Autor Thema: Preis für Ethernet Phobos G130 ?  (Gelesen 2698 mal)

marty

  • Gast
Preis für Ethernet Phobos G130 ?
« am: 28. März 2003, 00:34:29 »
Hallo,

mich würde mal interessieren, was eine Phobos 100 MBit Ethernetkarte für die Indy wert ist.
Ich denke, ich habe letztens ein Schnäppchen bei Ebay USA gemacht: 7 US$. Selbst mit Versandkosten hat mich der Spaß "nur" 25 Euro gekostet :)

Kann die Karte eigentlich Full Duplex?

marty

PS: ich habe den Typen mal angeschrieben, er schaut noch mal nach, vielleicht kann er noch ein paar auftreiben

mood-indigo.org - Das unabhängige Silicon Graphics User Forum

Preis für Ethernet Phobos G130 ?
« am: 28. März 2003, 00:34:29 »

gemm

  • Gast
Re: Preis für Ethernet Phobos G130 ?
« Antwort #1 am: 31. März 2003, 20:22:10 »
hm. 100mbit fuer eine indy ? naja aus kompatibilitaetsgruenden vielleicht...
das bussystem der indy ist mit 100mbit ueberfordert; noch nicht mal die indigo2 schafft diesen datentransfer.....

andererseits - eine indy als dsl router/firewall ? hm....

achja, deine frage: die karte wird imho fuer 200-400 us$ gehandelt (neu bei distributoren). im "freien" markt (ebay) ist sie so selten, dass alles zwischen 10 und evtl.100 euro drin ist.

cycle30

  • Gast
Re: Preis für Ethernet Phobos G130 ?
« Antwort #2 am: 31. März 2003, 20:40:27 »
Warum ist das Bussystem überfordert? Mit der Indy kenne ich mich nicht so aus, aber der EISA Bus einer Indigo2 sollte bei Burst Transfers ca. 32 MByte/s schaffen.
Ich betreibe eine 3com Karte in einer Indigo2, die macht bei einem Filetransfer über Samba zu einem Win98 Rechner ca. 3,5MByte/s. Das ist nicht umwerfend, aber deutlich schneller als vorher mit 10MBit/s.

gemm

  • Gast
Re: Preis für Ethernet Phobos G130 ?
« Antwort #3 am: 02. April 2003, 00:07:26 »
ja, das meine ich. 100mbit/s ist deutlich mehr als 3,5mb/s. mehr geht eben nicht (ich haette bei der indigo2 so ca auf 5mb/s getippt).

die indy schafft nichtmal das.

die theoretischen werte lesen sich immer ganz gut; nur leider muessen z.b. ueber den eisa bus der indigo2 noch so unwichtige details wie die grafikkarte mit daten versorgt werden....
« Letzte Änderung: 02. April 2003, 00:08:27 von gemm »

Galahad

  • Gast
Re: Preis für Ethernet Phobos G130 ?
« Antwort #4 am: 02. April 2003, 00:16:30 »
Ist die G130 nicht eine GIO32 Karte? Der sollte wesentlich schneller als EISA sein.
Gleiches gilt für die Indigo2, eine E100 schafft nicht viel mehr als 5MB, wegen der hohen Interruptlast, wogegen eine G160 die 10 MB vollmachen dürfte (mal abgesehen vom zu langsamen SCSI).

cycle30

  • Gast
Re: Preis für Ethernet Phobos G130 ?
« Antwort #5 am: 02. April 2003, 01:24:14 »
Zitat

ja, das meine ich. 100mbit/s ist deutlich mehr als 3,5mb/s. mehr geht eben nicht (ich haette bei der indigo2 so ca auf 5mb/s getippt).


Auf den ersten Blick habe ich mich da ja auch selbst wiederlegt...
3.5mb/s ist der tatsächlich über einen längeren Zeitraum erreichte Datendurchsatz, der Overhead durch SMB und TCP/IP ist schon abgezogen.
Es kommt mir auch nicht darauf an, ob die theoretisch mögliche Datenrate erreicht wird, sondern in meinem Fall, ob z.B. der Transfer einer großen Audiodatei ca. 6 Minuten oder, wie bisher mit der eingebauten 10mbit/s schnittstelle, über 25 Minuten dauert. Für mich hat sich der Kauf also gelohnt.

gemm

  • Gast
Re: Preis für Ethernet Phobos G130 ?
« Antwort #6 am: 02. April 2003, 15:36:58 »
keine frage. allein schon das vorhandensein einer zweiten ethernet schnittstelle rechtfertigt imho den kauf . nur die vollen 100mbit sind damit nicht erreichbar.
50mbit wuerde reichen, gibts aber nicht  :-)