai 2003, 21:21:06 »

rob_gester

  • Gast
Re: Nochmal gcc (qt)
« Antwort #1 am: 10. Mai 2003, 21:29:52 »
/usr/freeware/bin muss im path vor /usr/bin stehen, damit gcc zuerst angesprochen werden kann.
rob

also
PATH=/usr/freeware/bin:$PATH
« Letzte Änderung: 10. Mai 2003, 21:32:35 von rob_gester »

andreslu

  • Gast
Re: Nochmal gcc (qt)
« Antwort #2 am: 10. Mai 2003, 21:39:31 »
Ja hab ich so gemacht...trotzdem startet er direkt den cc und bricht mit diesem lizenz-quatsch vom mipspro c++ ab???

rob_gester

  • Gast
Re: Nochmal gcc (qt)
« Antwort #3 am: 10. Mai 2003, 21:41:52 »
dann ändere configure script dort, wo 'CC=' steht von 'cc' auf 'gcc'.
rob

also
CC=gcc
« Letzte Änderung: 10. Mai 2003, 21:43:09 von rob_gester »

Brombaer

  • Gast
Re: Nochmal gcc (qt)
« Antwort #4 am: 11. Mai 2003, 00:10:42 »
Hallo,

nix da mit CC durch gcc ersetzen, das geht bei qt viel einfacher. Gib mal ein ./configure --help ein, da siehst Du irgendwo ne Option wie das Ding mit dem gcc übersetzt werden kann. Die Trolls haben das richtig gut gemacht.

Gruß

Matthias

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Re: Nochmal gcc (qt)
« Antwort #4 am: 11. Mai 2003, 00:10:42 »

SmellyCat

  • Gast
Re: Nochmal gcc (qt)
« Antwort #5 am: 11. Mai 2003, 00:12:23 »
simpler:

'export CC=gcc'


cycle30

  • Gast
Re: Nochmal gcc (qt)
« Antwort #6 am: 11. Mai 2003, 00:21:53 »
Man kann irgendwo die Zielplattform angeben (z.B. irix64+gcc3 oder so ähnlich). In irgendeinem Verzeichnis sind auch noch die unterstützten Plattformen aufgelistet (Sorry für diese Wischi-Waschi Angaben, aber meine Indigo2 ist gerade nicht eingeschaltet). Die muß man meiner Erfahrung nach auch angeben, sonst geht es sowieso nicht.
Mit ein paar kleineren Hürden konnte ich auch kdelibs+kdebase 3.1.1a kompilieren.
Ich habe übrigens cc und CC gelöscht und durch einen Symlink auf gcc ersetzt (Nachmachen auf eigene Gefahr). Ich habe keine MipsPro Lizenz und werde wahrscheinlich nie eine besitzen, was soll's also.

Grüsse
Andre
« Letzte Änderung: 11. Mai 2003, 00:22:16 von cycle30 »

SmellyCat

  • Gast
Re: Nochmal gcc (qt)
« Antwort #7 am: 11. Mai 2003, 03:15:12 »
das kannste Dir eben duch eine Env Variable wie die von mir beschriebene schenken (das Löschen)

Das einfach eintippen wie oben geschrieben oder in eine Systemdatei, in ~/.profie o. ä