Superuser

Autor Thema: O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.  (Gelesen 5769 mal)

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.
« am: 11. Juli 2002, 01:30:36 »
Hallo an alle,

folgendes Problem beschäftigt meine O2 und mich: IRIX neu aufgespielt, alles wunderbar geklappt, wollte neu starten und dann folgt diese Fehlermeldung:

Autoboot failed.
pci(0)scsi(0)disk(1)rdisk(0)partition(1)/unix: no such file or directory


Was läuft denn da wohl schief???

Wäre schön, wenn WIR dieses Problem lösen könnten. Ich möchte mit der O2 ja auch noch ein bischen Spass haben (Lightwave für SGI, u.ä.).

Besten Dank für die Hilfe und Grüße aus Heimerzheim,
Thomas

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.
« am: 11. Juli 2002, 01:30:36 »

Gerhard.Lenerz

  • Gast
Re: O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.
« Antwort #1 am: 11. Juli 2002, 12:52:10 »
Hallo,

ich würde dann einfach mal versuchen von Hand zu booten. Also den Bootvorgang am Anfang mit Esc oder Klick auf den entsprechenden Button unterbrechen und aus dem Menü in den Command Monitor gehen.

Dort erst einmal versuchen mit

dksc(0,1,8)sash

die sash zu laden (ist die alte Notation, sollte aber auch auf einer O2 funktionieren). Wenn das klappt, dann sollte ein neuer Prompt auftauchen wo Du mit einem 'ls' normalerweise das root-Verzeichnis der Platte gezeigt bekommst.

Wenn da 'unix' mit drinsteht, dann lässt sich IRIX selbst mit

dksc(0,1,0)/unix

starten. Nichts anderes macht Autoboot auch, nur das es sich die nötigen Informationen IIRC aus PROM-Variablen zusammenschustert. Vielleicht ist da einfach nur was falsch eingestellt? Ist die Platte auch auf SCSI ID #1?


Gerhard

Michael Schmidt

  • Gast
Re: O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.
« Antwort #2 am: 11. Juli 2002, 17:45:40 »
Hi!

Hatte ich bei O2's auch schon zweimal erlebt. Gib mal im PROM den Befehl
'resetenv' ein, das setzt die PROM-Einstellungen wieder auf Werkseinstellung
zurück. Danach sollte die Maschine problemlos booten.

Servus,
  Michael

Gerhard.Lenerz

  • Gast
Re: O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.
« Antwort #3 am: 11. Juli 2002, 21:26:26 »
Stimmt, ist mir eben beim Lesen von cssh auch wieder eingefallen. Hat es eigentlich irgend einen Grund, das es bei O2s immer wieder mal klemmt.


Gerhard

Michael Schmidt

  • Gast
Re: O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.
« Antwort #4 am: 11. Juli 2002, 22:24:12 »
Hi Gerhard!

Keine Ahnung, würde mich aber auch interessieren.
Das Problem scheint gehäuft nach Neuinstallationen und Updates von IRIX aufzutreten, ich hatte das Phänomän aber auch schon mal nach einem Transport
(Hallo Mats! :). Irgendwie scheint bei den O2's das NVRAM ein wenig vergesslich
zu sein. Nachdem's mir auch schon an einer fast neuen Maschine passiert is
kommt eine leere NVRAM-Batterie aber wohl nicht in Frage.

Servus,
  Michael

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.
« Antwort #5 am: 12. Juli 2002, 01:48:36 »
Hallo Gerhard,

hab deinen Tip ausprobiert, funktionierte leider nicht.

Im Moment hab ich keinen Zugriff auf den Rechner (steht auf der Arbeit, hab zu Hause keinen passenden Monitor. Hab die 4Gig-Platte aus- und eine 9Gig-Platte eingebaut. Jetzt läuft fx [wie lange dauert das denn im Schnitt?])

Hallo Michael.

werde morgen mal dein ' resetenv ' versuchen. Kost ja nix.

Herzlichen Dank an Euch, hoffentlich läuft SIE bald. Ich will was sehen für mein Geld.

Gruß aus Heimerzheim,
Thomas

Gerhard.Lenerz

  • Gast
Re: O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.
« Antwort #6 am: 12. Juli 2002, 13:42:58 »
Hallo Thomas,

ab wo klemmts denn?


Gerhard

Offline Thomas W.

  • Mood Guru
  • *****
  • Beiträge: 1368
  • This is where I start to have fun...
    • Profil anzeigen
Re: O2 kommt nicht hoch: Autoboot failed.
« Antwort #7 am: 13. Juli 2002, 03:17:56 »
JA, JA, WAS MAN(N) NICHT IM KOPF HAT...

Und sie läuft doch (ENDLICH)!!!

Hallo an alle Mann/Frau,

nach 3 endlosen Tagen und ca. 12 - 15 IRIX-Installationen (hab nicht genau mitgezählt) läuft meine O2.

Ich hatte wirklich (fast) alles probiert. Hab sogar den Monitor von der Arbeit nach Hause geschleppt (Sony Multiscan 300sf, dic_ker Brocken). Hier wollte ich einen letzten Versuch starten. Habe dann noch mal einen Blick ins Forum geworfen und mein müder Blick fiel auf Michael's Idee "resetenv" (hatte ich in der Hektik völlig vergessen).

Also, O2 gestartet, fährt hoch bis zur Meldung "Autoboot failed, bla, bla", habe dann im PROM Monitor (heisst das so?) den Befehl "resetenv" eingegeben und SIEHE DA, die O2 startet. FREUDENTRÄNEN (am 12.07.2002, gegen 21.50 Uhr)

Inzwischen ist Photoshop auch installiert.

ICH DANKE ALLEN, DIE SICH MIT MEINEM PROBLEM BESCHÄFTIGT HABEN, VON GANZEM HERZEN!!!

Herzliche Grüße aus Heimerzheim,
Thomas
« Letzte Änderung: 14. Juli 2002, 01:45:34 von wester0815 »